Problem mit BenQ DVI-I und DVI-D

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von erko, 22.09.2006.

  1. erko

    erko Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    45
    Mitglied seit:
    21.02.2005
    Sorry, schlechter Titel. Die Frage ist:

    Welches DVI-Kabel brauche ich, um einen Monitor an einen Rechner anzuschließen:

    18+1 oder 24+1?

    An 24+5 habe ich mir jetzt schon die Zähne ausgebissen, das passt nicht. Was ist mit den anderen beiden?

    Kann das jemand erklären? Wäre nett.

    Viele Grüße,

    erko
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.2006
  2. Wenn du uns nicht sagst um welchen Monitor es geht wird dir wohl niemand helfen können.

    DVI-I ist analog und digital
    DVI-D ist nur digital
    DVI-A ist nur analog (gibts kaum; glaub nur bei Iiyama CRTs oder so)

    An meinem PB habe ich einen DVI-I Ausgang. Daran kann ich entweder einen DVI Monitor direkt anschließen oder einen VGA Monitor mit Adapter (weil ja analog dabei ist). Steckermäßig sollte es da eigentlich keine Probleme geben.

    Vielleicht findest du ja hier selbst die Antwort: http://de.wikipedia.org/wiki/Digital_Visual_Interface

    MfG, juniorclub.
     
  3. erko

    erko Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    45
    Mitglied seit:
    21.02.2005
    Danke für die Antwort, juniorclub, das ist gut zu wissen.

    Der Monitor ist ein BenQ FP73G mit DVI Schnittstelle. Mein Problem war das Kabel mit der falschen Anzahl an Pins: 24+5. Weil es in die Grafikkarte problemlos einzustecken war, dachte ich zuerst es läge am Monitor, dass es da nicht reinpasst. Zwischenzeitlich habe ich mir mal einen Eizo angeschaut, da ist es genauso. Das Kabel hat zu viele Pins für einen Monitor. Ich brauche ein 24+1-Kabel.

    Ich habe halt irgendein DVI-Kabel gekauft und dachte, da gäbe es keine Unterschiede. So lernt man dazu. Ich habe zwar keine Ahnung, wofür da Kabel, das ich habe, gut sein soll, ich weiß jetzt nur, dass ich ein anderes brauche.

    Beste Grüße,

    erko
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen