Probleme mit der Festplatte seit Catalina

Diskutiere das Thema Probleme mit der Festplatte seit Catalina. Hallo zusammen. Ich bin glücklicherweise von Problemen jeglicher Art seit vielen Jahren...

SmackOS

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.04.2020
Beiträge
6
Hallo zusammen.


Ich bin glücklicherweise von Problemen jeglicher Art seit vielen Jahren verschont worden, aber nun bin ich auch im illustren Kreis der Problemkinder. Juhu! :)

Ich habe einen iMac late 2015 und habe vor 2-3 Wochen Catalina per Upgrade installiert. Filevault ist aktiv, installiert ist ein Fusion-Drive.
Das Upgrade ging 1-2 mal schief und brach vor der eigentlichen Installation ab (Downloadfehler) - konnte aber dann doch noch korrekt durchgeführt werden.
Dann begannen die Probleme (nächster Absatz) und ich wollte mir damit behelfen dass ich meine Daten sichere, die Festplatte nulle und Catalina komplett neu installiere - was aber das Problem auch nicht gelöst hat.


Die Probleme betreffen einmal die vom Nutzer aktive Verwendung der Festplatte, wie:
- Firefox & Chrome können einen Download nicht speichern. Zugriffsfehler und direkter Abbruch des Downloads. Nach 1-X mal neu laden klappt es irgendwann und der Download beginnt.
- Photoshop hindert mich am Speichern eines Fotos auf die Festplatte ... beim x-ten Versuch klappts dann doch.
- Thunderbird will eine Mail zwischenspeichern und scheitert

Die passive Verwendung durch Software scheitert ebenfalls:
- Ich wunderte mich irgendwann nach dem Catalina-Upgrade das ich noch eine ältere Firefox-Version nutze und das automatische Update nicht funktioniert. Ich klickte also immer wieder "update und neu starten" bis es nach dem 5-6 Versuch dann endlich möglich war. Vermutlich konnte Firefox sein update nicht zwischenspeichern oder hatte keine Berechtigung es auf die Festplatte zu schreiben.
- Der App-Store soll ein Programm installieren und scheitert die ersten beiden Male, danach funktioniert es.


Zeitlicher Ablauf:
Catalina Upgrade -> Probleme -> Catalina Neuinstallation -> Probleme


Habe ich ein Software / Rechte-Problem weil manche Software die Zweiteilung der Festplatte nicht checkt und auf den gesperrten Teil der Festplatte schreiben will
_oder_
habe ich ein Hardwareproblem und die Festplatte fängt an rumzuspacken?
Das Festplattendienstprogramm und der SMARTReporter haben keine Fehler gefunden.

Herzlichen Dank für die Anteilnahme und vielen Dank für alle Beiträge!
Liebe Grüße
SmackOS
 
Zuletzt bearbeitet:

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.853
Probiere mal, ob das Problem auch unter einem anderen Benutzer besteht. Und bevor du fragst: Erstelle einen Benutzer und teste es.

Lass mal EtreCheck laufen und teile uns hier das Ergebnis mit. Das ausgegebene Protokoll kannst du hier einfügen, indem du beim Erstellen eines Beitrags oben auf das +-Symbol klickst, und dann auf "</> Code".




Gegebenenfalls musst du das Protokoll aufgrund der Länge in zwei oder mehrere Beiträge aufteilen.
 

SmackOS

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.04.2020
Beiträge
6
Hallo und speziell hallo Maulwurfn. :)

Ich habe das mit dem anderen Benutzer getestet und leider mit dem selben Ergebnis.
"Gefühlt" konnte ich 20-30 kleinere Dateien (max 10MB) problemlos laden und speichern, da scheiterte nur ein Download. Von 8 versuchten Downloads von Dateien zwischen 100MB und 1GB sind 7 gescheitert.
Chrome sagt "Datenträger voll" und Firefox schlicht "Fehlgeschlagen". Nach 2-3x Reload funktioniert es dann doch.


Anbei noch das Ergebnis von Etrecheck.
Merci vielmals. :)

Code:
Inhalt nur für registrierte User sichtbar  Logge dich ein oder registriere dich jetzt.
 

efx

Mitglied
Mitglied seit
21.01.2005
Beiträge
646
Das ist ein Bug in Catalina der tritt nur auf wenn ein FusionDrive aus Apple und Samsung SSD verbaut ist. Disk Utility sollte dir wenn du den APFS Container prüfst Fehler ausgeben aber trotzdem sagen das alles OK ist. Geh zurück auf Mojave damit gibt es keine Probleme ODER nutze nur die größere Samsung SSD als einzelnes Laufwerk unter Catalina.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Maulwurfn und dg2rbf

SmackOS

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.04.2020
Beiträge
6
Hallo.

Vielen Dank für die Aufklärung.
Kann man abschätzen ob sich Apple mit dem Problem beschäftigt und zeitnah fixt oder haben die Fusiondrive'ler jetzt einfach Pech gehabt?
Danke sehr. :)
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.853
Wenn du doch eh nur SSDs drin hast, ist ein Fusion Drive ziemlich unsinnig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.210
überprüf doch mal das dateisystem.
entweder da ist wirklich kein platz auf den laufwerken oder das dateisystem hat fehler und zeigt den platz falsch an.

edit: #4 nicht gelesen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

SmackOS

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.04.2020
Beiträge
6
Okay.
Hätte jemand einen Link parat wie ich das Fusion Drive aufbreche damit ich 2 einzelne Platten ansprechen kann?
Eventuell auch mit Rückarbeit wenn ich mir alles zerschossen habe und der Rechner brennt. :D

Danke sehr. :)
 

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.210
Okay.
Hätte jemand einen Link parat wie ich das Fusion Drive aufbreche damit ich 2 einzelne Platten ansprechen kann?
Eventuell auch mit Rückarbeit wenn ich mir alles zerschossen habe und der Rechner brennt. :D
die anleitungen sind meist alle für corestorage fusion.
das fusion mit APFS ist aber ein container über 2 laufwerke.
da scheint es nur den weg zu geben, alles neu zu machen.
hab jetzt auch nur mojave, vielleicht hat diskutil apfs ja unter catalina mehr optionen.
eventuell hilft ja das changeVolumeRole? noch nicht probiert.
edit:
changeVolumeRole ist es nicht, das setzt nur die role als preboot, system, VM usw.
 
Zuletzt bearbeitet:

SmackOS

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.04.2020
Beiträge
6
Der Rechner ist ja quasi neu aufgesetzt, da mach ich das doch einfach nochmal.
Ich berichte vom Ergebnis - wahlweise funktioniert alles mit Catalina, oder doch mit Mojave oder von einem anderen Rechner weil der iMac aus Versehen aus dem Fenster gefallen ist. ;)
 

SmackOS

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.04.2020
Beiträge
6
Hallöchen.

Wollte noch ein kurzes Feedback dalassen wie das gefixt wurde.
Ich habe quasi einen Homer gebaut; Erfolg trotz Doofheit.
Ich spielte bei der Neuinstallation sinnlos mit der Festplatte rum, habe dabei aus Versehen das FD entzweit und mit Absicht wieder zusammen gebaut. Danach Catalina installiert und alles war gut. Paar Tage später hat mir auch der Alternate Support dieses Verfahren beschrieben - was sie allerdings mit voller Absicht einsetzen. ;)
Bisher keine Probleme und alles ist töfte.
 
Oben