Probleme beim Rameinbau

  1. schimmel

    schimmel Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.12.2004
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen.

    Ich habe mir die 512mb von Reichelt geholt und wollte die jetzt einbauen. Alles lief auch gut. Bloss wurden sie nicht erkannt.

    In einem anderen Fred habe ich gefunden, das man die Kontakte des Rams nach dem einrasten nicht mehr sehen soll (was bei mir jedoch nicht der Fall war). Also drückte ich fester und fester. Das Ding will da aber nicht rein. Ausserdem behindert mich der Tastaturstecker auf dem Logic Board.

    Bevor ich jetzt drücke, dass es knarzt wollte ich hier noch um ein paar Tipps fragen.

    Danke
     
  2. Sergeant Pepper

    Sergeant Pepper MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2004
    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde nochmal schauen ob das wirklich der passende Riegel für deinen Mac ist (vielleicht ausversehen vertauscht).
     
  3. antidose

    antidose MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.08.2004
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    4
    du musst das ding in einem bestimmten winkel reinschieben(30°), sonst rasteter nicht ein. wenn er eingerastet ist drückst du ihn nach unten. so ist das jedenfalls beim pb
     
  4. Hallo,
    ich hatte auch das Problem und es wurde wie folgt gelöst:
    beim Einbau einfach den Winkel variieren, bis das Modul fast von allein im Schacht verschwindet; dann muss man nur noch leicht nachdrücken und schon ist der Einbau fertig.

    MFG
     
  5. schimmel

    schimmel Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.12.2004
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    1
    danke für die tipps!

    ja man muss tatsächlich den richtigen winkel haben, damit der riegel schlussendlich einrastet. aber das ist schon eher "rohe" gewalt als "sanfte". ich hab schon ramriegel bei desktop computer eingebaut. hier dachte ich wirklich das logic board fliegt mir gleich um die ohren :).
     
Die Seite wird geladen...