Problem mit Installation von Sicherheitsupdate 2020-003

Macschrauber

Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
6.280
In die Recovery starten, time machine Wiederherstellung starten und lokalen Snapshot wählen von vor dem Update.

Hatte auch auf einer Kiste eine zerschossene Installation die so zurückgespielt wurde.
 

tubo

Mitglied
Mitglied seit
10.11.2004
Beiträge
265
Nun gut, hier gab es unterschiedliche Probleme in einem Thread…
Lösung, wenn TM-Snapshot nicht geht oder hilft:
1. Recovery-System starten (Command-R beim Booten)
2. Aus Recovery-System Bootlaufwerk mit Festplattendienstprogramm reparieren
3. Aus Recovery-System heraus macOS erneut installieren
 

Atalantia

Mitglied
Mitglied seit
26.11.2009
Beiträge
1.447
Nun gut, hier gab es unterschiedliche Probleme in einem Thread…
Lösung, wenn TM-Snapshot nicht geht oder hilft:
1. Recovery-System starten (Command-R beim Booten)
2. Aus Recovery-System Bootlaufwerk mit Festplattendienstprogramm reparieren
3. Aus Recovery-System heraus macOS erneut installieren
Nützt nichts. Einmal drauf, dauert der Startvorgang 30min. Das einzige was Abhilfe schaffen würde nach jetzigem Stand, ist das Startvolumen platt machen und neu installieren.
Mein System ist ziemlich original, kein Fancy Zeugs wie Dropbox oder 1Password oder was es da noch alles an Helfern, Cleanern, Virenscanner und sonstigem Tand gibt. Ausserdem ist es Microshrot und Adobe frei.
 
Zuletzt bearbeitet:

Atalantia

Mitglied
Mitglied seit
26.11.2009
Beiträge
1.447
Heute ist in der Softwareaktualisierung wieder ein Sicherheitsupdate erschienen. Gleicher Name, gleicher Build. Echt mühsam, unprofessionell und zum kotzen. Wenn sie da was neues reingefummelt haben, warum schreiben die Deppen das nicht mit einer neuen Version an? Sind bei denen die Nummern ausgegangen?: "Sicherheitsupdate 2020-003" Ist halt verdammt schwierig nachher "Sicherheitsupdate 2020-004" zu schreiben. Es bestaht halt schon die Gefahr das bis Ende Jahr mehr als 999 updates erscheinen und dann reichen die Nummern nicht.
Da bauen sie das hypermoderne UFO- Hauptquartier und stellen hauptsächlich Deppen ein?Bildschirmfoto 2020-06-02 um 11.50.53.png
 

Blaubeere2

Mitglied
Mitglied seit
06.01.2015
Beiträge
830
Wozu der rüde Ton? Hauptsache, das Update läuft nun problemlos durch.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.365
Sind bei denen die Nummern ausgegangen?: "Sicherheitsupdate 2020-003" Ist halt verdammt schwierig nachher "Sicherheitsupdate 2020-004" zu schreiben. Es bestaht halt schon die Gefahr das bis Ende Jahr mehr als 999 updates erscheinen und dann reichen die Nummern nicht.
Da bauen sie das hypermoderne UFO- Hauptquartier und stellen hauptsächlich Deppen ein?
die logik dahinter ist halt: es enthält keine neuen security fixes, das einzige was geändert wurde, probleme beim update prozess behoben.

deppen würde ich jetzt nicht sagen, aber wahrscheinlich testen die wenig oder nur auf einem sauberen fuhrpark.
die knappen deadlines kommen noch dazu.

aber ist schon traurig, dass ein so eine multi-milliarden firma es nicht schafft solche simplen probleme in den griff zu bekommen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Macothan und dg2rbf

Atalantia

Mitglied
Mitglied seit
26.11.2009
Beiträge
1.447
die logik dahinter ist halt: es enthält keine neuen security fixes, das einzige was geändert wurde, probleme beim update prozess behoben.
Da ist keine Logik dahinter. Sind wir uns einig, dass Daten an dem Update verändert wurden auch wenn nur 1 Byte. Oder? Also ist es ein neuer Build. Also sollen die *ç%=)(/& von Apple gefälligst eine neue Nummer dranhängen. Zudem... durchlaufen ist nicht das Problem bei diesem Update, zumindest nicht bei mir, sondern das die Maschine nachher jedersmal 30min braucht um zu starten.
 

Hornke

MacUser Mitglied
Mitglied seit
31.05.2020
Beiträge
2
Alles gelesen und ausprobiert was geschrieben wurde, aber eine Lösung gibts wohl noch nicht, oder?!
 

jowi

Registriert
Mitglied seit
05.01.2005
Beiträge
4
Also jetzt funktioniert das Software-Update bei mir. Ich habe aber schon vorher das Update von der Webseite heruntergeladen und installiert, das hat funktioniert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: fischerttd

diwa

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.12.2010
Beiträge
276
Silentknight meinte, EFI bräuchte ein Update (181.0.0.0.0 => 183.0.0.0.0).
Nachdem das installiert war, lief auch das Security Update 2020-003 10.13.6.

Aktuell meint Silentknight aber wieder, dass eben jenes Sicherheitsupdate installiert werden möchte...
Mal schauen, ob das diesmal gut geht...
 

iPhill

Mitglied
Mitglied seit
26.02.2011
Beiträge
8.901
Die letzten zwei Jahre kam es hier auch immer mal wieder zu fehlerhaften Installationen bzw. Failures während des Neustarts, wenn die Updates über den App Store/Systemeinstellungen eingespielt werden sollten.
Seit ich jedes Sicherheits- und Combo-Update konsequent dirket bei Apple lade (.dmg) und dann manuell ohne Store/Systemeinstellungen installiere, nachdem ich alle anderen Programme geschlossen habe, gab's nie wieder ein Problem. Ausnahmslos.

Meine Empfehlung: Security Updates 20XX-00X und 10.X.X Releases nur noch manuell installieren und zwar immer mit der "grösst möglichen" Combo Datei oder gar gleich mit dem Komplett-Installer aus dem App Store (dann aber vom USB-Stick).

Interessanterweise hatte ich früher derlei Probleme eher mit iOS OTA-Updates, welche hier mittlerweile jedoch sehr zuverlässig installiert werden können.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: fischerttd

Macschrauber

Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
6.280
Ich habe beide Updates geladen:

2020-003 alt: Thursday, 28. May 2020 at 07:54, 2.112.755.829 bytes, created 20. May 2020 at 12:12
2020-003 neu: Tuesday, 2. June 2020 at 20:01, 2.112.859.068 bytes, created 28. May 2020 at 08:45

Fürs Archiv, Das erste Datum ist das Ladedatum.
Das zweite Datum ist das Erstellungsdatum des pkg
Die Größe ist die des dmg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: PowerCD und fischerttd

Atalantia

Mitglied
Mitglied seit
26.11.2009
Beiträge
1.447
... und dann? Wenn hier auch was nicht geht? Kommt dann das nächste 003 und dann das nächste... zum kotzen, diese Geschäftsphilosophie. Apple ist leider zusammen mit Steve Jobs gestorben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: fischerttd