Problem: iTunes Mediathek von externer Festplatte auf interne SSD kopieren

Jonas123

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.09.2011
Beiträge
126
Guten Abend,

ich habe mir kürzlich nach 9 Jahren ein neues Macbook Air gekauft. Mein altes hatte eine 320GB HDD, sodass ich meine inzwischen fast 500GB Musik auf eine externe Festplatte auslagern musste. Nun hab ich in meinem neuen MacBook Air allerdings eine 1TB SSD und wollte den kompletten Inhalt der externen Festplatte in den Musik-Ordner auf dem neuen Macbook kopieren. Hat auch wunderbar geklappt bis ca. 64GB vor Ende und da kommt jetzt immer die Meldung: Ein unbekannter Fehler ist aufgetreten Fehler 100092

Nach kleiner Recherche konnte ich herausfinden, das wohl einige Dateien fehlerhaft sein könnten bzw fehlen. Die Musik hab ich allerdings über Jahre schon in der digitalen Sammlung und würde sie daher ungerne verlieren. Ich weiß ja auch nicht genau, um welche Dateien bzw. Musik es sich genau handelt. Gibt es eine Möglichkeit ohne Datenverlust den gesamten Inhalt der externen Festplatte auf die interne SSD zu kopieren und die iTunes Mediathek so endlich wieder direkt vom MacBook Air zu nutzen?

Hab die Mediathek jetzt probeweise über die externe Festplatte laufen (wie auch auf dem alten Macbook) und hier kann ich keine fehlerhaften oder fehlenden Titel ausmachen.
 

MacKaz

Mitglied
Mitglied seit
12.01.2020
Beiträge
55
Ich würde schauen, wo die Fehler auftraten und die fehlenden Dateien dann einzeln kopieren (oder aus einem Backup wiederherstellen, wenn sie defekt sind).
Beyond Compare ist ein mögliches Programm, mit dem man Verzeichnisse vergleichen kann, ebenso diverse Dateimanager (Forklift, Pathfinder).
Damit solltest Du ermitteln können, was nicht kopiert wurde.
 

Jonas123

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.09.2011
Beiträge
126
Hab mit Beyond Compare herausfinden können welche Dateien nicht kopiert wurden und konnte nun alle kopieren. Bei den bestimmten Dateien wo der Fehlercode auftrat lag es am Dateinamen. Nun ist also die gesamte Musikmediathek von der externen Festplatte auf meinem Macbook Air. Nun findet die Musik App aber die Titel nicht. Hab schon den Pfad angegeben aber er scheint diese trotzdem dort nicht zu finden bzw. für alle das dann so zu übernehmen. Wie bekomme ich die Titel jetzt alle in die Musik App ohne dabei Verlust der Zähler und Bewertungssterne zu haben?
 

Schiffversenker

Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
10.779
Mediathek organisieren > zusammenlegen (oder so ähnlich), dann werden die Pfade angepasst (angezeigt wird, sie würden "verschoben", passiert aber nur, wenn sie nicht schon manuell an den richtigen Platz kopiert/geschoben wurden).
Der neu eingegebene Pfad gilt nur für neue Importe.

Hinweis: möglicherweise wurde das beim Umstieg von iTunes auf den Ersatz geändert, also nur mit Backup arbeiten!
 

Jonas123

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.09.2011
Beiträge
126
Hab ich vorhin getan aber da passiert gar nichts. Die Titel sind trotzdem nicht auffindbar und der Unterordner Medien existiert bei mir gar nicht. Muss man den erstmal erstellen oder wird der automatisch erstellt? Wenn ich einen Titel suche und dann direkt auswähle ist er ja da. Falls ich dann aber erlaube alle Titel zu suchen stürzt die App bei mir immer ab.

Kann allerdings auch unmöglich alle 96000 Titeln einzeln auswählen. Das würde ja ewig dauern.

Ich möchte einfach das meine Musik in der neuen App gefunden wird, ich diese dort direkt hören kann und meine vorherigen Einstellungen und Playlists, Bewertungen, Zähler etc nicht dabei verloren gehen. Wie stelle ich das konkret an oder kann ich nochmal irgendwie bei 0 anfangen?
 

TGY

Mitglied
Mitglied seit
12.04.2004
Beiträge
1.106
Ich nehme mal an, dein neues MBA wurde mit 10.15 ausgeliefert, also wir reden hier von der "neuen" Musik App, oder? Und die alte Musikbibliothek mit den Musikdateien auf der externen HDD lief noch unter iTunes (<=10.14)?
Falls das so ist, würde ich das Kopieren und Verschieben der Musik App selbst überlassen. Backups hast du ja hoffentlich alle gemacht.
Dafür benötigst du die iTunes Musik Library Datei (Dateiendung .itl), also die "Katalog"datei, und deine Musikdateien auf der externen HDD, d.h. so wie die Pfade eben früher, als alle Musikdateien noch auf der externen HDD lagen, in der itl-Datei vermerkt waren.
- einmal dein MBA neu starten, weil macOS die aktuelle Library bei entsprechendem RAM manchmal im Arbeitsspeicher vorhält.
- den Ordner Benutzerordner > Musik > Musik entweder löschen oder zippen, damit macOS keinen Zugriff darauf hat. Es sollte i.M. keinen entsprechenden Ordner Benutzerordner > Musik > Musik geben.
- die alte iTunes Library Datei (.itl) z.B. auf den Desktop verschieben.
- die Musik App mit gedrückter ALT-Taste starten. Mit "Wählen" die alte itl-Datei auswählen. Die Musik App migriert jetzt deine alte Bibliothek.
- Wichtig: Wenn die Musik App fertig zu sein scheint, die Musik App bitte nicht sofort schließen. M.E.n. solltest du in der App "Aktivitätsanzeige" so lange warten, bis die beiden Prozesse "AMPLibraryAgent" und "AMPArtworkAgent" idle sind, also kaum noch CPU beanspruchen. Zur Sicherheit kannst du, bevor du die Musik App schließt, ja noch im Ordner Benutzerordner > Musik > Musik nachschauen, ob die Datei "Music Library.library " eine entsprechende Größe anzeigt (bei ca. 96000 Titeln schätze ich mal ~70MB oder mehr).
- Kopie der Datei Music Library.library als zip irgendwo sichern.
- Musik App öffnen. In den Einstellungen die beiden Haken bei "Musik verwalten" und "neue Musik... kopieren" machen und den Pfad des Medienordners jetzt z.B. auf den Standardpfad setzen: Benutzerordner > Musik > Musik > Medien
- nach dem Bestätigen sollte die Musik App die Musikdateien in den neuen Medienordner kopieren. Anschließend zur Sicherheit wieder warten, bis die beiden o.g. Prozesse idle sind, bevor du die Musik App schließt.
- Musik wieder öffnen und unter Ablage > Mediathek > Mediathek organisieren überprüfen, ob die untere Option (organisieren) ausgegraut ist. Falls nicht, einmal organisieren, wieder auf die Prozesse warten und App schließen.

Jetzt solltest du eine funktionierende Musikbib auf deinem MBA haben. Apple hat mit dem Unstieg von der iTunes auf die Musik App einige Prozesse "ausgelagert" bzw. neu geschaffen, die nun unabhängig von der Musik App im Hintergrund laufen und Zugriff auf die Musikbibliothek haben. M.M.n. lohnt es sich, diesen Prozessen (s.o.) nach (größeren) Änderungen an der Musikbibliothek Zeit einzuräumen, bis alle Änderungen gespeichert wurden.
Viel Glück.