Problem mit MacBook

  1. schmenzkie

    schmenzkie Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.03.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!
    Habe ein Problem mit meinem 2Wochen alten MacBook! :mad:
    Und zwar folgendes:
    Ich habe gestern Abend eine ganze weile an meinem Book gearbeitet(ca. 3h). Als ich es dann ausgeschaltet hab, nahm ich mir ein Buch zur Hand. Dadurch das es im Raum komplett still war habe ich dann gehört dass es angefangen hat zu "muhen" (also der lüfter ist immer an und wieder ausgegangen) - man bedenke das MacBook war aus! - ordentlich Heruntergefahren!
    Ich habe das ganze dann mal beobachtet. Nach ca. 10 min ging dann die Sleep-LED vorne an (das Book hat hierbei aber nicht "geatmet" sonder konstant geleuchtet - lüfter immernoch am muhen).
    Darauf hin habe ich dann mal das Display aufgeklappt, die LED ging aus aber sonst passierte nix (lüfter immernoch am muhen). Wieder zugeklappt - LED leuchtet konstant - lüfter muhen.
    Gut nächster versuch - Aufgeklappt - LED aus - PowerTaste gedrückt - nichts passiert - immernoch muhen!!!
    Das Book ließ sich nicht mehr starten!
    Habe darauf hin den akku raus genommen - muhen beendet :D - klar!
    Akku wieder rein - PowerTaste - Book fährt hoch - Angemeldet - Fehlermeldung: OSX wurde nicht ordnungsgemäß beendet (oder so ähnlich)

    So hatte jemand schon mal dieses Problem?
    Was würdet ihr tun? Wenn ich das Book runterfahre dann hat das doch aus zu sein! Ist doch kein Fiat der noch nachkühlen muss :D:D
    Danke schonmal...grüße
     
    schmenzkie, 04.07.2006
  2. pret

    pret

    Was vielen passiert während das Book herunterfährt und noch nicht ganz heruntergefahren ist und du machst den Deckel zu bricht er ab und will sich schlafen legen... wart das nächste mal en bisschen länger

    Naja du musst bedenken das nachkühlen sogar gut wäre :) wie beim fiat.... der Lüfter schaltet sich dann ja sofort aus... dann frag ich dich wie die restwärme von der CPU wegkommen soll... darüber gibts schon fast grundsatz diskussionen aufem PC Markt
     
    pret, 04.07.2006
  3. elvnox

    elvnoxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    16
    Also als erstes einmal: FIAT'S MÜSSEN NIE NACHKÜHLEN! (AUßER DIE ALTEN UNO'S)


    Aber jetzt zu deinem Problem - das war schon öfters hier im Forum - wenn mann das Book herunterfährt und nicht wartet bis alles aus ist, sondern zuklappt kann es sein das macosx in den ruhezustand/Standby oder Sleep Modus geht!

    Auf jeden Fall läuft hier das Book weiter! Und natürlich wird es dadurch auch warm - aber warum es gleich den Rinderwahn bekommt darfst du mich nicht fragen!
     
    elvnox, 04.07.2006
  4. Burro!

    Burro!MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.06.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    ich hatte auch schon zwei mal das gleiche Problem. Nachdem ich das MacBook beim runtergefahren zugeklappt habe, leuchtete die weisse LED und der Lüfter ging ab wie Schmitz´Katze ( hatte aber auch erst nach 2! std. gemerkt, das das Book noch an war ). Kein erneutes starten oder ausschalten mehr möglich. Musste dann auch den Akku rausnehmen, damit es aus ging.

    Würde auch mal gerne wissen warum man das MacBook beim runterfahren nicht zuklappen darf. Normal ist das nicht oder?
     
    Burro!, 04.07.2006
  5. elvnox

    elvnoxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    16
    Erklärt sich ganz Logisch MACOSX ist Software!

    und es heißt ja DIE Software!


    Nein Spass beiseite - es ist einfach ein Bug! Entweder damit leben oder Windows switchen!
     
    elvnox, 04.07.2006
  6. schmenzkie

    schmenzkie Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.03.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Auf windows switchen? bist du wahnsinnig :D dann lieber Rinderwahn ;)
    Na gut kann sein das ich es zu früh zu geklappt habe... muss ich mal drauf achten!

    Zum Thema Nachkühlen: Das ist ja im prinzip schön und gut aber hatte das Problem schon einmal (erst im nachhinein bemerkt) und da habe ich das Book dann in die Tasche gesteckt. Als ich es nach 2h da wieder rausgeholt hatte war es übel heiß! Da die ganze abwärme dann halt in der Tasche "gefangen" war....


    Danke für eure Antworten scheint ja mehr oder weniger "normal" zu sein...
    Grüße :)
     
    schmenzkie, 04.07.2006
  7. Catweazle01

    Catweazle01MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2005
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    1
    Denke, dass es den meisten nicht auffällt, weil sie ihr MB eh nicht ausmachen sondern einfach zuklappen und den Ruhezustand nutzen. Dabei gibts keine Probleme. ( Jedenfalls bei mir :) )

    Cat
     
    Catweazle01, 04.07.2006
  8. StuffedLion

    StuffedLionMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    17
    Ja, so ganz normal ist das wohl nicht. Das Book legt sich ja auch nicht schlafen, sondern läuft einfach weiter (weiße LED leuchtet dauerhaft anstatt zu pulsieren). Dadurch bekommt die CPU weiter volle Power und muss dementsprechend auch gekühlt werden.

    Vermutlich kolidieren beim zuklappen wärend das Book grade runterfährt der "schlafen" und der "auschalten" modus und letzlich hängt sich das System auf.

    Ein Software Problem, das Apple hoffentlich mit einem der nächsten Updates behebt.

    Aber es ist ja letzlich auch kein großes Problem: Einfach lange genug warten, bis das Book auch wirklich aus ist und erst dann zuklappen oder das Book nur in den schlafen Modus schicken, also nur zuklappen und nicht ausschalten.

    lg
    Lion
     
    StuffedLion, 04.07.2006
  9. charlotte

    charlotteMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2002
    Beiträge:
    4.689
    Zustimmungen:
    34
    ich klappe es auch immer nur auf und zu, dabei passiert nichts. warum ausschalten, das ist doch gerade ein enormer vorteil gegenüber den dosen.
     
    charlotte, 04.07.2006
  10. Gerundium

    GerundiumMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2005
    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    69
    Warum soll das eigentlich ein Bug sein? Durch die Unterbrechung des Ausschaltprozesses ist wenig steuernde Software noch am Leben, also greift die Hardwaresteuerung. Wenn ich kurz vorm Sterben einschlafe und anschließend geweckt werde, bin ich dann wieder gesund & munter? ;)
     
    Gerundium, 04.07.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Problem MacBook
  1. macUSER99
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    192
    David X
    07.07.2017
  2. sussko
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    90
    AgentMax
    29.06.2017
  3. huliguspern
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    171
    Maulwurfn
    13.06.2017
  4. Rolexx7
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    592
    Rolexx7
    16.03.2017
  5. meezy23
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    404
    YoungApple
    07.03.2017