Probleme mit externer Windowsfestplatte

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von v-X, 29.12.2004.

  1. v-X

    v-X Thread Starter

    Also, da ich den PC jetzt weggestellt hab wollt ich die Festplatte aus dem PC an den Mac dranmachen, um die daten zu übverspielen und sie dann zu formatieren.
    1.Die Festplatte soll über USB2.0 angeschlossen werden (DVD-Brenner funktioniert im selben Gehäuse, andere Festplatte auch)
    2.Die Festplatte hat 3 Partitionen im NTFS format, was ich schon ausprobiert hab, kann der Mac ja lesen, da gabs mit der onetouch keine Probleme...
    3.Es ist ne Samsung SV1604 mit 160gb 5400rpm und 2mb cache
    4.weiß einer von euch wo das Problem liegt?
    5.Ja, das Festplattendienstprogramm hab ich schon ausprobiert, wenn diese Festplatte dranhängt am Mac, dann zeigt es nur an "Suche Festplatteninformationen"………
    6.Sobald ich die Festplatte abmache zeigt es die anderen Festplatten an(Festplattendienstprogram)

    Danke für die Hilfe

    MFG v-XXXXXXXXXXX………………………
     
  2. CapFuture

    CapFuture MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.779
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    23.01.2004
    Um ehrlich zu sein, ich verstehe dein Problem noch nicht?
     
  3. v-X

    v-X Thread Starter

    ganz einfach, er erkennt die platte net, mounted sie einfach net, auch das festplattendienstprogram erkennt sie net
     
  4. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.542
    Zustimmungen:
    651
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    was ist denn das für ein gehäuse? welcher chipsatz befindet sich darin?

    gruß
    mick
     
  5. v-X

    v-X Thread Starter

    es ist ein gehäuse von assmann/digitus....
    chipsatz weiß ich net, es kann aber net am gehäuse liegen, da ich schon 2andere festplatten dran hatte mit dem gehäuse und die funktionierten, außerdem wie oben beschreiben funktioniert der DVD-Brenner auch drin
     
  6. bonsai64

    bonsai64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.08.2003
    Schon mal die verschiedenen Jumper-Einstellungen an der HD probiert: Master / Slave /Auto ???
    Vielleicht mag der interne Chipsatz im Gehäuse z.B. nur Master ...

    Viel Erfolg
    bonsai64
     
  7. v-X

    v-X Thread Starter

    alles ausprobiert………hatte auch mal ne 20gb notebookplatte die in nem externen gehäuse einfach net lief, die 80gb gleiche bauart von toshiba funzt, keiner weiß warum……scheint hier das selbe, werd mal nen freecomcontroller von meinem vater probieren, vielleicht gehts mit dem
     
  8. Junior-c

    Junior-c Thread Starter

    Du könntest ja mal versuchen die NTFS Partitionen auf FAT32 umzukonvertieren. Mit Partition Magic (am PC) sollte das problemlos OHNE Datenverlust funktionieren. Vielleicht hast du dann mehr Glück.

    MfG, juniorclub.
     
  9. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.557
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.789
    Mitglied seit:
    16.06.2003
    Hatte auch das Problem. Einfach von NTFS auf FAT 32 formatiert und die Platte wurde erkannt. Warum.....who knows?
     
  10. Der_Soso

    Der_Soso MacUser Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    25.12.2004
    öhm....

    ....bin mir ja nicht sicher, aber gibt es da nicht eine Obergrenze für die Festplattengröße die so bei 129 GB liegt. Kann das sein das dies auch für Externe via USB gilt????

    Sollte das Stimmen, bräuchtest du wohl eine Schnittstellenkarte für deine Vesperplatte.

    Soso
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen