Problem mit löschen einer Datei

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Iki27, 05.12.2006.

  1. Iki27

    Iki27 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.06.2006
    Hallo Leute,

    ich habe ein Programm das ich nicht mehr brauchte in den Papierkorb geschoben beim entlereen sagt der mir aber, dei Datei ... wird noch verwendet. Die Datei ... ist eine Teildatei aus dem Content.

    Kann ich die irgendwie löschen? Neustart nützt auch nichts...

    Danke euch
     
  2. Schau mal ob die Datei im Hintergrund noch aktiv ist. Ich hatte das nur einmal und da hat ein Neustart geholfen ..
     
  3. Schau mal in deinen Startobjekten nach, ob da ein Programm ist, was die Datei "braucht". (Über die Einstellungen bei den Benutzern)

    Ansonsten kannst Du in der Aktivitätsanzeige (Programme/Dienstprogramme) den Prozess manuell "killen", du solltest Dir aber sicher sein, den richtigen erwischt zu haben.

    viel Glück

    Lukas
     
  4. Naron

    Naron MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.511
    Zustimmungen:
    47
    MacUser seit:
    29.01.2005
    ab ähnliches problem, habe eine gschütze datei die ich löschen möchte(habe die datei irgendwann mal selbst erstellt) in den papierkorb schieben geht nicht, wer kann mir helfen?
     
  5. Was auch ab und zu funktioniert:

    Die Datei ausm Papierkorb wieder rausnehmen.
    Eine neue Datei mit genau dem selben Namen anlegen und in den Ordner mit der zu löschenden Datei legen -> Man wird gefragt, ob man ersetzen möchte.
    Das dann bejahen und dann die Datei in den Papierkorb legen und löschen.

    Vielleicht noch koppeln mit einem Umbenennen der Datei, dann sollte eigenlich alles klappen :)
     
  6. eiq

    eiq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.747
    Zustimmungen:
    369
    MacUser seit:
    28.01.2005
    Wenn ich mir sicher bin, daß die Datei definitiv nicht mehr benutzt wird, OS X aber immernoch der Meinung ist, daß ich sie benutze, wähle ich im Finder 'Papierkorb sicher entleeren'. Ich weiß nicht warum es dann geht, aber bisher hat es so immer geklappt. :)

    Gruß, eiq
     
  7. Was mir gerade noch eingefallen ist:
    Man könnte auch einen neuen Benutzer erstellen.
    Bei dem legt man dann ein Verzeichniss an, für das der Benutzer, der die Datei nicht löschen kann, schreibrechte hat.
    Da wird die Datei dann hineingeschoben (nicht kopiert).

    Dann abmelden, mit dem neuen Benutzer anmelden (der dann ja das Programm, was die Datei benutzt nicht gestartet hat), und dann dort die Datei löschen...

    Nur so als Idee :)
     
  8. Stutengarten

    Stutengarten MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.822
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    17.02.2006
    Finder > Papierkorb sicher entleeren ;)
     
  9. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.237
    Zustimmungen:
    768
    MacUser seit:
    09.08.2004
    Beim Leeren des Papierkorbs die [Wahltaste] halten.
     
  10. Iki27

    Iki27 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.06.2006
    Danke Leute, das mit dem Papierkorb sicher entfernen über den
    Finder hat funktioniert....
    Gruss Iki
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen