Problem mit PDS-Ethernet-Karte im SE/30

Diskutiere das Thema Problem mit PDS-Ethernet-Karte im SE/30 im Forum Ältere Apple-Hardware

  1. knubbellicht

    knubbellicht Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.04.2008
    Update:
    Fotos angehängt, wegen der Größenbeschränkung schwarzweiß. Auf dem plug board findet sich rechts ein Jumper für "Link on / off". Er steht auf ON. Wenn nötig, kann ich von der Hauptplatine Details liefern. ;)

    Namd allerseits,
    als relativer Newby mit Knubbelmacs habe ich den SE/30 meiner holden ans Laufen gebracht und bin recht begeistert.
    Aber: die eingebaute Erweiterungskarte im PDS (mit nach außen geführtem AUI- und RJ45-Anschluss) hat k e i n e r l e i Typenbezeichnung aufgedruckt. Einziger Hinweis wäre der Hauptchip auf der Karte: DP..., vielleicht ein Hinweis auf Daynaport. Jedoch sagt mir sowohl der 7.5.3-Installer als auch der 7.7.2er von Dayna, dass keine Daynaport-Karte zu finden sei. Nachdem ich dann noch alle möglichen anderen Hersteller (Asante, Cabletron, ...) probiert habe, bin ich endlich bei Farallon rausgekommen, der einzige Treiber, der sich installieren ließ: er meldet einen Sonic Ethernet Adapter.
    Das nächste ABER: Ethertalk weigert sich zu starten (installiert ist OpenTransport 1.1.2 auf System 7.1 mit System Update 3.0), und außerdem schlägt beim Diagnoseprogramm der Farallon-Software der Test fehl. Hat jemand auch nur eine leise Ahnung
    - was ich für eine Karte habe (könnte Fotos posten)?
    - wie ich das Problem lösen kann?
    Ich bin im wesentlichen den Tipps von knubbelmac_de und anderen Oldie-Seiten gefolgt. Als Macneuling bin ich dankbar für jeden Hinweis. :D
    Gruss knubbellicht
     

    Anhänge:

  2. Papa Hermann

    Papa Hermann Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    20.08.2004
  3. Smurf511

    Smurf511 Mitglied

    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    82
    Mitglied seit:
    19.06.2004
    Papa Hermann,
    er schreibt doch, das er 7.5.3 schon probiert hat ! Ob ihm das erneute Runterladen wirklich weiterhilft, wage ich zu bezweifeln..

    knubbellicht,
    Es ist immer sehr hilfreich, erst mit einer MinimalKonfiguration zu starten, also in Deinem Fall aus meiner Sicht ein komplettes (!) 7.1.3 mit den anscheinend funktionierenden FarallonTreibern und dann schaust Du erstmal, das AppleTalk bzw. TCP/IP mit MacTCP sauber auf der Kiste läuft.

    Danach gerne mehr mit Opentransport und iCab etc.

    Viel Spass/Erfolg wünschen Dir der Smurf, der ColourClassic und das PB 520
     
  4. Bolle

    Bolle Mitglied

    Beiträge:
    2.968
    Zustimmungen:
    287
    Mitglied seit:
    09.06.2007
    zeig doch mal fotos.

    wenn das ding als sonic adapter erkannt wird ist es vielleicht von apple selbst... apple hat zumindest immer sonic controller verwendet. kA obs da noch mehr hersteller gab die den sonic verwendet haben um kompatibilitätsproblemen aus dem weg zu gehen. hat apple eigentlich selbst karten für den SE/30 IIsi PDS gebaut? bestimmt, oder?
     
  5. Bolle

    Bolle Mitglied

    Beiträge:
    2.968
    Zustimmungen:
    287
    Mitglied seit:
    09.06.2007
    ich nochmal...
    du hast was von DP... geschrieben wegen dem controller chip.
    hast du zufällig den DP8390CN drauf?

    hier mal ein pic von meiner karte für den SE/30 IIsi:
    [​IMG]
    ich habe eben diesen controller drauf und die karte geht super mit den asanté maccon treibern.


    EDIT: warum klappt das bilder einfügen jetz hier nicht? oO strange...
     
  6. knubbellicht

    knubbellicht Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.04.2008
    Nachfragen

    Hallo Smurf511,
    danke für Deine Antwort. Die Bemerkung zu Papas Anmerkung war korrekt. Alles mehrfach getestet.
    Zu Deiner Antwort habe ich noch Nachfragen (wie gesagt, Neuling :) :
    - 7.1.3 hiesse: 7.1 mit Systemupdate 3.0 ?
    - "komplett" hiesse: Installation mit Inst. 1, Inst. 2, Hilfsprogramme, Druckerdiskette, Zeichensätze?
    - Den Farallon Treiber (Feni2.3.sit) nach der OS-Installation vor dem Mac-TCP?
    Fotos liefere ich nach, meine Karte sieht jedenfalls anders aus als die von Bolle gezeigte.
    Danke für Eure Hilfe; ich bin immer wieder überrascht und erfreut, dass Leute das tun.
    Grüsse
     
  7. knubbellicht

    knubbellicht Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.04.2008
    Hi Bolle, siehe "... main front"-Bild. DP83901AV. Klingt sehr verwandt. :kopfkratz: Ich werde nochmal versuchen, den Asanté-Treiber zu installieren.
     
  8. Bolle

    Bolle Mitglied

    Beiträge:
    2.968
    Zustimmungen:
    287
    Mitglied seit:
    09.06.2007
    deine karte ist denk ich mal ne ASANTE Mac CON 30ie.
    viele karten damals für den SE/30 und IIsi haben chipsätze aus der DB... reihe verwendet. aber nur die ASANTE Mac CON 30ie hat den DP83901AV soweit ich das jetzt gefunden hab.
     
  9. knubbellicht

    knubbellicht Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.04.2008
    Asanté Installer meldet Fehler

    Vielleicht ist die Karte doch defekt (oder der Steckplatz):
    Der Installer meldet trotz deaktivierter Erweiterungen (Shift) und deaktivierten Apple Talk:
    Code:
    [Bomb] Ein Systemfehler ist aufgetreten.
          "Installer"
          Busfehler (1)
                               Neustart
    Ausser Neustart habe ich keine Möglichkeit.
    Dasselbe passiert, wenn ich den Asanté Troubleshooter einsetzen will.
    Werde noch zwei Dinge ausprobieren:
    - Neuinstallation und dann Installer laufen lassen; vielleicht störe die bereits installierten Sonic/Farallon-Treiber (kann das bei Macs überaupt sein?)
    - Mainboard tauschen (habe ein Ersatzbrett)
     
  10. Bolle

    Bolle Mitglied

    Beiträge:
    2.968
    Zustimmungen:
    287
    Mitglied seit:
    09.06.2007
    das sich die treiber gegenseitog stören kann sein. man sollte da immer erst die alten runterhaun mit dem entsprechen installer - oder von hand mit resedit in der drvr resource rumwurschteln, würd ich persönlich aber nicht machen.
    ich würd auch sagen: alles nochma platt machen und mit nem frischen 7.1 ganz von vorn anfangen.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...