Problem mit Headset

  1. KalAidO

    KalAidO Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    4
    Hi Forum!

    Hoffentlich kann mir jemand helfen... Habe ein PB 12" G4 und habe mir jetzt ein Headset zugelegt. Allerdings funktioniert das Mikrofon nicht (bei Ton natürlich auf LineIn geschaltet) Nur beim einstöpseln wird kurz ein (Stör-)Signal angezeigt... Zuerst dachte ich das Mikro wäre kaputt, hab Headset tauschen lassen, aber auch da geht es nicht...
    Woran kann das liegen? Meint ihr der LineIn ist kaputt? (Dann würde aber doch beim Einstöpseln kein STörsignal gezeigt werden ?! :o

    Danke schonmal :)

    Lg Kalaido
     
    KalAidO, 18.12.2006
  2. i_lp

    i_lpMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    11
    Ist da zufällig ein kleiner Knopf am Kabel an dem man das Mikro extra ausschalten kann? Meist mit Volume-Regler verbunden?
     
    i_lp, 18.12.2006
  3. Vorzeiger

    VorzeigerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.11.2003
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Bin kein Experte aber für ein Signal zum LineIn brauchst du einen Verstärker am Gerät: Also in deinem Fall ein Mikrofon-Verstärker... Ich hatte das selbe Problem und mir am Ende ein USB-Headset kaufen müssen. So ein Mikrofon-Eingang wie bei ner PC-Soundkarte hat der MAC nicht.
     
    Vorzeiger, 18.12.2006
  4. i_lp

    i_lpMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    11
    Also an meinem Mac ist für den Notfall (bei Rückkopplungen) ein normales Headset ausreichend
     
    i_lp, 18.12.2006
  5. Vorzeiger

    VorzeigerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.11.2003
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    ohh jetzt habe ich den schlimmen Fehler gemacht und Mac in Versal geschrieben. Ich bitte diesen großen Fehler zu entschuldigen... Ich konnte an meinem LineIn kein normales Headset verwenden. Ein normales Mikrofon funktionierte auch nicht astrein (ich musste schreien wie ein Bekloppter das es einen kleinen Ausschlag gab). Wie gesagt, ich habe erklärt bekommen das der LineIn kein Mikroeingang ist. Also ohne einen Verstärker im Mirko selbst ist es an dem Eingang nicht verwenbar...
     
    Vorzeiger, 18.12.2006
  6. i_lp

    i_lpMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    11
    Verarschen kann ich mich alleine :cool:
     
    i_lp, 18.12.2006
  7. Vorzeiger

    VorzeigerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.11.2003
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    hey du hast doch draufgetreten mit deinen roten Buchstaben... Im Übrigen finde ich dass MAC viel schöner aussieht als Mac so vom Schriftbild her gesehen...
     
    Vorzeiger, 18.12.2006
  8. i_lp

    i_lpMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    11
    Ist aber was anderes und ich habe mir den Namen und die schreibweise ja nicht ausgedacht!

    Mac ist

    * der Spitzname für den Macintosh – eine Personal Computer-Produktlinie von Apple Computer Inc.
    * ein irisches bzw. schottisches oder altkeltisches Wort, das Sohn des bedeutet.
    Es taucht oft (auch in den Abkürzungen Mc und M) als Präfix irisch-/schottischstämmiger patronymischer Familiennamen wie beispielsweise MacGregor auf.
    Für eine Liste der Namensträger siehe Liste der Biografien/Mac und Liste der Biografien/Mc

    taucht auch in gallischen Namen auf. Zum Beispiel Aeneunus mac Lugorix

    * der Spitzname des Matchmasters Sven Steffensmeier von Big Brother (Fernsehshow)
    * der Spitzname eines Moving-Head Scheinwerfers (Mac kommt von dem bekannten Modell MAC 2000)

    MAC ist die Abkürzung für:

    * Macao (Länderkürzel nach ISO 3166)
    * Mammalian Artificial Chromosome – ein künstliches Säugetierchromosom (auch big MAC)
    * Mandatory Access Control – Konzept zur Kontrolle von Zugriffsberechtigungen auf IT-Systemen
    * Material Adverse Change – Begriff aus dem anglo-amerikanischen Raum für eine Vermögensverschlechterung zwischen Abschluss (Signing) und Vollzug (Closing) eines Unternehmenskaufvertrags
    * Mean Aerodynamic Chord - der in Deutschland inzwischen eingebürgerte engl. Begriff aus der Luftfahrt für die mittlere aerodynamische Flügeltiefe einer (Flugzeug)tragfläche.
    * Media Access Control – ein Begriff aus dem Bereich der Netzwerkkommunikation, siehe MAC-Adresse und MAC (Netzwerkprotokoll)
    * Message Authentication Code – in der Computersicherheit, Nachrichten authentisieren und die Integrität sichern
    * Military Airlift Command – Vorläufer des heutigen Air Mobility Command, des Lufttransportkommandos der US-Luftwaffe
    * Military Armament Company – ein US-amerikanischer Waffenhersteller
    * Minimum Alveolar Concentration – ein Begriff aus der Anästhesiologie, der die Wirksamkeit eines Inhalationsanästhetikums beschreibt
    * Minimale alveoläre Konzentration – Minimaler prozentualer Anteil eines Inhalationsnarkotikums pro Luftvolumen, ab der der Patient nicht mehr auf Schmerzreize reagiert
    * Monitored Anesthesia Care
    * Multidimensional Aggregation Cube – ein Begriff aus dem Bereich Data Warehousing
    * Multiplexed Analogue Components – Basis für die Fernsehnorm D2-MAC
    * Multiply-Accumulate – Rechenwerk bei Signalprozessoren
    * Museu de Arte Contemporânea – Kunstmuseum in Rio de Janeiro
     
    i_lp, 18.12.2006
  9. Vorzeiger

    VorzeigerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.11.2003
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    ja klar.. die Diskussion habe ich schon zum Teil mitverfolgt. Trotzdem darf ich es doch schreiben wie ich möchte... und hier im Forum wird doch jeder wissen was damit gemeint ist. Sei doch nicht so kleinkariert...
     
    Vorzeiger, 18.12.2006
  10. i_lp

    i_lpMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    11
    -->Ich habe auch nichts dazu gesagt, ausser ein wenig eingefärbt. :D
    Aber da Mac die Abkürzung von Macintosh ist und kein Akronym, verbietet es sich einfach von selber.
    <--

    Aber zurück zum Thema: Ich kenne es vom MB und vom MBP, ein normales Headset reicht und erfüllt alle seine Zwecke.
    Teste das Headset mal an einem anderen Rechner. Und es ist echt kein Regler am Kabel? :confused: Wie verstellst du denn da die Lautstärke?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Problem Headset
  1. Ymmmot
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    521
  2. speedy gonzales
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    411
    andmer242
    12.09.2007
  3. Floer
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    452
  4. FlashIT
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    656
    FlashIT
    31.10.2006
  5. Timosaurier
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    451
    Timosaurier
    23.07.2005