Probleme mit ColorPass Z60 + CLC1130

Deep4

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.12.2003
Beiträge
2.517
Hallo,

vielleicht hat einer von Euch ja ne Idee :

Wir haben hier einen Canon ColorPass Z60 RIP und daran angeschlossen einen Canon CLC 1130 im Netz.

Mein Problem : Von den Macs aus kann man nicht drucken. Die Jobs werden gespoolt und sind dann auch weg, aber der Drucker gibt nichts aus.

Konfiguration auf allen Rechnern ist in etwa diese :

- OS 10.3.x
- aktuelle Treiber von Canon

Angesprochen wird der Drucker per TCP/IP Printing, LPD/LPR. Die Adresse des Druckers ist in unserem Fall 203.207.233.200. Das Netz ist etwas komplexer, Routing über diverse Switches etc. geht aber einwandfrei, da von den vorhandenen PCs aus problemlos gedruckt werden kann; sowohl über TCP/IP, wie auch über Novell-Queues und so weiter...

Wenn ich einen Mac ins gleiche Segment wie den Drucker hänge, kann ich auch über AppleTalk drucken. So war es früher auch, Netzwerk-Umstrukturierungen zwingen uns allerdings dazu, die Drucker in ein eigenes Segment zu schmeissen. Was auch überall sauber läuft, nur hier nicht.

Tja, hat jemand ne Idee ? Es gibt keine Fehlermeldungen, im Job-Protokoll des ColorPass steht auch nix, irgendwie verschwinden die Jobs im Nirvana.

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar !

Gruß
Deep4
 
Zuletzt bearbeitet:

don.raphael

Aktives Mitglied
Registriert
02.09.2004
Beiträge
1.489
Wenn bei uns der Netzwerkdrucker streikt ist das ein untrügliches Zeichen eines Serverproblems. Vielleicht den mal neu starten?
 

Deep4

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.12.2003
Beiträge
2.517
Der Drucker IST der Server. Und der wird nach Konfigurationsarbeiten automatisch neu gestartet. Daran liegt es nicht. Der Drucker wird bei uns ja nur zusätzlich über Novell verwaltet (für die Windows-PCs, die ZenWorks drauf haben).
 

Pixies

Mitglied
Registriert
22.07.2004
Beiträge
254
Deep4 schrieb:
Hallo,


- OS 10.3.x
- aktuelle Treiber von Canon
Tja, hat jemand ne Idee ? Es gibt keine Fehlermeldungen, im Job-Protokoll des ColorPass steht auch nix, irgendwie verschwinden die Jobs im Nirvana.

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar !

Gruß
Deep4

Hi Deep4,

nur ne Idee und ein paar Erfahrungswerte mit Fiery-Rips. Die Treiber von Fiery bzw. Canon für den Mac sind schon seit jeher "schlapp" programmiert. Kenne dieses leidige Problem und kämpfe schon seitg Jahren damit. Für mich hört sich das auch überhaupt nicht nach einem Netzwerk-Problem an. 1. Kannst Du den Drucker ansprechen und der Rechner muckt ja auch nicht das er den Drucker nicht findet.
2. Die anderen Rechner finden den Drucker auch.

Ich glaube du solltest mal den Druckertreiber tauschen. Vergiss mal die aktuelle Version und benutz ne ältere oder ne andere...
nur zum ausprobieren.

Bei den meisten Fiery Rips gab es auch ein Tool zum downloaden von PS-Dateien. Probier mal folgendes:
1. PS-Datei am MAC schreiben und dann mal von einem WIN-PC downloaden
2. PS-Datei vom MAC schreiben und vom MAC schicken
3. & 4. analog zu 1 und 2 nur von WIN-PC die PS datei schreiben

Berichte mal was passiert ist... So stellst du wenigstens fest ob deine PS Datei OK ist

Greetz

P.
 

Deep4

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.12.2003
Beiträge
2.517
Hallo,

und danke. Ich werde mich heute mal auf die Suche nach alternativen Treibern machen und das andere (falls Zeit ist) ausprobieren. Später kommt allerdings noch ein Techniker von Canon, dann schauen wir uns das mal gemeinsam an.

Bericht folgt.
 
Oben