Problem mit ipcs

Dieses Thema im Forum "Mac OS Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von iDude, 19.07.2006.

  1. iDude

    iDude Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.03.2006
    Hallo,

    in meiner augenblicklichen Aufgabe zu Systemprogrammieren unter UNIX an der FH geht es darum, eine message queue mit einem Semaphore zu steuern. Meine Lösung funktioniert auch korrekt, allerdings taucht nur die message queue auf, wenn man den Befehl ipcs ausführt, auch als root.
    Die Semaphore wird nicht gelistet, allerdings muss sie da sein, da sonst die Aufgabe nicht funktionieren würde.
    Bei der Aufgabe davor ging es um shared memory und eine semaphore, dort trat dasselbe problem auf.

    Weiß vielleicht jemand woran das liegen könnte und vielleicht eine Abhilfe?

    Gruß
    Sebastian
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.693
    Zustimmungen:
    602
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Ich schieb Dich mal ins Entwicklerforum.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen