Probleme mit dem iMac?!

Diskutiere das Thema Probleme mit dem iMac?! im Forum iMac, Mac Mini.

  1. DrRadon

    DrRadon Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    74
    Mitglied seit:
    05.03.2008
    Hey Hey, mal wieder ich, mal wieder etwas das ich als Anfänger Problem verstehe weil ich keinen überblick habe und sicher mal wieder etwas das dann verschoben wird. ;-)

    Ich habe Probleme mit meinem iMac 20 zoll (bessere hardware)

    Bereits am ersten Tag viel mir ein Toter Pixel auf. Ich hab mit meinem Händler gesprochen aber das teil erst einmal daheim behalten da ich es benötige um ein par wichtige Terminsachen zu erledigen. Ich muss jedoch sagen das es bei einem so teuerem Einkauf stinkt wenn gleich nen Fehler drin ist....

    Ich habe immer häufiger Probleme damit das Horizontale streifen an mehreren Stellen durch das Bild zucken. Ist das ein generelles Problem mit leopard? (wobei es auch in Spielen passiert die den Bildschirm füllen)... meine Vermutung wäre das es sich um Überhitzung handelt wenn ich etwas vom Rechner vordere (sei es ein Spiel oder viel Getue in Photoshop oder Premiere).... aber wieso sollte das bei einem nur wenige Wochen alten Rechner bereits passieren?


    Seit heute habe ich Probleme damit websiten aufzubauen (nutze einen Wlan router der bisher Funktioniert hat) - alles Funktioniert bis auf Websurfen (und gelegentlich Tarnmission)... also Adium oder bereits laufende Downloads des Browsers werden nicht beeinträchtigt.


    Is das alles normal? Ansicht bin ich mit der Usabilety und so weiter sehr zufrieden... aber ich komme mir für 1500 Euro + 4GB ram doch ein wenig in die Steinzeit zurückversetzt... gerade wenn man im Bereich Grafik arbeitet stinkt das... :-X Würde mich sehr freuen wenn mir jemand Infos dazu geben könnte was hier abgeht.... :-/
     
  2. RG01

    RG01 Mitglied

    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    145
    Mitglied seit:
    01.10.2006
    Was für ein Modell hast Du genau, 20" bringt keinerlei Schlüsse. Der Preis tut nichts zur Sache, selbst ein 400 Euro Rechner muß laufen.

    Wenn Du Deinen iMac erst neu hast dann bring Ihn zurück und tausche Ihn um. Wenn man einmal unzufrieden ist mit seinem iMac und Fehler entdeckt wird dieser nicht besser.

    Vielleicht Problem: horizontale Streifen -> Grafikkarte!
    Vielleicht Problem toter Pixel: 1-3 Pixel sind im Toleranzbereich. Ist aber trotzdem Nervend.
     
  3. DrRadon

    DrRadon Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    74
    Mitglied seit:
    05.03.2008
    Is der Aktuelle ALu iMac, der Mittlere (sprich "der beste" 20 zoller)
     
  4. BirdOfPrey

    BirdOfPrey Mitglied

    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    488
    Mitglied seit:
    14.06.2005
    Natürlich ist das bei Apple normal das man Streifen im Bild hat nicht richtig surfen kann!

    Aber mal Spaß bei Seite. Ich hoffe, Du meinst diese Frage nicht ernst?

    Ab zum Händler und dem das Berichten.

    Gruß
     
  5. DrRadon

    DrRadon Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    74
    Mitglied seit:
    05.03.2008
    Ich meinte mehr vom "bekannten Problem" her Normal. ;-)

    Kommt so etwas häufiger vor, wird es meistens gut gelöst? Ich hab nur in Ansätzen mitbekommen das viele am Display rummosern.
     
  6. DrRadon

    DrRadon Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    74
    Mitglied seit:
    05.03.2008
    Ich habe das gute Stück nun endlich zu M und M bringen können.

    Die haben es da erstmal 5 Tage lang stehen lassen bevor sie ihn angesehen haben, dann haben sie ihn das gesamte wochenende unter last laufen lassen und behaubten es gäbe keine Probleme. Nun steht er wieder hier und nach einigen stunden laufzeit mit wenig last zuckt und zuckelt es wieder.
    Ich habe gesagt das ich ein Foto davon machen werde, jedoch sind die streifen so schnell (sekunden bruchteile) das man sie kaum erwischen kann....

    hat irgendjemand eine Idee? Mir stinkts total das dieses neue gerät mir die Beweislast aufläd weil die ihn nicht sehen und kaum untersuchen (nach dem das teil da geschlagene 7 Tage stand hab ich dann auch noch erfahren das der eigendliche techniker ja gerade im urlaub wäre und ich ihn vieleicht gennerel noch mal vorbeibringen sollte....)


    Gibt es niemanden der diese Probleme auch hat damit ich ihnen beschreiben kann wie es zustande kommt?!

    Ich könnt kotzen... mein PC hat so was nie gemacht. :-/
     
  7. BirdOfPrey

    BirdOfPrey Mitglied

    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    488
    Mitglied seit:
    14.06.2005
    Dann mach kein Foto, sondern ein Video. Viele digitale Kameras können Heutzutage doch auch Video aufnehmen.

    Gruß
     
  8. DrRadon

    DrRadon Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    74
    Mitglied seit:
    05.03.2008
    Ich hab nur ne Analoge und ne Eos 350d... :-X
     
  9. Bundeskasper

    Bundeskasper Mitglied

    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    70
    Mitglied seit:
    03.07.2008
    Versuch doch mal es zu einem anderen Händler zu bringen.
    Wenn die "Streifen" nur in Bruchteilen von Sekunden auftreten, ist klar das die nichts bemerken konnten. Weil bestimmt keiner den ganzen Tag davor saß.
     
  10. DrRadon

    DrRadon Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    74
    Mitglied seit:
    05.03.2008
    Das hab ich bisher gelassen weil ich über Gravis viel viel schlechtes gehört habe.
     
  11. Bundeskasper

    Bundeskasper Mitglied

    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    70
    Mitglied seit:
    03.07.2008
    Weiß ja nicht wo du wohnst, aber da gibt es doch bestimmt noch andere Händler als Gravis. Und ich glaub soooooooo schlecht wird der Laden wohl kaum sein!?
     
  12. laurooon

    laurooon Mitglied

    Beiträge:
    4.747
    Zustimmungen:
    149
    Mitglied seit:
    18.03.2008
    Kein Handy zum Video machen? Ich habe so einen ähnlichen Thread schonmal die Tage gesehen, wo jemand diese Querstreifen drin hatte, kann ihn aber gerade nicht finden.

    Wie oft treten diese Streifen denn auf? Alle 5 Min? Alle 30 Min.? Vielleicht lohnt das Ding nochmal hinzubringen und mit denen vor Ort gemeinsam zu schauen. Dann sollen die sich halt die Zeit nehmen.
     
  13. nasabaer

    nasabaer Mitglied

    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    53
    Mitglied seit:
    03.02.2005
    Das ist ja das schlimme an den iMacs - auch für den Techniker - man kann nicht mal "eben" eine andere Grafikkarte einstecken zum Gegentesten. Jedesmal muss die Kiste zerlegt werden.
     
  14. DrRadon

    DrRadon Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    74
    Mitglied seit:
    05.03.2008
    Wenn sie auftreten dann treten sie ständig auf, nur das Extrem ist unterschiedlich. Mal zuckelts nur etwas hier, dann etwas da. Dann aber auch mal überall und ständig.
    Das Problem ist das sie nicht auftreten wenn man den Rechner gerade erst angeschaltet hatte. - Nachdem er 5 Tage nicht lief - und dann zwei Tage unter voll last von den Technikern Gefahren wurde - ging es hier auch erst wieder ein par Tage ganz ohne.... (Tagsüber läuft er zwar immer, aber mehr als normal Spielen oder mit PS Arbeiten tue ich nicht - oft ist er gar nur eine Empfangsstadion für Mails und ICQ ohne das groß last ist --> Nachts ist er immer aus...

    Ich habe das gerät auch im Laden vorgeführt. Aber da kam nichts... wobei es bei denen auch Klimanlagenkälte hatte.

    Als es gestern passiert ist habe ich mir bei iState die Temperaturen angesehen, die waren eigentlich normal.


    Das bringt mich auf eine andere Idee, kann es sein das es ihm nicht gefällt wenn zuviele Programme laufen, also zuviele fenster übereinander offen sind? HÄufig vergisst man ja mal Programme dicht zu machen weil das kleine blaue Pünktchen weniger auffällt als die Klötze bei Win XP.


    Am TV, den ich als Video out nutze - habe ich übrigens keine Probleme mit der Darstellung. Also vielleicht doch was im Display selbst?


    Hier gibt es meines wissens nur Gravis und M und M, und in zwei Wochen ziehe ich um... ich brauche den Rechner jetzt und ich brauche ihn wenn ich 450 Km umziehe weil er einfach mal mit soll. Der kann da nicht 2 Wochen rumstehen (soll bei gravis angeblich passieren....

    Sorry, bin gerade etwas wuschig und verworren was das thema angeht.... dahummm.
     
