Probleme mit dem single user mode von Mac OS X

  1. wck1974

    wck1974 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich versuche im single user mode meinen Single G5 1.8 zu starten (um fasck -f durchzuführen) tut er dies, jedoch kann ich keinerlei Eingaben (wie zum Beispiel eben fsck-f) tätigen. Nach einer kurzen Minute fahren alle Lüfter hoch. OS abgestürzt. In Annahme dass es an der Bluetooth Tastatur lag, habe ich es auch mit einer USB Tastatur probiert, das gleiche, keine Eingaben möglich.

    Über jede Hilfe wäre ich dankbar.
     
  2. Manni1306

    Manni1306 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    11
    habe das gleiche Problem gehabt wie du, auch im single user modus keine Tastatureingabe mit Bluetoothtastatur möglich, habe auch daran gedacht, aber noch keine usb-Tastatur versucht.

    Manfred
     
  3. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.159
    Zustimmungen:
    3.885
    boote doch von installations cd und mach den plattencheck mit dem festplattendienstprogramm aus dem menu...

    (ich frag mich gerade, wie man überhaupt apfel+s beim starten drücken kann mit der bluetooth tastatur, der treiber ist da doch noch gar nicht geladen...)

    ergänzung:
    geht wohl doch

    "Note: Although you can use a wireless keyboard to start up in Single-User mode or in Safe Boot mode, they will not work once the computer is started up in these modes. To continue in Single-User mode or in Safe Boot mode, use a wired keyboard and mouse.

    If you find that you are unable to use key commands at startup, make sure you have installed the latest Bluetooth firmware update, and that you are using a supported Bluetooth adapter. See document 86493, "Apple Wireless Keyboard and Mouse: About the Bluetooth Firmware Update".
    "
     
Die Seite wird geladen...