Probleme Mac OS Ventura 13.X

B1ackia

Registriert
Dabei seit
11.11.2022
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
2
Moin Leute. Ist mein erster Post, aber vielleicht weiß jemand Rat zu meinem Problem in Ventura.

Neuerdings taucht manchmal der Fehler -36 auf wenn ich Dateien löschen möchte. Vor Ventura hatte ich das Problem nicht. Nach einem Neustart funktioniert das löschen wieder, aber vielleicht weiß jemand wie ich das Problem generell lösen kann.

Ich bin als Hauptnutzer angemeldet und habe ganz normal Lese & Schreibrechte. Ventura ist auf dem neuesten Stand (13.0.1).

Nachtrag: Ich hab den Fehler nur beim löschen, nicht beim kopieren oder verschieben. Keine Festplatten am USB-Port, nutze nur die interne Festplatte (1TB) meines Mac Minis M1 und manchmal einen USB-Stick am Port. Außerdem ist ein Synology NAS per SMB verbunden. Als ergänzende Angabe.
 
Zuletzt bearbeitet:

NeumannPaule

Mitglied
Dabei seit
21.07.2022
Beiträge
385
Punkte Reaktionen
272
Ich habe gerade das Upgrade durchgeführt, habe bisher keinerlei Probleme etc. Apple Maus gleich erkannt auch meine gute alte Logitech 750 für mac alles bestens. Alle Programme brauchen beim ersten Start einen kurzen Augenblick, aber danch starten sie wie vorher flink. Alles läuft bisher einwandfrei.
 

genexx

Mitglied
Dabei seit
10.11.2022
Beiträge
62
Punkte Reaktionen
25
@B1ackia

➜ ~ macerror -36

Mac OS error -36 (ioErr): I/O error (bummers)

➜ ~ macerror -43

Mac OS error -43 (fnfErr): File not found

Festplatte / SSD / NVME an USB ?


Programme > Dienstprogramme.
Terminal, öffnen
Eingabe: "dot_clean" ohne Anführungszeichen und ein Leerzeichen
Ordner der die betroffenen Dateien enthält via Drag & Drop ins Terminal ziehen ( kopiert Pfad )
Enter

Löschversuch etc. wiederholen.

dot_clean​

Remove dot-underscore files. Merges ._* files with corresponding native files.

Syntax
dot_clean [-fmnsv] [--keep=[mostrecent|dotbar|native]] [dir ...]

Key
-f Flat merge. Do not recursively merge all directories in the
given dir. This is off by default.

-h Help. Prints verbose usage message.

-m Always delete dot underbar files.

-n Delete dot underbar file if there is no matching native file.

-s Follow symbolic links. This will follow symbolic dot underbar
files when they are found.

-v Print verbose output.

--keep=mostrecent
The default option. If an attribute is associated with a data
fork, use that. Otherwise, use information stored in the Apple-
Double file.

--keep=dotbar
Always use information stored in the AppleDouble file, replacing
any extended attributes associated with the native file.

--keep=native
Always use the information associated with the data fork, ignoring
any AppleDouble files.
For each dir, dot_clean recursively merges all ._* files with their corresponding native files according to the rules specified with the given arguments. By default, if there is an attribute on the native file that is also present in the ._ file, the most recent attribute will be used. If no operands are given, a usage message is output. If more than one directory is given, directories are merged in the order in which they are specified.

The dot_clean utility exits 0 on success, and >0 if an error occurs.

Example

Perform a dot_clean merge on the mounted volume 'test', always using the dot underbar information.

dot_clean --keep=dotbar /Volumes/test
 
Zuletzt bearbeitet:

B1ackia

Registriert
Dabei seit
11.11.2022
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
2
@genexx Nein. Ich nutze ausschließlich die interne Festplatte (1TB) meines Mac Minis M1. Keine Festplatten am USB-Anschluss, nur ab und zu einen USB Stick.

Ich habe noch eine Synology NAS per SMB im Betrieb, aber das wird damit nichts zu tun haben, oder?
 

genexx

Mitglied
Dabei seit
10.11.2022
Beiträge
62
Punkte Reaktionen
25
@B1ackia

sind die Dateien welche betroffen sind den vom NAS auf die interne kopiert worden ?

Versuch mal den Befehl vom Post davor Terminal: dot_clean (drag Folder to Terminal)

wenn das wieder auftaucht, am besten mit einem kleinen Ordner.....
 

B1ackia

Registriert
Dabei seit
11.11.2022
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
2
@genexx: Nein, liegt nicht speziell am NAS. Ich hatte das Problem auch mal mit Dateien im Download-Ordner, die ich vorher aus dem Internet geladen hatte. Wenn der Fehler einmal auftaucht sind scheinbar alle Dateien auf dem Mac betroffen (siehe unten). Ob es auch Dateien auf dem NAS oder USB-Stick betrifft habe ich noch nicht getestet.

Wichtig zu verstehen: der Fehler kommt zufällig! Heute morgen hatte ich das Problem z.B. als ich einen Ordner vom USB-Stick auf den Mac kopierte. Dabei ist mir aufgefallen das ich nicht nur den betroffenen Ordner sondern auch andere Ordner aus verschiedenen Verzeichnissen auf dem Mac nicht löschen konnte. Und ich betone: löschen (!). Verschieben und kopieren funktioniert immer. Wenn ich den Mac neu starte ist der Fehler wieder weg. Ich habe eben die gleichen Vorgänge wie heute morgen probiert um das Problem evtl. zu reproduzieren, aber bisher alles gut. Wie gesagt, der Fehler kommt zufällig.

Deine Lösung kann ich gerne das nächste Mal ausprobieren wenn der Fehler wieder auftaucht. Ich finde es aber merkwürdig, das scheinbar alle Dateien auf dem Mac betroffen sind wenn der Fehler passiert, und außerdem nur löschen, aber nicht das verschieben oder kopieren betroffen ist.

Nachtrag: Mir ist eben eingefallen das ich Synology Drive und Boxcryptor ständig aktiv habe. Vielleicht pfuschen die im Finder herum. Sollte der Fehler wieder aufkreuzen werde ich die Programme testweise mal abschalten und euch berichten.
 
Zuletzt bearbeitet:

cmacs

Mitglied
Dabei seit
26.08.2010
Beiträge
97
Punkte Reaktionen
7
Nervig, dass in der Seitenleiste des Finder noch immer ab und an der "Schreibtisch" verschwindet und erst wieder über die Einstellungen manuell hinzugefügt werden muss. Ich hatte gehofft, dass es dieser Bug nicht von Monterey rüber nach Ventura schafft.
Hallo das Problem habe ich seit Ventura mit dem HP Druckprogramm...
 

cmacs

Mitglied
Dabei seit
26.08.2010
Beiträge
97
Punkte Reaktionen
7
Seit dem Update auf Ventura lässt sich das Update von 'HP Smart for Desktop' nicht mehr installieren. Es bekommt keine online-Verbindung und das m1 MBair ist erst nach Hard Reset wieder nutzbar (also ausschalten und Neustart per langem Drücken auf Power button).
Ich habe das Problem, dass nunmehr das Drucker-Fenster von HP unter dem Bildschirm verschwindet, zudem HP Easy Scan speicherte leere Dateien...🙄
 

Anhänge

  • Bildschirm­foto 2022-11-06 um 20.27.55.png
    Bildschirm­foto 2022-11-06 um 20.27.55.png
    341,1 KB · Aufrufe: 22

Floralabora

Neues Mitglied
Dabei seit
18.02.2022
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
2
Hoffentlich bin ich hier richtig, möchte kein neues Thema deshalb aufmachen:

Nach Wechsel von Monterey zu Ventura schreit mich ein bunter Startbildschirm an, das möchte ich unbedingt ändern.
Ist das möglich, wenn ja, wie funktioniert das, Einstellungen dazu habe ich keine gefunden.

Ansonsten finde ich Ventura sehr gelungen, läuft tadellos.
 

Rellat

Aktives Mitglied
Dabei seit
26.04.2012
Beiträge
1.139
Punkte Reaktionen
682
rechte Maustaste auf dem Bildschirm klicken und dann Hintergrund ändern.
 

Floralabora

Neues Mitglied
Dabei seit
18.02.2022
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
2
Danke, für den Schreibtischhintergrund zu ändern funktioniert es, aber nicht beim Startscreen mit Login.
 

iToxi

Mitglied
Dabei seit
22.06.2015
Beiträge
284
Punkte Reaktionen
111
Hoffentlich bin ich hier richtig, möchte kein neues Thema deshalb aufmachen:

Nach Wechsel von Monterey zu Ventura schreit mich ein bunter Startbildschirm an, das möchte ich unbedingt ändern.
Ist das möglich, wenn ja, wie funktioniert das, Einstellungen dazu habe ich keine gefunden.

Ansonsten finde ich Ventura sehr gelungen, läuft tadellos.
Das Thema hatte wir bereits mehrfach. Diese Einstellungen lassen sich (vorsichtig) mit Tools wie, Boot Buddy oder Onyx vornehmen.
 

wallix

Mitglied
Dabei seit
25.06.2007
Beiträge
71
Punkte Reaktionen
2
Nachdem was ich gelesen habe, kann es wohl auch am angeschlossenen Monitor liegen.
Apple und LGs Apple Monitore sollen wohl problemlos sein.

Mein LG 32UN88A tut definitiv nicht mehr über Thunderbolt. Habe auch verschiedenste Thunderbolt Kabel probiert.,
Habe das gleiche Problem, habe den Monitor auf Werkseinstellung zurück gesetzt dann ging er wieder.
 

tuedel125

Aktives Mitglied
Dabei seit
09.12.2007
Beiträge
1.162
Punkte Reaktionen
186
Das ist ne gute Idee. Werde ich mal ausprobieren.
 

tuedel125

Aktives Mitglied
Dabei seit
09.12.2007
Beiträge
1.162
Punkte Reaktionen
186
@wallix: Nochmal danke für den Hinweis mit dem Zurücksetzen.

Es hat tatsächlich bestens funktioniert. Hoffen wir mal, dass es auch übers nächste MacOS Update hält. :giggle:
 

farbenfroh

Mitglied
Dabei seit
29.10.2022
Beiträge
128
Punkte Reaktionen
168
Hallo und guten Morgen. Seit Ventura habe ich beim versenden vom E-Mail keinen "Wosh" Ton mer, wenn das Mail gesendet wird.
Weiss jemand wo man das einstellen kann?
 

Brettsegler

Mitglied
Dabei seit
24.10.2021
Beiträge
76
Punkte Reaktionen
46
Keine Ahnung. Könnte an der neuen Sendeverzögerung liegen. Wosh beim Klicken oder beim wirklichen Senden nach der Verzögerung, hmmm…

Grüße
 

farbenfroh

Mitglied
Dabei seit
29.10.2022
Beiträge
128
Punkte Reaktionen
168
Problem hat sich nach Neustart erledigt. Bin wieder zufrieden:)
 

BirdOfPrey

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.06.2005
Beiträge
10.529
Punkte Reaktionen
490
Nachtrag: Mir ist eben eingefallen das ich [...] Boxcryptor ständig aktiv habe. Vielleicht pfuschen die im Finder herum.
Danke! Boxcrypter scheint der Übeltäter zu sein. Ich habe nämlich das gleiche Problem (gehabt). Nach Deaktivierung des Boxcryptors kann ich Dateien jetzt wieder mit dem Finder löschen.
 
Oben