1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme mit ext. Festplatte (windows)

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von bwammi, 08.07.2004.

  1. bwammi

    bwammi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.07.2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Halli hallo.
    Seit gestern bin ich im Bestitz von Panther und saumäßig zufrieden. Vor allem weil mir das System nun endlich auch einen Zugriff auf meine ext. Firewire Felstplatte erlaubt. Allerdings nur einen reinen Lese - Zugriff. Die Platte ist mit Windows HPFS formatiert. Wie erhalte ich einen kompletten Zugriff, damit ich die Daten auch zwischen meinem privaten (Mac) und meinem dienstlichen Rechner (Win) austauschen kann?
    Ach ja, bei den Zugriffs- und Nutzerrechten der Platte kann ich nichts ändern.
    Wäre echt supernett, wenn ihr mir helfen könntet.
    Schöne Grüße
    Bwammi
     
  2. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.284
    Zustimmungen:
    290
    Moin.
    Du meinst sicher Windows NTFS. Du musst die Platte mit FAT32 formatieren, um auch unter MacOS Schreibrechte zu haben!

    ad

    P.S.: Herzlich Willkommen bei MacUser! :)
     
  3. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    Mac OS X kann genauso wenig wie Linux auf NTFS schreiben....das funktioniert in Linux auch nur experimentell...

    Also Platte mit HFS+ formatieren und gluecklich werden :)
     
  4. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.284
    Zustimmungen:
    290
    Ich sehe ihn schon glücklich an seinem Windows PC sitzen, wenn er auf die mit HFS+ formatierte Platte zugreifen will... :rolleyes:

    ad
     
  5. bwammi

    bwammi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.07.2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Schönen Dank. Werde ich sofort probieren....
    Schöne Grüße
    Bwammi
     
  6. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118

    Ich wollte ihm gerade WinXP "abgewoehnen" :D
     
  7. Mit Zusatzprogrammen wie Mac Drive oder MacOpener kannst du die HFS+ Partitionen unter Windows lesen und schreiben...
     
  8. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.284
    Zustimmungen:
    290
    Das kostet aber extra und wird von den Admins (sofern vorhanden) bestimmt nicht gern gesehen, wenn man das auf den Firmenrechnern installiert.

    ad
     
  9. Naja, es kostet (aber auch nicht die Welt), dafür funktionierts. FAT32 hat doch auch einige Nachteile...
     
  10. glotis

    glotis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    7
    Hi
    du könntest mit smb von(auf) windows zugreifen, dann kannst du auch auf eine
    ntfs-Platte schreiben.