Probleme mit dem Macbook Pro - Akku defekt?

Auctor

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.11.2003
Beiträge
105
Hallo zusammen,

habe ein Macbook Pro CD 2,16 Ghz. Wurde im Juni 2006 gekauft. (Und nat. is nun keine Garantie mehr drauf)

Normal betreibe ich das Macbook immer am Netzteil. Heute in ner Präsentation aber ohne. Ich klappe das Macbook auf (aufwachen aus ruhezustand) und es geht einfach aus. Komplett ohne Warnung, Einfrieren etc... ich starte es neu und nach 10 sec ist es wieder komplett aus... nach anstoepseln des Netzteils bootet es normal. Nun schau ich in die Batterieanzeige und sehe folgendes:

Batterie-Informationen:

Batterie ist installiert: Ja
Frühwarnung wegen geringem Ladezustands der Batterie: Nein
Volle Ladekapazität (in mAh): 219
Verbleibende Kapazität (in mAh): 219
Stromverbrauch (in mA): 54
Spannung (in mV): 12605
Anzahl der Zyklen: 14

Der Akku ist also wohl im A... Und dass nach 14 Ladezyklen?????? Oh man.. meint ihr Apple zeigt da noch Kulanz? (wohl nicht nach ende der Garantie). Naja, ist halt sehr aergerlich...

Ein weiterer Punkt. Ist mir erst vor kurzem aufgefallen. Beim starten des Macbooks hört man keinen Startton mehr sondern nur ein rauschen. Ansonsten geht aber der Sound einwandfrei (iTunes etc). Auch sehr seltsam..

War klar dass gleich nach Ende der Garantie was fehlt... hmpf...

Evtl jemand ähnliches Problem/Erfahrungen? Wie Kulant ist Apple bei so sachen? Jemand nen Tipp wegen dem "Starttonproblem"?

Wo gibts günstige Akkus? ;)

Gruss

Martin
 

drums

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.05.2006
Beiträge
3.288
Ruf bei Apple an und schildere das Problem.
Du könntest Glück haben.
Und immer dran denken: Wie es in den Wald hineinschallt, so schallt es auch wieder heraus.
Also immer schön freundlich bleiben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: chr_wi

Auctor

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.11.2003
Beiträge
105
Gerade mit Apple telefoniert. Die tauschen ohne Probleme den Akku aus. Auch wenn er nicht zu dem Austauschprogramm gehört.

Super freundlich und ohne Probleme. So soll das sein. :)

Danke für eure Tips...

Martin
 

cynic

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.08.2006
Beiträge
1.464
Schön, dass sich das Problem so einfach erledigen ließ.
Ich habe auch schon sehr gute Erfahrungen mit Apple und Akkutausch gemacht. Da scheinen die ganz kulant zu sein.
 
Oben