Probleme beim Drucken von Seiten im Quer- und Hochformat

Diskutiere das Thema Probleme beim Drucken von Seiten im Quer- und Hochformat im Forum Office Software.

  1. mhasenbrinck

    mhasenbrinck Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.01.2014
    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier im Forum und hoffe, dass ihr mir helfen könnt :)

    Ich schreibe gerade meiner Masterarbeit und bin am Verzweifeln.

    Meine Arbeit enthält sowohl Seiten im Hochformat, als auch im Querformat. Ich habe die Seiten, die im Querformat erscheinen sollen mit Hilfe von Abschnittsumbrüchen von den Seiten im Hochformat getrennt. Die Einrichtung dieser Seiten macht mir auch keinen Ärger und es schaut auch so aus, als würde es klappen.

    https://www.dropbox.com/s/9dkgylzim92iq3k/Screenshot 2014-01-10 13.03.45.png

    Ich hoffe das mit dem Link klappt ;-)

    Probleme gibt es bei mir aber, wenn ich die gesamte Datei drucken bzw. ich mir sie in der Vorschau anschauen will. In diesem Fall ist die erste Seite, die wieder im Hochformat ist, völlig wild. Hier schaut es so aus, als als wäre links ein riesiger Rand und auf der rechten Seite ist die Hälfte des Textes abgeschnitten. https://www.dropbox.com/s/z5qv8hcb7mdwmsk/Screenshot 2014-01-10 13.07.43.png

    Die anschließenden Seiten im Hochformat schauen dann wieder ganz normal aus! Ich kann mir das nicht erklären...

    Kennt irgendjemand diese Problem? :)

    Es wäre genial, wenn mir irgendjemand helfen könnte.

    Vielen Dank.

    Grüße,
    Michi
     
  2. fa66

    fa66 Mitglied

    Beiträge:
    12.220
    Zustimmungen:
    3.613
    Mitglied seit:
    16.04.2009
    Hallo im Forum.

    Ich unterstelle, dass es sich dabei nicht nur um ein softwareseitiges Anzeigeproblem handelt und der tatsächliche Druck ebenso fehl läuft.

    Grundsätzlich wird es sich um ein Druckertreiberproblem handeln. Die Frage ist dabei nur, ob es sich umschiffen lässt.

    Du verwendest den aktuellst verfügbaren Druckertreiber für das verwendete Ausgabegerät?
    Das Problem tritt bei Verwendung eines anderen Druckers, resp. genauer: eines anderen Druckertreibers, auch auf?
    (Ggf. Prüfung mittels virtuellem Netzwerk-Drucker und Ausgabe als PDF.)

    Eine Ausgabe des gesamten Dokuments als PDF zur Gegenkontrolle wird daran scheitern, dass jenes Word-Dokument (welche Version und welcher Updatestand von MSO eigentlich?) ab jedem Abschnittsumbruch einen neuen Druckaufrag rausschickt, weil, bzw. wenn der Druckertreiber nicht mit diesen Abschnittsumbrüchen zurandekommt.

    Du könntest aber ein abschnittsweise Ausgabe als PDF versuchen (Seiten x bis y, wobei x und y die tatsächlichen Blattseitennummern sind, und nicht die mglw. abweichende Seitennummerierung im Dokument), und dort das Ergebnis der einzelnen PDFs prüfen.
    Sind diese brauchbar, kannst du diese PDFs in Vorschau zu éinem PDF wieder zusammenfügen.
     
  3. mhasenbrinck

    mhasenbrinck Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.01.2014
    Hallo f66,

    du hast meinen Abend gerettet ;-)

    Wenn ich es abschnittsweise ausgebe, dann funktioniert es und der Fehler tritt nicht auf! Wieso auch immer :)

    Danke und viele Grüße,

    Michi
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...