Probleme beim Einbinden in bestehendes Wireless LAN

  1. Sacro_Thaan

    Sacro_Thaan Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    erstmal sorry, aber ich habe trotz intensivem Gebrauchs der Suche keine Lösung gefunden.

    Ich habe im Moment ein geliehenes iBook mit AirPort-Karte zu Hause (will mir eventuell demnächst eins Kaufen, und wollte es mal testen). Nun wollte ich es in unser bestehendes wireless-Heimnetz einbinden, damit ich auch ins Internet komme. Dabei bin ich bisher kläglich gescheitert.

    Zur Info: Das bestehende Netz besteht aus dem Router, Access-Point, DSL-Modem Netgear DG834GB sowie drei WinXP Rechnern und einem Win98 Rechner (daher ist WPA kein Thema). Geschützt ist das Netz per 128bit WEP Schlüssel (erzeugt mittels Passphrase), Macfilter und nicht gesendeter SSID. Die Windows-Rechner ließen sich ohne Probleme einbinden.

    Auf dem iBook (Mas OS X 10.3.6) habe ich eine neue Umgebung angelegt, und dort unter Netzwerk-Konfiguration AirPort ausgewählt. Dann habe ich bei der Konfiguration von AirPort bei Standarmäßig verbinden mit: Einem bestimmten Netzwerk und unter Netzwerk den Netzwerknamen eingegeben. Das Feld Kennwort ist mir nicht so ganz klar. Sowohl die Passphrase als auch der im Router angezeigte Hex-Wert funktionieren nicht. Nach dem Klick auf "jetzt aktivieren" wird unter Netzwerkstatus "Airport ist aktiviert, aber nicht mit einem Netzwerk verbunden" angezeigt (auch unter Kennwort werden jetzt nur noch acht Punkte, also weniger als ich Zeichen eingegeben habe, angezeigt).
    Wenn ich jetzt auf das AirPort-Icon klicke wird kein Netzwerk angezeigt, und ich klicke auf "andere". Dann kommt eine Maske "Geschlossenes Netzwerk" in der ich nach den Daten des AirPort-Netzwerkes (??? muss ich ein reines AirPort-Netzwerk haben???) gefragt werde. Also wieder die SSID eingeben und Kennwort eingeben. Aber egal welche Kombination ich benutze, ich bekomme immer den Fehler "Beim Anmelden ist ein Fehler aufgetreten". Kann mir da jemand einen Tipp geben???

    Könnte ein Problem sein, dass die Passphrase nur 12 Buchstaben hat, für 128 Bit aber 13 Buchstaben nötig wären? Aber das sollte doch eigentlich durch die Eingabe des Hex-Schlüssels egal sein.

    Ach ja, was sind die Unterschiede zwischen den unterschiedlichen WEP-Schutzmeschanismen (WEP-Kennwort (dann als Kennwort die Passphrase??), WEP 40/128-Bit Hex (hier wohl den Hex-Schlüssel eingeben) und WEP 40/128-Bit ASCII)??

    Danke schon mal im Voraus für alle Tipps und Antworten

    Gruß

    Till
     
    Sacro_Thaan, 05.07.2005
  2. Junior-c

    Junior-c

    Über das Airportsymbol auf "Andere..." und dann WEP 40/128-Bit Hex einstellen und als Kennwort die Passphrase eintragen. Wenn das nicht geht dann probiers mit WEP 40/128-Bit ASCII. Verwende schon lang kein WEP mehr, da es umständlich und unsicher ist und kann mich deshalb nicht mehr wirklich an die Konfiguration erinnern. Aber eine dieser beiden müsste funktionieren. Ich hab immer mehrere Versuche benötigt bis es endlich lief. Hab nie verstanden warum. Seit ich WPA-PSK verwende klappt das alles wunderbar. Keine Probleme bei der Kennworteingabe und sicherer als WEP ist es auch.

    Also einfach ein paar Mal die beiden Möglichkeiten probieren. Es muss gehen. Hast du ev. einen MAC Adressen Filter am Router?

    MfG, juniorclub.
     
    Junior-c, 05.07.2005
  3. Willeswind

    WilleswindMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.06.2005
    Beiträge:
    4.480
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    172
    Zum Eingrenzen des Fehlers:
    kurzfristig den Passwortschutz ausschalten, nochmal versuchen.
    Wenn´s nicht klappt, SSID sichtbar machen, prüfen, ob der iBook das Netz von alleine findet.

    In meinem Netz klappt´s übringens mit SSID verborgen und 13 Zeichen passwd einwandfrei.
     
    Willeswind, 05.07.2005
  4. Jareth

    JarethMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.07.2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kann es eher sein dass der Macfilter das Problem ist?? In dem Router ist sicher nicht die Mac-Adresse des iBooks eingegeben, so dass alle Anfragen von diesem ignoriert werden.

    Schalte vorerst den Macfilter aus und schaue was passiert. Es sollte dann eigentlich ein Zugang zum Netz möglich sein.
     
    Jareth, 05.07.2005
  5. Sacro_Thaan

    Sacro_Thaan Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Tipps. Inzwischen geht es. Das Problem waren anscheinend mehrere kleine:

    01. Mein Vater hatte zwar die MAC-Adresse des iBooks in die Zugriffsliste eingetragen aber nicht aktiviert. Dann konnte es nicht gehen. Also die Adresse aktiviert, es ging aber immer noch nicht...

    02. Das iBook hat das Netz immer noch nicht gefunden. Also SSID mal sichtbar gemacht. Danach hat er das netz gefunden, konnte sich aber immer noch nicht verbinden. Das Netz hat er auch dann gefunden, nachdem die SSID wieder unsichtbar war.

    03. Dar DHCP-Adressraum des Routers war auf die bis dahin benötigten Adressen beschränkt (also vier Adressen). Also konnte DHCP nicht funktionieren. Nachdem ich dem iBook eine feste IP gegeben habe, funktionierte es.

    Also nochmal vielen Dank, zwar hat keiner DEN Tipp gehabt, aber irgendwie haben alle ein wenig weiter geholfen :)

    Gruß

    Till
     
    Sacro_Thaan, 06.07.2005
  6. Jareth

    JarethMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.07.2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Bei meinem Mac Mini ging das ganze schön einfach. Tiger hat nach der Installation die Daten vom Netzwerk abgefragt und die Verbindung hat funktioniert.

    Naja, ab und zu merkt man halt dass der Mac auch nur ein Personal Computer ist der ein wenig rumzickt :))
     
    Jareth, 07.07.2005
Die Seite wird geladen...