Problem mit Umlauten

  1. mhe

    mhe Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe eine CSV-Datei, diese will ich in Excel importieren. Unter Win klappt das wunderbar, auch das unter Win erzeugt Excel file kann ich fehlerfrei anschauen.
    Wenn ich aber die CSV-Datei unter Mac OS X in Excel importiere sind die Umlaute futsch.

    Kann mir hierbei jemand helfen?

    Danke,
    mhe
     
  2. Tobsta

    Tobsta MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Das liegt denke ich an den verwendeten Zeichensätzen.
    Der Zeichensatz auf dem MAC hat in der Code Tabelle eine andere Zuordnung für die Sonderzeichen, als der Windows Zeichensatz.

    Du könntest über "Suchen & Ersetzen" gehen und die Sonderzeichen so wieder einfügen.
    Vielleicht kann man die Datei ja auch in einem anderen Format ablegen, das weiss ich allerdings nicht.
     
  3. mhe

    mhe Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Das habe ich jetzt mal gemacht. Das geht, danke, ist aber natürlich keine Lösung für die Zukunft, da werde ich ja wahnsinnig.

    mhe
     
  4. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.158
    Zustimmungen:
    3.885
    csv dateien sind doch text dateien, nimm doch einen texteditor der windows text dateien inkl umlaute öffnet und speicher die dann als mac...
     
  5. Soweit ich weiß ist CSV ja ein Textformat. Ich würde mal versuchen, das in Textedit oder Word zu öffnen, vielleicht kann man das dann im Zeichensatz ändern und erneut im CSV-Format sichern.

    Ich bekomme von meiner Bank übrigens auch solche Dateien, die ich iFinance einlese. Da habe ich keine Probleme.

    Vielleicht liegt es auch am Zeichnsatz, der in deinem Excel-Dokument eingestellt ist …
     
  6. Tobsta

    Tobsta MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde mir ggf. Gedanken darüber machen, mir einen OpenType Zeichensatz zu kaufen, da dieser plattformübergreifend eingesetzt werden kann.

    Eine weitere Möglichkeit besteht darin, den Windowszeichensatz über ein entsprechendes Programm für den Mac zu konvertieren.

    http://www.fontlab.com

    Dann hast du für PC und Mac identische Zeichensätze.
     
  7. Ich denke, wenn er eh einen PC hat, kann er sich doch den PC Zeichensatz auf den Mac kopieren. Ich habe das mal erfolgreich gemacht. Und rechtlich wäre das wohl auch in Ordnung.
     
  8. Tobsta

    Tobsta MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    ... oder wie gesagt konvertieren. Ich glaube, dass man nur PS Zeichensätze nicht aber TrueType Fonts auf OS X nutzen kann.
    Mag aber sein, das ich mich da irre.
     
  9. Man kann problemlos alle PC-Schriften auf dem Mac einsetzen. Einfach kopieren, fertig.
    Gerade TrueType. :)
     
  10. Tobsta

    Tobsta MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    OK, hast recht ;)
     
Die Seite wird geladen...