  15. laurooon

    laurooon Mitglied

    Beiträge:
    4.747
    Zustimmungen:
    149
    Mitglied seit:
    18.03.2008
    Das bringt mich noch auf eine Idee auf die schnelle. Ich weis, ob du es schon gepostet hast, aber könntest du das mal nativ unter Bootcamp/WindowsXP testen? Kommen da auch Schlieren ins Bild, wenn du ihn ordentlich dängelst?
     
  16. DrRadon

    DrRadon Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    74
    Mitglied seit:
    05.03.2008
    Ich habe Bootcamp noch nicht genutzt - ich möchte es demnächst allerdings tun damit ich mir die Werder.tv Videos auf den Fernseher legen kann. Ne LEgale XP Home Version habe ich noch - war bisher nur zu faul diesen Slipstream kram zu machen um SP2 drin zu haben. (an OSX läuft es mit Flip2Mac - da ist kein vollbild möglich aber man kann die eigentlich geschützten Videos ohne tricks speichern o_O?)



    Ich habe den rat ein Video zu machen befolgt und mir eine DigiCam geliehen. Das ganze mit einer Beschreibung des Fehlers und verweis auf den gescheiterten Reperaturversuch an M und M gemailt. Hier die Links zu den Videos damit ihr es auch einmal sehen könnt.

    YouTube


    Sollte die Auflösung nicht genügen habe ich die 50mb große Datei von der DigiCam noch auf meinen server geladen.
    http://www.fan-only.de/privat/imac/imacfehler.AVI

    Was (gerade bei der nicht youtube Version) bei dem Video lustig ist... das zuckeln tritt beim Standbild auch auf, würde die Kamera nicht bewegt werden könnte man bei mir nicht unterscheiden ob das video läuft oder nicht. ^^
    Das im übrigens noch ein Harmloses zucken.

    lg
    Mischa
     
  17. laurooon

    laurooon Mitglied

    Beiträge:
    4.747
    Zustimmungen:
    149
    Mitglied seit:
    18.03.2008
    Hey!

    Super Video, vielen Dank. Jetzt wissen, wir was Du meinst. Nun das ist ganz klar ein Hardwaredefekt. Ähnliches konnte ich früher beobachten wenn ich meine Grafikkarte übertaket hatte, aber das ist bei dir ja nicht der Fall. Diese Fehler kamen damals, wenn der Ram-Speicher der Grafikkarte überlastet war. Ich nehm mal an, du hast nicht mal unter Windows etwas ähnliches gemacht?

    Die Karte ist meiner Meinung nach hin, tut mir leid. :(
     
  18. sandtdman

    sandtdman Mitglied

    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    156
    Mitglied seit:
    10.12.2007
    Laut dem Gewährleistungsgesetz (NICHt Garantie) liegt die Beweislast beim HÄNDLER/ Hersteller! Dh, der Händler muss beweissen, dass es zum Zeitpunkt des Verkaufs keinen Mangel am Gerät gab, was defacto unmöglich zu beweissen ist.

    Das heisst, wenn der Kunde innerhalb dieser 6 Monate sagt, dass da Streifen im Bild sind, hat der Händler die Verpflichtung etwas zu unternehmen! Erst nach 6 Monaten gilt eine umgekehrte Beweislast...

    Ich würde auf Reparatur oder Austausch bestehen. Natürlich wäre ein Video eine feine Unterstützung Deines Anliegens,
     
  19. DrRadon

    DrRadon Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    74
    Mitglied seit:
    05.03.2008
    Ich habe ja noch Garantie, der ist kaum ein halbes Jahr alt glaube ich. (+1 1/2 Jahre Apple Care)

    Meine Grafikkarte habe ich nie übertaktet, nope. Was mich halt wundert ist das der Fehler am TV nicht zusehen ist, daher hatte ich immer noch auf nen neues Display ohne toten Pixel gehofft. Naja, mal schauen was die mir morgen sagen wenn sie die Mail lesen.
     
  20. DrRadon

    DrRadon Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    74
    Mitglied seit:
    05.03.2008
    Auf die E-mail die ich denen Donnerstag geschickte habe gab es übrigens weder Freitag noch Samstag irgendeine Reaktion. Das macht mich langsam, aber mehr als sicher, ganz schön sauer.

    Ich zahle viel Geld für den Rechner, ich Zahle viel Geld für die Garantieverlängerung (die ich hierfür IMO noch nicht brauchen würde, aber dennoch guter Kunde) und Apple zahlt denen viel Geld damit sie die Reparaturen für sie übernehmen.... kann man sich da beschweren?
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...