Problem mit Steinberg UR 22 und OS X 10.11.6

Patrikbranth

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.07.2013
Beiträge
43
Grüßt euch.

habe seit heute ein Steinberg UR22 nun bekomm ich es aber mit meinem Rechner ( MacBook Pro von Ende 2008 mit OS X 10.11.6 ) nicht zum laufen.

Treiberversion ist Yamaha 1.10.4 doch wenn ich die „App“ in den Einstellungen anwähle kommt kein Kontrollfeld sondern gleich das „About“ Fenster.

Unter den Ton-Einstellungen wird mir zum UR22 "Das ausgewählte Gerät hat keine Ausgabesteuerung" angezeigt - ich weiß allerdings nicht, ob das dort standardmäßig steht und so richtig ist.
Im Audio-Midi-Setup kann ich die Lautstärke auch nicht einstellen.

wollte mit Audacity aufnehmen doch durch diese Mankos funktioniert das leider nicht.


Ich hoffe mir kann da jemand behilflich sein.
 

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.350
anscheinend hat das teil nur einen digitalen ausgang und du musst den pegel am gerät selber einstellen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

sculptor

Mitglied
Mitglied seit
30.12.2016
Beiträge
1.099
Ich habe zuhause das Steinberg UR22 MK2 und nutze dieses mit Logic Pro X unter macOS 10.15. Die Einrichtung war dort völlig komplikationslos. Ich musste nur das Gerät per USB anschließen und in den Einstellungen von Logic Pro X dann das Steinberg UR22 auswählen. Am Gerät selber setzt du dann noch die Regler für den Eingangspegel und los geht es. Einen speziellen Treiber musste ich nicht installieren. Ist vielleicht die macOS-Version zu alt? Konnte auf die schnelle keine Info finden ob es hier eine bestimmte Version benötigt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

PDM

Mitglied
Mitglied seit
03.10.2010
Beiträge
265
Ich habe zuhause das Steinberg UR22 MK2 und nutze dieses mit Logic Pro X unter macOS 10.11.15. Die Einrichtung war dort völlig komplikationslos. Ich musste nur das Gerät per USB anschließen und in den Einstellungen von Logic Pro X dann das Steinberg UR22 auswählen. Am Gerät selber setzt du dann noch die Regler für den Eingangspegel und los geht es. Einen speziellen Treiber musste ich nicht installieren. Ist vielleicht die macOS-Version zu alt? Konnte auf die schnelle keine Info finden ob es hier eine bestimmte Version benötigt wird.
Jetzt schau bitte noch einmal nach !!. Mac OS 10.11. geht nur bis Version 10.11.6. Du bist wahrscheinlich schon bei Catalina :)

Zum TE. Ich kenne das Problem von einem anderen Interface. Der Schuldige ist eigentlich immer der Treiber. System nicht kompatibel mit dem Treiber der HArdware.

Augen auf beim Kauf. Aktuelle Hardware unterstütz meistens nur die letzten 2 oder 3 Mac Os Versionen und das aktuelle Mac OS funktioniert meistens nicht mit aktueller Hardware. Vorher überlegen was man hat, will und braucht :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

Patrikbranth

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.07.2013
Beiträge
43
Auch wenn ich am Gerät die Regler benutze kommt nichts raus.

meine OSX Version ist in der Liste der Treiber aufgeführt ( sogar ältere OSX Versionen.

Und auch in einer Liste von Steinberg zur Kompatibilität unter El Capitan ist das UR22 als kompatibel gelistet.
 

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.350
ist das teil nicht USB class compliant?
du bekommst es doch auch als eingang angezeigt.
was hast du denn an das interface angeschlossen?
hast es richtig eingestellt bzgl des pegels usw?
 

PDM

Mitglied
Mitglied seit
03.10.2010
Beiträge
265
Mac Os 10.11.6 , Steinberg UR22 mit Audacity. Was ist mit den Einstellungen in Audacity, gibt es dort eine Auswahlmöglichkeit für das Interface ?.
Ich nutze auf einem anderen Rechner 10.11. , M-Audio mit Cubase. Falls Du eine andere Software als Audacity hast, teste das Gerät mal mit einer anderen Software ( Garageband ). Wird dort etwas angezeigt ?.
 

Patrikbranth

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.07.2013
Beiträge
43
Wenn ich das richtig verstanden habe wäre class compliant ja nur wichtig wenn ich es am iPad oder iPhone anschließen wollen würde.

und laut meiner Info ist erst der Nachfolger das UR22mk2 class compliant.

Es ist aufgelistet in den Audioeinstellungen.

angeschlossen habe ich ein Mikro.



in Audacity kann ich es auswählen als Eingang, nur kommt eben kein Signal. Eine andere Software habe ich leider nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

PDM

Mitglied
Mitglied seit
03.10.2010
Beiträge
265
Garageband ist doch eigentlich auf jedem Mac. Gelöscht ?. Audacity nutze ich nicht. Was stellst Du dort als Ausgang ein ?. Micro OK ?. Alternativ-Geräte wie Gitarre vorhanden zwecks Test ?.
 

sculptor

Mitglied
Mitglied seit
30.12.2016
Beiträge
1.099
Hast du eventuell ein Mikrofon angeschlossen welches Phantomspeichung (48V) benötigt? In diesem Fall musst du am UR22 soweit ich weiß ein externes Netzteil anschließen. Über USB wird das nicht möglich sein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: PDM und dg2rbf

Patrikbranth

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.07.2013
Beiträge
43
GarageBand war auf meinem Mac nicht mehr vorhanden. Ich finde audacity ganz praktisch und im Grunde sollte es ja egal sein welche DAW ich nutze.

Hab jetzt grad nochmal den Treiber genau nach Anleitung installiert doch den selben Effekt erzielt nur das mir jetzt aufgefallen ist das wenn ich den zweiten Input nutze und die HI-Z Funktion zuschalte ( für gitarre an sich ) bekomme ich in Audacity eine leise ( bei voll aufgedrehtem Regler ) dumpfe Monospur.
 

Patrikbranth

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.07.2013
Beiträge
43
Das UR22 besitzt kein separaten anschluß für ein Netzteil. Man kann die 48v am Gerät selbst zuschalten.
 

PDM

Mitglied
Mitglied seit
03.10.2010
Beiträge
265
Hast du eventuell ein Mikrofon angeschlossen welches Phantomspeichung (48V) benötigt? In diesem Fall musst du am UR22 soweit ich weiß ein externes Netzteil anschließen. Über USB wird das nicht möglich sein.
Sehr gute Frage: weiter dazu - Micro - USB, XLR, Klinke ?.
 

Patrikbranth

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.07.2013
Beiträge
43
Das Micro ist ein Neewer NW 700 und ist via Adapter mit 6,3 klinke am Interface angeschlossen. Hatte auch schon ein xlr - klinkebuchse Adapter dazwischen. Hat nix geändert.
 

PDM

Mitglied
Mitglied seit
03.10.2010
Beiträge
265
Und noch eine Frage: Was willst Du überhaupt machen ?. Hobbymusik ?. Nur Mic. oder auch Instrumente ?. Wahrscheinlich ist dann Cubase Elements besser geeignet.
Ich habe vor Jahren mit Cubase Elements den Einstieg gemacht. Die Grundfunktionen sind schnell erlernt, so daß man bereits nach kurzer Zeit vernünftige Ergebnisse erhält. Ich nutze aber auch E-Drums, Bass, Git. und Midikeys. Dafür braucht man dann schon ein vernünftiges Programm.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf