Probleme beim Photodruck (bin Anfänger!)

Dieses Thema im Forum "Drucktechnik" wurde erstellt von Paddexdonautal, 16.01.2006.

  1. Paddexdonautal

    Paddexdonautal Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.01.2005
    Hallo Leute,
    ich wollte einfach nur ein paar Photos ausdrucken. Ich nutze einen iMac G5 mit OsX 10.3.9, bearbeite die Photos mit Graphic Converter und drucke auf einem Canon Pixma ip3000 mit Geha-Patronen für die Tinte. Photopapier ist von Avery.
    Problem:
    Die Farben der gedruckten Photos sind einfach schlecht, obwohl ich schon auf CYMK-Modus gestellt habe. Am Bildschirm sind die Farben gut, wenn ich die Bilder zum Onlineshop schicke bekomme ich ebenfalls gute Prints. Nur eben bei mir nicht. Habe leider keine Ahnung, woran das liegen könnte und bin für jeden Tipp dankbar.
     
  2. Thisi

    Thisi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    12.03.2004
    Avery sagt mir nicht, aber die anderen Sachen klingen eigentlich alle amtlich. Überprüf mal in den Druckereinstellungen was du für ein Papier eingestellt hast (steht normalerweise auf der Verpackung vom Photopapier). Hast du den richtigen Druckertreiber oder mußt du den vielleicht nachinstalieren? -Systemeinstellungen>Hardware>Drucken und Faxen - Canon Software?
     
  3. aro74

    aro74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    19.12.2002
    Der Druckertreiber ist darauf ausgelegt, RGB-Daten zu verarbeiten. Versuch mal, einfach die RGB-Daten auf den Drucker zu schicken und die Bilder NICHT vorher selbst in CMYK umzuwandeln - das macht schon der Druckertreiber. ;)
     
  4. Paddexdonautal

    Paddexdonautal Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.01.2005
    Vielen Dank,
    nachdem ich EasyPhotoPrint bei Canon geladen habe und meine bearbeiteten Photos damit drucke, und nicht mehr direkt von GraphicConverter aus werden die eigenen Bilder auch gut.
    Das ist ja schon mal was.
    Wie kann ich diese Druckqualität über den Befehl drucken in GraphicConverter erreichen? Das wäre natürlich einfacher als immer erst die Bilder im Ordner zu speichern und dann über EasyPhotoprint aufzurufen. :D
     
  5. Hamsterbacke

    Hamsterbacke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    42
    Mitglied seit:
    30.09.2005
    Am Zusammenspiel von Tinte und Papier. Avery Zweckform hatte eigentlich noch nie gutes Fotopapier.
    Und rate mal, warum es Farbmanagement-Einstellungen in besseren Programmen gibt.
    ganz krasses Beispiel: Wenn du mit einem Füller (meinetwegen auch mit Geha-Tinte) auf Klopapier malst, erwartest du dann auch ein scharfes Schriftbild?

    Du wirst um eine Testreihe mit verschiedenen Fotopapieren nicht herumkommen. Falls du je andere Tinte verwenden solltest, das Ganze natürlich von Vorn.

    Gruß, Gerhard
     
  6. Hamsterbacke

    Hamsterbacke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    42
    Mitglied seit:
    30.09.2005
    Im Menu Ablage->drucken->Farboptionen->Qualität und Medium deine Einstellungen vornehmen.
    Das ist zwar nicht gerade Farbmanagement, aber von einem Programm dieser Preisklasse auch nicht zu erwarten.

    Wenn dir die Qualität von Easy Photo Print aber ausreicht, sollte das auch langen.

    Gruß, Gerhard
     
  7. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.032
    Zustimmungen:
    585
    Mitglied seit:
    01.11.2005
    Wenn Du relativ gutes Fotopapier haben willst, un dies zu einem akzeptablen Preis, dann probiere mal das von Geha, druckst Du viel, guck mal bei http://www.rauch-papiere.de/produkte/index.htm, etwas umständlich die Seite aber es lohnt sich. Un d wie schon erwähnt, stets testen bei neuem Material. Nicht heute die diese Marke, morgen jene und das bei gelichen printereinstellungen.

    Gruss Jürgen

    Gruss Jürgen
     
  8. Bramix

    Bramix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    52
    Mitglied seit:
    21.02.2005
    Schau doch mal hier:

    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=142527

    Hab da ein paar Tipps genau für dieses Problem zusammengetragen.
    Bei den Digital-Fotografen scheint sich ohnehin kaum jemand dafür zu interessieren.
    Die Jungs diskutieren lieber, statt mal was auszuprobieren.

    Übrigens: Drucken auf Tintenstrahlern immer im RGB Modus!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen