Probleme mit EyeTV

  1. MeckerZiege

    MeckerZiege Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich hab jetzt seit zwei Wochen EyeTV und habe leider zwei groebere Probleme damit.

    1. Alle Aufnahmen werden in 4:3 gespeichert, bei 16:9 Uebertragungen werden dann einfach oben und unten im Bild schwarze Balken eingefuegt. EyeTV selbst blendet die Balken zwar aus, aber wenn ich die Videos dann exportiere sind die Balken drinnen. iTunes, Frontrow und der DVD Player erkennen die Balken leider nicht und fuegen sogar zusaetzlich noch Balken links und rechts hinzu (hab nen Widescreen iMac), letztendlich ist dann fast der halbe Bildschirm schwarz und nur in der Mitte ein kleines Video zu sehen :(. Gibts da irgend ne Einstellung in EyeTV oder iTunes um das Problem zu loesen oder irgend ein Freeware Programm, dass die Balken halbwegs schnell und ohne starke Qualitaetsverluste entfernen kann?

    2. EyeTV reagiert nicht auf Aenderungen im tvtv Programm. Wenn Serien durch Sportuebertragungen oder aehnliches einmal ausfallen reagiert tvtv zwar recht schnell und aktuallisiert das Fernsehprogramm auf der tvtv Homepage, EyeTV weigert sich aber stur die Aenderungen zu uebernehmen und hat dann fuer die naechsten zwei Wochen die bereits heruntergeladen wurden falsche Infos. Weiss irgendwer wo EyeTV das Fernsehprogramm chached, oder ob man direkt in EyeTV irgendwie das ganze Programm neu herunterladen kann?
     
    MeckerZiege, 12.02.2007
  2. Elladan

    ElladanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    15
    zu erstens:
    beim DvD-Player muss man halt auch wie bei EyeTV hineinzommen. (Post #17)

    zu zweitens:
    EyeTV speichert ja nicht direckt die Sendung, sondern nur Aufnahme: Programm X; Start Y Uhr; Ende Z Uhr;
    Kenn keine Einstellung wo man Überprüfen könnte ob die Aufnahmezeit noch synchron mit der von tvtv ist.
     
    Elladan, 12.02.2007
  3. Doppelherz

    DoppelherzMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.12.2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ist normal, die Sender senden in 4:3, also sie senden einen schwarzen Balken oben und unten mit!

    Die öffentlich-rechtlichen senden oft in "richtigem" 16:9, dann müsste EyeTV automatisch umschalten (mal Propeller 0 drücken)
     
    Doppelherz, 12.02.2007
  4. quack

    quackMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Was für ein eyeTV hast du?
    Bei DVB-T speichert eyeTV den Originalstream. Wenn dieser in 4:3 gesendet wird dann sind die schwarzen Balken dabei.
    Wenn er in echtem 16:9 gesendet wird (z.B. beim ZDF) danins d die scharzen Balken auch weg.
     
    quack, 12.02.2007
  5. MeckerZiege

    MeckerZiege Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ich verwende EyeTV Hybird, allerdings ueber analoges Kabel, weil ich ueber DVB-T nur drei Sender empfangen kann und das Bild immer wieder mal kurz ausfaellt.

    Die Einstellung fuer den DVD Player waere wenigstens eine Notloesung, aber ich wuerde die Filme eigentlich gern in iTunes importieren und dann ueber FrontRow schauen, gibts da keine Moeglichkeit irgendwas umzustellen oder die Balken zu entfernen?
     
    MeckerZiege, 13.02.2007
  6. quack

    quackMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Über analoges Kabel wird immer ein 4:3 BIld übertragen (ggf halt mit scharzen Rändern) und deshalb zeichnet eyeTV auch ein 4:3 Bild auf.

    Sicherlich könntest du mit weiteren Programmen z.B. ffmpegX aus diesem Film einen 16:9-Film erstellen, aber was soll das bringen? Die Qualität wird nicht besser und auf dem Mac selber kannst du eben Reinzoomen bzw. direkt mit eyeTV abspielen.

    Wenn du FrontRow willst, dann musst du eben auf obige Bastellösung zurückgreifen.
     
    quack, 13.02.2007
Die Seite wird geladen...