Probleme mit dem Mac Pro

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von foto.ruppel, 12.12.2006.

  1. foto.ruppel

    foto.ruppel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.12.2006
    hallo,

    hab mir den Mac Pro 3GHZ + 4GB Ram gekauft, um mit photoshop zuarbeiten.
    hab da ein paar negative erfahrungen gesammelt.

    - der rechner ist langsamer als Power Mac Quad 2.5 Ghz, den ich auch habe
    und mit dem ich lange gearbeitet habe.

    - photoshop ist deutlich langsamer, machnmal kostet es nerven,

    im ganzen bin ich enttäuscht, dass der langsamer ist als der vorgänger.

    oder mach ich da watt falsch, also neuste updates, ist klar,
    keine ahnung wieso photoshop so langsam ist, zumindest denke ich dass er auf sonem schnellem rechner genauso laufen sollte,

    kann mir da jemand sagen, wieso dass so ist, ob ich was falsch mach??

    gruss

    alex ruppel
     
  2. JavaEngel

    JavaEngel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.770
    Zustimmungen:
    178
    Mitglied seit:
    30.06.2003
    Du weißt schon, das Photoshop mithilfe von Rosetta läuft? Du weißt nicht was Rosetta ist :

    www.apple.de/rosetta
     
  3. foto.ruppel

    foto.ruppel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.12.2006
    das gibts aber leider nicht für photoshop,.????? oder?
     
  4. henni2005

    henni2005 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Oha.

    Photoshop, sowie die komplette Creative Suite laufen zur Zeit noch nicht nativ auf Intel-Macs. Daher müssen die Intel-Macs den PowerPC Code mittels Rosetta (das ist auf den Intel Macs installiert) erst von Intel in PPC Code transferieren. Das kostet Rechenzeit und deswegen fühlt sich unter Photoshop dein Mac Pro langsamer als ein PowerMac an. Anwendungen wie Final Cut die nativ auf Intel laufen sind dafür deutlich schneller.

    Nächsten Jahr kommt dann die Creative Suite 3 und die sollte dann auch deutlich flotter auf den Intel Macs laufen.
     
  5. dasich

    dasich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    89
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Ich hocke hier auch mit meinem Intel iMac da und "genieße" die Rosetten Suite, wie ich sie nennen.

    Ist zum reihern, aber bald kommt DS3 und die ist dann nativ.


    Frank T.
     
  6. foto.ruppel

    foto.ruppel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.12.2006
    ) da hast du recht, ich wollt schon meinen zurückgeben..

    jetzt wart ich ab.
     
  7. definger

    definger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    26.03.2006
    sorry aber wie kann man sich so ein "ding" kaufen mit der ausstattung und dem preis und sich nicht vorab informieren?
    ist nur total unverständlich für mich...
     
  8. foto.ruppel

    foto.ruppel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.12.2006
    nicht nur für dich, finger, für mich auch

    ist schon in ordnung so, man hat mich auch gut beraten, auch vorher gewarnt,
    aber dass es soooooo langsam is, hätt ich auch nicht gedacht,

    naja, aber ich hab intel, auf dem ich win und osx drauf hab, und das war mir sehr wichtig, und bis cs3 kann ich auch etwas warten,
     
  9. steffensneuland

    steffensneuland MacUser Mitglied

    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    31.07.2006
    Würde den MacPro evtl. ankaufen günstig, weil er so lansam ist.
    Ne aber ernst das mit CS3 wird wohl noch etwas auf sich warten lassen.
    Aber IPhoto läuft schon nativ oder.
    Ich schmeiß mich weg…
     
  10. foto.ruppel

    foto.ruppel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.12.2006
    :)))... ich hoffe dass ich cs3 im frühling hab,.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen