Probleme mit DVD brennerei

brinki

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
27.05.2005
Beiträge
621
Punkte Reaktionen
1
Hallo liebe Macuser-Gemeinde!

Ich habe ein großes Problem, denn ich habe nem Kumpel versprochen für ihn eine DVD von einem seiner Konzerte zu machen. Er hat mir dazu eine DV-Kassette gegeben die ich dann per Final Cut Pro be- und verarbeitet hab.
So nun das große Problem:
Wie bekomm ich das ganze nun möglichst schnell auf DVD?
Mein Ansatz war das ganze aus dem FCP zu exportieren, dann in iMove zu importieren und von dort das ganze an iDVD zu senden.
Nun stellt sich iDVD bei der Sache quer. Es meint das die DVD 4,4GB groß würde aber er nur auf 4,2GB DVD-Rohlinge brennen kann. Dabei habe ich einen 4,7GB Rohling eingelegt.
Danach habe ich versuch das ganze als Image zu exportieren, aber da sagt er mir genau das selbe, das Projekt wäre zu groß und ich sollte Inhalt löschen.
Bitte helft mir die 2Stunden und 20 Minuten Film irgendwie auf DVD zu bringen so das man sich das ganze dann im DVD-Player anschauen kann!
Viele Dank im Vorraus für alle Antworten!
 

apfelcompod

Mitglied
Dabei seit
21.03.2005
Beiträge
543
Punkte Reaktionen
5
hab n ähnliches Prob... ich habe von nem Freund nen Auftritt auf DVD gebrannt. Wollte die nun ür Familie und Freunde brennen/kopieren. Aber toast stürzt jedemal ab, wenn ich die dvd einlege. Jemand n Tip?
 

Mr. D

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.10.2003
Beiträge
3.398
Punkte Reaktionen
125
Ich meine, dass auf eine DVD nur 120 Minuten Film passen, oder?
 

brinki

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
27.05.2005
Beiträge
621
Punkte Reaktionen
1
das wird man doch aber irgendwie runter komprimieren können!?!?
 

Wildwater

Aktives Mitglied
Dabei seit
31.03.2003
Beiträge
11.057
Punkte Reaktionen
332
Ja, kann man, aber iDVD spielt da nicht mit.

Vielleicht geht es mit Toast, ansonsten ist das ein Fall für DVD SP.

ww
 

worf

Mitglied
Dabei seit
06.01.2005
Beiträge
848
Punkte Reaktionen
13
Hi macbrinki,


hmmm kommt ein wenig drauf an wie lang dein Film denn nu ist.
Man kann in iDVD die quallität verändern.

Beste Qualität oder Beste Leistung
bei Bester Leistung versucht iDVD das Projekt so zu kodieren dass es
auf einen Rohling passt.

So habe ich es geschafft ca. 90 min in erträglicher Qualli auf DVD zu bannen.

LG Worf
 

brinki

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
27.05.2005
Beiträge
621
Punkte Reaktionen
1
Das habe ich schon versucht, also die Umstellung in iDVD hat aber nix gebracht! ohne die umstellung wär das Projekt 7,7GB groß.
hmm nach Möglichkeit sollte es schon ein SL-Rohling bleiben.
naja mit toast...da hab ich ganz ehrlich gesagt keine Erfahrung mit, bis auf ein paar Musik-CDs.
Naja ich werde mal das Dragon Burn probieren!
Nochmals vielen Dank für die ganzen Antworten
 
Oben Unten