Problem mit Internetsharing

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Icetheman, 02.01.2007.

  1. Icetheman

    Icetheman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    31.08.2002
    Hallo,
    erst mal ein frohes Neues Jahr allen Macusern!:thumbsup:
    Ich habe einen iMac G5 der über Airport mit meinem Speedport 700 verbunden ist. Am gleichen Platz steht ein Mac Mini den ich mit einem Ehternetkabel mit meinem iMAc verbunden habe. Leider schaffe ich es nicht den Mini ins Netz zu bringen. Ich hatte in schonmal so weit das der Assistent sagte er sei verbunden aber safari zeigte keine seiten an.
    Geht das denn so wie ich es vorhabe? Habe internetsharing am iMac aktiviert.
    Den Mac Mini direkt mit dem Speedport zu verbinden geht nicht da die Entfernung zu groß ist.
    Hoffe jemand kennt die Lösung! Über eine Anleitung wären wir sehr froh.
    Grüße
     
  2. Icetheman

    Icetheman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    31.08.2002
    Hmm scheint sich wohl keiner damit auszukennen :(
     
  3. Eastwood

    Eastwood MacUser Mitglied

    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.03.2005
    vielleicht zu simpel

    Hi,

    vielleicht zu simpel - aber - nutzt du auch ein gekreuztes Kabel?

    Gruß
    Eastwood
     
  4. Icetheman

    Icetheman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    31.08.2002
    Hallo, ja das benutze ich. Hab sämtlich CAT5 Kabel getestet
     
  5. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Da braucht man kein gekreuztes Kabel... die Macs erkennen das automatisch.
    Der iMac muß das Internetsharing aktiviert haben, am besten verwendest du auch statische IPs am iMac und am Mini für die Ethernetverbindung.
    DNS-Server ist entweder die IP des Routers oder die DNS-IP, die dein Internetanbieter vergibt.

    MfG
    MrFX
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen