Problem: Macbook, Airport, T-Online, selbstzugewiesene IP-Adresse

Dieses Thema im Forum "Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Grmpshi, 28.03.2008.

  1. Grmpshi

    Grmpshi Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.02.2008
    Hallo zusammen!
    Ich wollte gerade mit meinem Macbook via Airport über einen T-Online-Router (Speedport W 500V) ins Internet. Airport kann sich auch verbinden. Jedoch sagt mir das MB, dass Airport eine selbst zugewiesene IP-Adresse hat und sich deswegen nicht mit dem Internet verbinden kann. (Tatsächlich komme ich auch nicht ins Internet) Am Router ist DHCP eingestellt, also müsste doch das MB automatisch seine IP beziehen. Warum tut es das nicht? Schlichte Inkompatibilität von Mac und T-Online? Gibt es denn eine Möglichkeit, wie ich mich dann evtl. ohne DHCP, also mit fester IP über den Router ins Netz wählen kann? Falls ja, wie muss ich mein MacBook konfigurieren bzw. kann mir jemand sagen wozu ich dazu Hilfe finde?
    Danke!
    Gruß
     
  2. tschloss

    tschloss Mitglied

    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    14.04.2007
    Ist das MB auch auf "volles DHCP" eingestellt?
    Arbeitest Du mit Kabel oder WLAN?
    /sorry WLAN!
    Dann liegt es bestimmt an den Sicherheitseinstellungen. Mal ganz ohne probieren!



    Thomas
     
  3. Grmpshi

    Grmpshi Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.02.2008
    Ich will eigentlich über WLAN rein, über Kabel funktioniert es ja tadellos, über WLan wie gesagt dieses Problem. Das MB ist auf DHCP, nicht auf DHCP mit manueller Adresse eingestellt, oder was meinst du mit "vollem" DHCP?
     
  4. tschloss

    tschloss Mitglied

    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    14.04.2007
    Wie schon nachgelegt, ist der Störenfried no 1 die Sicherheitseinstellung. Ich würde es mal ganz ohne testenund bei Erfolg wieder aktivieren.
     
  5. Grmpshi

    Grmpshi Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.02.2008
    ja, also die firewall erlaubt "alle eingehenden verbindungen" ansonsten hab ich keine sicherheitseinstellungen aktiviert, hast du das gemeint oder wo kann ich sonst noch sicherheitseinstellugnen vornehmen?
     
  6. tschloss

    tschloss Mitglied

    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    14.04.2007
    Ich meine beim WLAN: WEP oder WPA. Das würde ich sowohl auf Seite des Routers als auch in den Netzwerkeisntellungen mal dektivieren.
     
  7. RobG

    RobG Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.06.2009
    Help help help

    ich habe ein wirkliches Problem:
    ich habe das Problem mit der selbst zugewiesenen IP obwohl mein MacBook mit dem Router verbunden ist, immer wieder.
    erst lief alles Problemlos mehr als ein halbes Jahr. dann 2 mal etwa für einen tag dieses Problem, welches sich beide male ohne dass ich was dafür gemacht habe wieder aufgelöst haben. es lief wieder alles. Beim dritten mal schaltetete ich das Wlan an und aus - dann ging es wieder.
    Beim vierten mal war ich total verzweifelt. alles probiert was mir einfiel (dazu muss ich sagen dass ich von w-lan technik und computer-internet verbindungen recht wenig verstehe). ich habe dann an einem anderem PC im internet nach lösungen gesucht, musste feststellen, dass ich zwar nicht der einzige war der das problem hatte, aber fast niemandem konnte geholfen werden. irgendwann fande ich dann doch das hier:

    mit folgender Lösung für das Problem:
    ich musste zwar intensiv suchen, was ein "P-RAM-Reset" ist, aber am Ende ging das Internet wieder.

    Nur leider war das ganze keine endgültige Lösung, denn:
    das Problem tratt irgendwann wieder auf :hamma::koch:
    Bis auf dass ich immer wieder mal getestet habe, ob es wieder geht, hatte ich mich aus zeitgründen nicht damit beschäftigen können.
    aber: ... Nach einer woche ging es wieder :noplan:

    Und Jetzt seit 2 Tagen. es geht wieder nicht, und ich habe echt die schnautze voll :motz::motz::koch:
    ich sehe nicht ein, dass ich immer wieder das prozedere welches ich zitiert habe zu wiederholen! da muss es doch eine dauerhafte lösung geben!

    Also (auch stellvertretend für alle die das selbe Problem haben, und noch keine brauchbare Lösung bekommen haben) :
    Was ist los? Was kann ich tun? :noplan:

    Zur Info:
    - Router: Speedport W 303V
    - MacBook: Alu-Late 08
    - iStumber zeigt nach wie vor gutes Signal an, auch Kanal überschneidet sich nicht mit anderen W-lans

    ...HELP!!!
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.