Problem: Mirror Agent?

  1. Schreiber

    Schreiber Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.11.2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Leute,
    ich beantragte Anfang '05 einen .Mac-Account und legte die Kopie meiner iDisk auf dem Finder ab. Unter OSX 10.3.9 habe ich seit einiger Zeit dieses Problem: In scheinbar völlig unterschiedlichen Zeitabschnitten "friert" der komplette Bildschirm ein - die dreisprachige Meldung lautet: Sie müssen ihren Computer ausschalten usw. Dieses wahre Phänomen kam auf, nach dem ich einst die iDisk auf dem Finder ablegte. Irgendwie scheint auch das Programm Mirror Agent (in der Aktivitäts-Anzeige) involviert zu sein. Jemand nannte auch den Begriff "Kernelpanic". Wie kann ich dieses einfrieren verhindern?
    - OSX 10.3.9
    - Computermodell: iMac
    - CPU-Typ: PowerPC G4 (3.3)
    - Anzahl der CPUs: 1
    - CPU-Geschwindigkeit: 1 GHz
    - L2-Cache (pro CPU): 256 KB
    - Speicher: 768 MB
    - Busgeschwindigkeit: 133 MHz
    - Boot-ROM-Version: 4.5.8f1
    - externe Geräte: USB-DigiFotoCam, Scanner, FireWire-Platte
    Thanks,
    Mani
     
    Schreiber, 08.11.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Problem Mirror Agent
  1. Olli44
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    201
    freucom
    10.07.2017
  2. Blebbens
    Antworten:
    38
    Aufrufe:
    872
  3. EbnatAG
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    163
    EbnatAG
    04.05.2017
  4. LumisMajoris
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    277
    LumisMajoris
    28.03.2017