Problem mit i9950 als Netzwerkdrucker

Rainer_S

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.11.2004
Beiträge
421
Hallo, Leute!
Ich bin mir nicht sicher, ob ich in diesem Forum richtig bin, ich versuch's halt einmal.
Mein Problem: Ich habe meinen Mac G4 + OS X 4.8 als Printserver eingerichtet, was im allgemeinen auch prächtig funktioniert - mit einer Ausnahme: Mein Canon i9950, der per USB am Mac hängt. Sende ich nun von einem Win-Rechner Druckaufträge, kommen diese zwar ordnungsgemäß am Mac an, werden aber nicht gedruckt. Sende ich von Windows aus Druckaufträge an den Apple LW Pro 630, der im Netzwerk hängt, ist es kein Problem. ebenso nicht, wenn ich von einem Linux-Rechner auf den i9950 sende. Der Treiber ist unter Windows selbstverständlich ordnungsgemäß installiert. Was mir aufgefallen ist, daß die Druckaufträge, die von Windows kommen, in der Druckerwarteschlange alle das Präfix "smbprn." haben.
Ich bin echt ratlos.
Schöne Grüße aus Wien
 

bvk

Mitglied
Mitglied seit
10.11.2006
Beiträge
153
Irgendwas ist da fehlerhaft in Tiger. meistend geht es zwar einen Drucker für Win Clients freizugeben,nur gedruckt werden kann nicht. Funktionieren tun nur laut Apple nur Postscript drucker mit " modernem" Treiber, bzw ppd.
Die Abhilfe: in Cups direct diesen Drucker als Raw Drucker einrichten. Dort also Druckprotokoll smb, als Warteschlange Raw auswählen, eintragen, was alles so sein muss. Diesen dann in Printersharing mit aufnehmen.
Auf dem Win Client muss der treiber für den Drucker installiert sein.
So hab ich 2 Drucker laufen, funktioniert.
 

Rainer_S

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.11.2004
Beiträge
421
Vielen Dank, das probier' ich gleich morgen!