Problem mit Thunderbird

PatMcCancy

Registriert
Thread Starter
Registriert
23.03.2021
Beiträge
3
Hallo MacUser,

mein Chef hat mich in die Spur geschickt sein Problem mit Thunderbird zu lösen. Vielleicht kann mir hier jemand helfen. Er hat einen iMac mit macOS Big Sur 11.2.3 und nutzt Thunderbird 78.8.1. Also eigentlich alles aktuell. Jetzt hat er festgestellt, dass er in Thunderbird die Einstellungen nicht mehr öffnen kann. Da passiert nichts, wenn man darauf klickt. Auch "Über Thunderbird" geht nicht. Auch da passiert nichts. Innerhalb der Oberfläche kann er alles machen: Mails erzeugen, Mails lesen usw. Aber oben im Menü reagieren wie gesagt einige Dinge nicht.

Ich hatte so etwas ähnliches mal in Apple Mail. Da genügte es in der Library irgendwo ein paar Dateien zu löschen und dann ging wieder alles. Ist so ein Vorgehen auch bei Thunderbird unter macOS möglich?
 

ekki161

Aktives Mitglied
Registriert
29.06.2007
Beiträge
22.345
Willkommen bei macuser.de.

TB mal beendet und neu gestartet?

Rechner mal neu gestartet?

Irgendwelche 'Systemoptimierer' oder Schutzsoftware installiert?
 

PatMcCancy

Registriert
Thread Starter
Registriert
23.03.2021
Beiträge
3
Ja, TB neugestartet, Rechner neu gestartet, TB drüber installiert... Systemoptimierer dürften nicht installiert sein. Schutzsoftware müsste nur Sophos als Antivirensoftware drauf sein. Das ist hier so Vorgabe. Aber bisher hat TB ja funktioniert. Sollte also nicht plötzlich daran liegen.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
58.219
Der speichert doch in einem Profil Ordner.
Den vielleicht mal löschen bzw verschieben, damit die Daten nicht weg sind.
 

PatMcCancy

Registriert
Thread Starter
Registriert
23.03.2021
Beiträge
3
Wer macht denn Sophos als Vorgabe für einen Mac? Kopfschüttel!

Die Uni... aber nicht als Vorgabe für Macs, sondern für alle Computer...

Der speichert doch in einem Profil Ordner.
Den vielleicht mal löschen bzw verschieben, damit die Daten nicht weg sind.

Aber wenn ich den Profilordner verschiebe, sind die Accounts und Einstellungen ja nicht mehr im TB. Wenn das Problem im Profilordner liegt, erzeuge ich es ja wieder, wenn ich diesen dann wieder ins TB zurückschieben. Oder?
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
58.219
Aber wenn ich den Profilordner verschiebe, sind die Accounts und Einstellungen ja nicht mehr im TB. Wenn das Problem im Profilordner liegt, erzeuge ich es ja wieder, wenn ich diesen dann wieder ins TB zurückschieben. Oder?
Ja, aber so kannst du testen, ob das Problem im Profil ist.
Die Mails sind ja hoffentlich auf einem IMAP Server.
 

ufo2010

Aktives Mitglied
Registriert
19.10.2014
Beiträge
1.058
Thunderbird speichert alles in seinem Profilordener. Soweit richtig.
Installiert man nun Thunderbird neu legt er auch einen neuen Profilordner an. Der ist natürlich leer.
Wenn der alte Ordner nicht zerstört oder gelöscht wurde kopiert man von diesem händisch die INHALTE von diesem in den neuen Profilordner.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
26.688
Thunderbird mit gerückter alt-Taste starten -> im abgesicherten modus weiterarbeiten

Funktioniert es dann?
 
Oben