1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme Auflösung Mac Mini und CRT

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Docmarty, 15.04.2005.

  1. Docmarty

    Docmarty Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.01.2005
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe einen Mini und einen CRT 17". Damals, unter Windows ;) habe ich mit einer AUflösung von 1280x1024 und 100 oder 85 Hz gearbeitet. Jetzt kann ich 1024x786 mir 85 Hz einstellen oder 1280x1024 mit 60 Hz.
    Beides finde ich relativ bescheiden. Ich habe schon alles probiert, von der Kalibrierung bis zu verschiedenen Einstellungsänderungen.
    Der Mini ist in der Lage, höhere Auflösungen darzustellen, dass habe ich in meiner Firma am 21" CRT gesehen. Mein 17"CRT auch, das hat Windows und Linux gepackt.

    Mache ich einen Denkfehler? Über so Sachen wie Treiber etc. für einen Monitor muss ich mir doch hoffentlich keine Gedanken machen, oder?

    Danke vorab.
     
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    14.918
    Zustimmungen:
    1.155
    Ich denke das liegt einfach an der Grafikkarte. Von der kann man bei dem Preis und dieser Größe ja keine Wunder erwarten...
     
  3. Docmarty

    Docmarty Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.01.2005
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Aber an einem anderen Monitor macht es die Grafikkarte doch mehr als akzeptabel. Und in den technischen Angaben auf Apple steht auch, dass er mehr kann.
     
  4. Dr. Thodt

    Dr. Thodt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.10.2003
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    es gibt ein Tool namens "Display Config X", mit dem man weitere Auflösungen nutzen kann, vielleicht bringt es in deinem Fall ja etwas. Ich nehme an das der Mini serienmäßig nur die Auflösungen unterstützt die dein Monitor sicher schafft, bzw. von denen er glaubt das er sie sicher hinkriegt.

    defekter Link entfernt

    Gruß DT
     
  5. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Mit SwitchRes X habe ich sogar meinen eMac auf 1600x1200@100Hz bekommen... das olle iBook auch.

    MfG
    MrFX
     
  6. Docmarty

    Docmarty Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.01.2005
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Wird am Nachmittag getestet. Thx.
     
  7. Docmarty

    Docmarty Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.01.2005
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe spaßeshalber erstmal bei Apple angerufe, da die 90 Tage Telefonsupport noch nicht rum sind. Die konnten mir nicht weiterhelfen und haben die Sache an den X.Level Support weitergeleitet. No comment.

    Aber jetz tist der GAU eingetreten. Mit Switch Res habe ich die Auflösung geändert und jetzt bleibt der Monitor nach dem Bilschirm mit weißem hintergrund am Anfang schwarz.
    Gibt es bei OSX soetwas wie einen "abgesicherten Modus" das ich die Auflösung wieder abändern kann.

    Ich komme nicht mehr ins System und muss hier schon mit dem Windows Notebook schreiben. Habt Mitleid. ;-))

    P R ALT Apfel habe ich schon als RAM Resert probiert.

    1000 Dank vorab.
     
  8. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    15.886
    Zustimmungen:
    1.730
    Hmmm.. wollte dir eig. grad SwitchRes oder SuperRes (hab ich selber) empfehlen,
    damit kannst du alles nutzen was der Monitor hergibt. Sicherlich minimum 85 Hz bei allen Auflösungen.
     
  9. Docmarty

    Docmarty Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.01.2005
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Weißt Du wie ich diese Änderungen dann wieder Rückgängig machen kann? Ich sehe mich schon mit der OSX Install CD in der Hand.