Problem: Statt ca. 11GB plötzlich 35GB Platz auf Festplatte

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von kay_ro, 14.02.2005.

  1. kay_ro

    kay_ro Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    56
    Mitglied seit:
    16.01.2004
    Hi,

    bisher lief eigentlich immer alles rund auf dem iBook G3, 900Mhz, 640K MB Ram, OS 10.2.8.

    In den letzten Tagen passiert regelmäßig und nachvollziebar folgendes: Safari hängt sich auf und nichts geht mehr auf dem Rechner. Also mal die rechte repariert und geschaut. Beim nächsten Mal gleiche Prozedur nur diesmal wurde der Prozess des Rechtereparierens idiotischerweise von mir durch aussschalten abgewürgt. Seitdem ist der Rechner recht instabil, und ich hab ganz viel platz auf der Plate, wobei die Daten im finder noch angezeigt werden. Irgendwie unbefriedigent... Was kann ich tun und wie mach ich es wieder heile?
    cu
    k
     
  2. ricci007

    ricci007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    11.10.2004
    Wuerde mal eine Neuinstallation machen :D und vorher alles richtig platt... Das ist naemlich nicht so wirklich prikelnd, wenn du die Prozedur des Rechtereparierens durch Ausschalten abwuergst :(
     
  3. Thommy

    Thommy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.06.2003
    Bei meiner Freundin war nach diesen Symptomen die Festplatte kaputt. Sie hatte auf einmal (nach komischen Geräuschen der Festplatte) ein scheinbar neu installiertes Mac OS X vorgefunden, alle anderen Daten futsch und dementsprechend wieder "freien" Speicher. Nun ist die Festplatte ausgetauscht worden .... aber so lange deine Platte keine gefährlichen Geräusche macht, ist wohl nichts zu befürchten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2005
  4. djmorris666

    djmorris666 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    17.01.2005
    vielleicht solltest du versuchen nochmals die Rechte zu reparieren (diesmal ohne Unterbrechungen) und dann pram löschen. Falls das immer noch nicht hilft osx neu installieren (mit Übernahme der Benutzerdaten). Ein Format mit einer kompletten Neuinstallation würde ich als letztes Mittel in Erwägung nehmen.

    Hast du in den "letzten Tagen" irgendetwas Größeres an deinem System geändert (Updates usw.)?

    ciao
     
  5. kay_ro

    kay_ro Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    56
    Mitglied seit:
    16.01.2004
    So, nun geht es wieder.

    Nach dem letzten Posting ging garnichts mehr. Also OS 10.3. gekauft, war eh fällig, alles neu installiert und dann automatisch vom backup die alten daten geholt. Nun geht es wieder. Allerdings weiß ich nicht, woran es lag...

    Aber ein backup ist hilfreich...

    Danke

    k
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen