Problem mit Kartenleser und iMac

  1. ti-ana

    ti-ana Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.12.2004
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an Alle!!!

    Habe zu meinem iMac ein Kartenlesegerät gekauft.
    (über Cyberport von der Firma Keyspan) Also 100%ig Mactauglich.

    1. Problem: Wenn ich die Karte ins Gerät stecke, wird manchmal die Karte als Wechseldatenträger erkannt, manchmal direkt als Festplatte.
    Ist das normal?

    2. Problem. Um die Daten von der Karte zu löschen, verschiebe ich diese Daten in den Papierkorb. Danach ist die Karte aber nur scheinbar leer, denn wenn ich sie in die Kamera zurückstecke, zeigt mir die Kamera an, dass die Karte immer noch voll ist. Erst wenn ich den Papierkorb geleert habe, ist auch die Karte wirklich gelöscht.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Herrangehensweise normal ist. Oder?

    Wer Rat weiß, ich bin sehr dankbar darüber.
     
    ti-ana, 29.12.2004
    #1
  2. flohli

    flohli MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.08.2003
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ti-ana,

    das beschriebene Löschverhalten ist völlig normal.
    Die Dateien werden auf dem Medium zum Löschen vorgemerkt und sind nicht mehr sichtbar, werden aber erst durch das Leeren des Papierkorbs wirklich gelöscht.

    Zu Deiner ersten Frage, wird die Karte bei den identischen Vorgängen unterschiedlich erkannt? Oder steckst Du manchmal erst die Karte in den Kartenleser und schließt diesen dann an den Mac an und manchmal evtl. die Karte in den bereits angeschlossenen Karteleser?

    Gruß Floh
     
    flohli, 29.12.2004
    #2
  3. aralka

    aralka MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2002
    Beiträge:
    2.275
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!
    Meine Empfehlung:
    aktiver USB- Hub, also eigene Stromversorgung,
    daran das Lesegerät angeschlossen lassen,
    dass die Karte erst nach dem 'Auswerfen' entnommen werden darf ist klar,
    welche Kamera ?

    Gruß
    aralka
     
    aralka, 29.12.2004
    #3
  4. ti-ana

    ti-ana Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.12.2004
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Eure Hilfe.
    Das, mit dem Löschverhalten wußte ich gar nicht. Ich habe mir den Kopf zermartert nun weiß ich es auch :-D

    Also, die Kamera ist die Canon G2
    und das Lesegerät ist immer mit dem Mac verbunden ohne Hub.
     
    ti-ana, 29.12.2004
    #4
  5. aralka

    aralka MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2002
    Beiträge:
    2.275
    Zustimmungen:
    2
    Die Empfehlung über einen aktiven HUB zu gehen habe ich auch von hier, es war von 'einfrieren' wegen der Stromversorgung berichtet worden, ich mache das aber, um die Stromversorgung sicher zustellen und die Stromlast des iMac niedrig zu halten.
    Ich habe auch eine Canon, die G3.
    schiebe ich dann die CF ein, dann ist sie sofort als Canon- Ordner gemountet: CANON-DC, Art: Volume

    Viel Spaß
    ich gehe jetzt zum MUT Bremen

    aralka
     
    aralka, 29.12.2004
    #5
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Problem Kartenleser iMac
  1. Olli44
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    197
    freucom
    10.07.2017
  2. Blebbens
    Antworten:
    38
    Aufrufe:
    844
    Madcat
    16.06.2017
  3. EbnatAG
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    157
    EbnatAG
    04.05.2017
  4. LumisMajoris
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    276
    LumisMajoris
    28.03.2017
  5. akguzzi
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    633
    Homebrew
    05.10.2015