Probleme mit externer Platte am Macbook

  1. MacNeuling24

    MacNeuling24 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich habe ein Problem,

    ich habe ein neues MacBook und eine GStor Secure Mobile Storage Festplatte.

    Jedesmal wenn ich Daten vom Book auf die Festplatte spielen will geht Sie komplett aus aber Sie hat doch ein extra Netzteil.

    Was kann ich tun das die beiden sich vertragen?

    Gruß
    Basti
     
    MacNeuling24, 23.10.2006
  2. marco312

    marco312MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    Mit was ist die HD formatiert ? oder hast du vielleicht nur Leserechte?

    Funktioniert sie an einem anderen Rechner
     
    marco312, 23.10.2006
  3. MacNeuling24

    MacNeuling24 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Sie wurde nicht formatiert... ich hatte sie vorher immer an einem Windows PC hängen... kann es daran liegen?

    An einem windows PC läuft Sie auch einwandfrei
     
    MacNeuling24, 23.10.2006
  4. pancho1

    pancho1MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.10.2006
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    Habe soeben mitbekommen dass die Platte mit FAT32 formatiert sein muss damit Du die auf deinem Mac und auf deinem Pc benutzen kannst....

    Gruss
     
    pancho1, 23.10.2006
  5. marco312

    marco312MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    Ja da hat pancho1 recht NTFS kann am Mac nur gelesen und nicht geschrieben werden.
     
    marco312, 23.10.2006
  6. MacNeuling24

    MacNeuling24 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    danke für die schnelle Hilfe... jetzt weiß ich wenigstens bescheid... thanks Leute
     
    MacNeuling24, 23.10.2006
  7. MacNeuling24

    MacNeuling24 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    OK... habe versucht die Platte in FAT32 zu formatieren... jetzt hab ich was gemerkt. Sie ist bereits im FAT32 format.

    Jetzt das nächste Problem... ich habe Sie an mein Macbook angeschlossen... dann den Festplattendienst ausgewählt... was ist denn jetzt das richtige Format damit ich die USB-Platte an beiden Systemen Fehlerfrei nutzen kann?
     
    MacNeuling24, 23.10.2006
  8. Chrisham

    ChrishamMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.07.2006
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    2
    ich hab meine 1 Jahr alte Platte, die vorher nur in nem Windowsrechner hing und das NTFS-Format hatte folgendermaßen für Mac OS vorbereitet: den PC mit der Win-BootCD hochgefahren und über das Dos-Programm auf FAT32 formatiert, da ich irgendwo gehört hab, dass FAT32 unter Win nur bis zu bestimmten größen genutzt werden kann......... bei mir gings einwandfrei, sind 2 Partitionen, werden voll erkannt über FireWire400
     
    Chrisham, 23.10.2006
  9. Cadel

    CadelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    9.181
    Zustimmungen:
    438
    ziemlich umständlich.
    hättest auch einfach das festplattendienstprogramm aufrufen können und dann damit formatieren können.
    windows (bzw die ms-dos-umgebung mit fdisk und so) weigert sich auch partitionen größer als 32gb anzulegen. mit jedem anderen partitionsprogramm ist das allerdings kein problem. also bis 8TB ;)
     
    Cadel, 23.10.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Probleme externer Platte
  1. Bria3535
    Antworten:
    67
    Aufrufe:
    3.106
    Roman78
    09.07.2017
  2. Irish77
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    341
    WeDoTheRest
    15.12.2016
  3. kioko
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    326
  4. ][Scorpion][
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    543
    futureformer
    11.04.2016
  5. Stevensplash
    Antworten:
    34
    Aufrufe:
    1.310
    rembremerdinger
    26.07.2015