problem mit GLUT und Xcode

Diskutiere das Thema problem mit GLUT und Xcode im Forum Mac OS Entwickler, Programmierer

  1. Cortex

    Cortex Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.01.2004
    Seid gegrüßt!
    wie ihr vielleicht dem Namen meines Themas entnehmen könnt, hab ich ein Problem mit Xcode in bezug auf GLUT-Code: (aber ganz offensichtlich kann Xcode das zeug compilieren, egal ob als Carbon- oder als Cocoa-Projekt.)
    Zunächst hatte ich noch main() ohne Parameter verwendet, und folglich auch glutInit() nicht benutzt, was eine NSInternalInconsistencyException warf und das programm mit Rückgabewert 1 beendete. Als ich dann glutInit mit den main-Parametern aufrief, brach das Programm unerwartet ab " due to siganl 10 (SIGSYS)" oder so. Als ich mir das im Debugger ansah, lag die Ursache irgendwo im Assembler-Code von glutInit().
    beim Erstellen meiner Programme hab ich mich an die Anweisungen des Tuts auf NeHe's Website zum Erstellen von GLUT-Programmen unter Mac OS X gehalten (nur das der ProjectBuilder in meinem Falle Xcode ist)

    mfg
    Cortex
     
  2. -Nuke-

    -Nuke- Mitglied

    Beiträge:
    2.144
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Hmm.

    Das GLUT-Framework hast du drinnen? Was denn sonst noch? Ich habe dann noch libobjc.A.dylib, libstdc++.a, GLUT-Framework, OpenGL-Framework. Zum Schluss noch OpenAL-Framework, aber das interessiert dich jetzt wohl noch nicht.

    Meine includes:

    #include <OpenGL/gl.h>
    #include <OpenGL/glu.h>
    #include <GLUT/glut.h>



    Meine main():

    int main(int argc, char *argv[])
    {
    //GLUT initialisieren, Fenster setzen
    glutInit(&argc, argv);
    glutInitDisplayMode (GLUT_RGBA | GLUT_DOUBLE | GLUT_DEPTH | GLUT_ALPHA);
    glutInitWindowSize (width, height);
    glutInitWindowPosition (100, 100);
    glutCreateWindow (argv[0]);

    //Animationszeit
    #ifdef _WIN32
    last_idle_time = GetTickCount();
    #else
    gettimeofday (&last_idle_time, NULL);
    #endif

    // eigene Initialisierungen
    myGLinit();
    myALinit();

    //Callbacks setzen: Reaktion auf Mausklicks und -bewegungen, Tastaturaktivitäten
    glutMouseFunc(mouse);
    glutMotionFunc(motion);
    glutKeyboardFunc(keyb);

    //Callback zum Zeichnen der GL-Funktion
    glutDisplayFunc(ZeichneSzene);

    // Szene immer neu zeichnen, damit die Animation funzt
    glutIdleFunc(ZeichneSzene);

    glutMainLoop();

    return EXIT_SUCCESS;
    }


    Ich weiß jetzt nicht, welches Projekt du am Start nutzt, aber um GLUT zu nutzen, musst du soweit ich weiß ein C++-Projekt aufmachen.

    Also bei mir geht´s zumindest so.
     
  3. Cortex

    Cortex Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.01.2004
    danke für die Hilfe! :) (C++-Tool nehmen, daran lag's)
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...