Probleme beim Erkennen von Formatierungen

  1. sebagjae

    sebagjae Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Hello community,

    [mein erster Beitrag; hoffentlich mache ich alles richtig ...]

    ich arbeite in einem Büro, das (nahezu) vollständig mit Macs ausgerüstet ist.
    Wenn ich meinen neuen USB-Datenstick an meinen Rechner anschließe, bietet mir der Rechner (im "besten" Falle) an, ihn neu zu formatieren.

    Bei den Rechnern meiner Kollegen passiert dies nicht.

    Das gleiche Phänomen tritt auf, wenn ich eine DOS-formatierte Diskette oder CD-ROM einlege. Mein Rechner bockt, die der Kollegen mounten ohne zu murren.

    Woran kann das liegen? Wie kann man das beheben?

    Thanks for your support ...
     
  2. MAC_DEPP

    MAC_DEPP MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    salute,

    versteh ich das hier richtig, der ausgangspunkt ist ein pc von dem du deinen memory-stick an macs anschliessen möchtest um datentransaktion durchzuführen. falls dass so ist, solltest du auf alle fälle das FILE-SYSTEM beachten. Falls dein Stick NTFS formatiert ist ist es klar das MAC OS automatisch eine FORMATIERUNG vorschlägt. NTFS kann nicht gelesen werden und auf der anderen Seite kann der PC nicht auf HFS bzw. HFS+ zugreifen geschweige lesen wie auch schreiben. Wenn ich dich richtig verstanden habe könnte dies hier eine Lösung sein. Auf alle Fälle würde ich mal das FILE-SYSTEM überprüfen!

    Und das mit der Diskette unter DOS od. CD ist auch so wenn das drüber bei dir zutrifft. PC-CD = Joliet!

    Falls du eine CD erstellen willst die auf beiden Plattformen laufen soll, dann unter MAC wenn du brennen möchtest musst du "Hybrid CD" angeben dann klappts und bei PC "ISO" auswählen, dann klappt es auch mit dem Nachbarn.

    habe die Ehre.


    salute
     
  3. sebagjae

    sebagjae Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    noch nicht gelöst

    hello hello,

    Fast, denn dieses Formatierungsproblem ist mir bekannt...

    ... und das trifft hier in sofern nicht zu, als dass der Stick perfekt mit den (nahezu) gleich ausgerüsteten Mäcs meiner Kollegen harmonierte.

    Die Lösung muss also woanders zu finden sein. Systemerweiterungen (MacOS 9.2.2 - Beschluss der Chefetage)? Kontrollfelder? Sonstiges?

    Tipps?
     
  4. PowerMac84

    PowerMac84 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.01.2005
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    6
    Kontrollfelder : PC Exchange: PC SCSI Volumes beim Start aktivieren.
    Dann neustarten.

    Falls das nicht hilft, gehe in Erweiterung Ein/Aus und wähle die Standard-Konfiguration. Wenn das auf einem anderen Mac mit 9.2.2 geht, auf deinem aber nicht, ist eben eine Systemerweiterung deaktiviert oder fehlt gar.
     
  5. sebagjae

    sebagjae Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    solved

    Merci,

    die Einfachheit der Lösung begeistert:

    -> Kontrollfelder:
    -> Erweiterungen Ein/Aus
    -> File Exchange EINSCHALTEN
    -> PC SCSI Volumes: Beim Starten aktivieren EINSCHALTEN

    und dann NEUSTART.

    Danke für den Tipp (und auf kompliziertere Fragen meinerseits ... ;) ).

    C U soon
     
Die Seite wird geladen...