macOS Mojave Problem Catalina - Backup zurück?

Diskutiere das Thema Problem Catalina - Backup zurück? im Forum Mac OS X & macOS. Hallo Macuser, ich bin total unzufrieden und möchte wieder zurück auf das Mojave oder Sierra.Ich habe ein Backup...

T

thorsten2014

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.02.2014
Beiträge
28
Hallo Macuser,

ich bin total unzufrieden und möchte wieder zurück auf das Mojave oder Sierra.Ich habe ein Backup mit Time Machine gemacht. Ist es möglich meinenrechner platt zu machen, ein Betriebssystem runter zu gehen und meine Daten wieder komplett zurück zu spielen vom Backup?
 
L

lefpik

Mitglied
Mitglied seit
29.11.2011
Beiträge
1.788
Wenn Du noch ein Mojave Backup hast, kannst Du natürlich auf den damaligen Stand zurück.
Alles was danach war ist dann natürlich verloren.
Ansonsten müsstest Du händisch Deine aktuellen Daten wieder aus dem Backup holen.
 
Kuddl

Kuddl

Mitglied
Mitglied seit
09.01.2018
Beiträge
195
ich bin vor paar Wochen von Cat. auf Moj. zurück und habe, glaube ich, keinerlei wichtige Daten verloren.

Alle Dokumente gesichert, alle Bilddateien dito (ext. Platte und NAS) - dann mit bootstick kompl. neues Moj geladen, die Timemachine backups zurückgeholt und alles um die neueren Dateien ergänzt.

Damit kann u.a. weiterhin mit Aperture, Ragtime und einem brauchbaren iTunes arbeiten. MS Office läuft sowieso ganz gut…
 
T

thorsten2014

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.02.2014
Beiträge
28
ich bin vor paar Wochen von Cat. auf Moj. zurück und habe, glaube ich, keinerlei wichtige Daten verloren.

Alle Dokumente gesichert, alle Bilddateien dito (ext. Platte und NAS) - dann mit bootstick kompl. neues Moj geladen, die Timemachine backups zurückgeholt und alles um die neueren Dateien ergänzt.

Damit kann u.a. weiterhin mit Aperture, Ragtime und einem brauchbaren iTunes arbeiten. MS Office läuft sowieso ganz gut…
Also funktioniert es doch mojave zu imstalieren und den stand com heute trotz catalina zurück zuholen?
 
L

lefpik

Mitglied
Mitglied seit
29.11.2011
Beiträge
1.788
Wie schon gesagt, Du musst schon Deine "Daten" manuell aus dem Backup zurück spielen.
Und bei Mediatheken wie iTunes klappt es ja ohnehin nicht. Muss man halt alle Filme,Serien usw. wieder manuell einfügen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf
T

thorsten2014

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.02.2014
Beiträge
28
Mir gehts um Firefox, alles gespeicherten Dateien, Einstellungen bei allen Programmen etc
 
L

lefpik

Mitglied
Mitglied seit
29.11.2011
Beiträge
1.788
Bei manuell gespeicherte Dateien, außerhalb irgendwelcher Mediatheken, sehe ich keine Probleme.
Firefox-Einstellungen, Programme, Mediatheken kann ich mir gerade nicht vorstellen, dass das funktionieren kann.
 
T

thorsten2014

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.02.2014
Beiträge
28
Ich kriege mein Rechner nichtmal zurück gesetzt. Jetzt neu formatrtiert und bei der Neuinstallation geht der Rechner nach 10 Minuten aus. Speicher wurde vor 3 Monaten neu ersetzt und jetzt wieder ständig Abstürze. Catalina hat glaub ich mein Rechner geschrottet. Könnte kotzen und den Rechner aus dem Fenster schmeissen. Hardwarecheck und Diagnose gemacht, keine Probleme. Jedoch stürzt mein Macbook Pro atändig ab
 
ekki161

ekki161

Mitglied
Mitglied seit
29.06.2007
Beiträge
21.302
Jedoch stürzt mein Macbook Pro atändig ab
Dann würde ich mal nach der Ursache Forschen.

Aus dem Fenster werfen hilft da nicht wirklich.

Wichtig ist ja schonmal, dass du ein Backup hast.

Um welchen Rechner genau geht es denn überhaupt?
 
T

thorsten2014

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.02.2014
Beiträge
28
Macbook Pro 2016 und es ist unfassbar. Hab irgendwie das Gefühl seid Catalina ist meiner Rechner zweimal geschrottet worden
 
T

thorsten2014

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.02.2014
Beiträge
28
Der interne Speicher wurde erneuert.

SVC,MLB,2.0G,8G,MBP13" 2TBT3,ETSI
 
T

thorsten2014

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.02.2014
Beiträge
28
Ich bekomme mein Rechner auch nicht zum laufen, selbst bei der Neuinstallation stürzt er ständig ab, habe irgendwie das Gefühl das auch nie der Lüfter anspringt.
 
T

thorsten2014

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.02.2014
Beiträge
28
Guten Abend an alle, ich habe ein Macbook Pro 2016 und mein Speicher wurde letztes Jahr erneuert von Apple. Zuvor hatte ich ständig Abstürze nach Catalina. Ok Diagnose ergab Speicher defekt. Erneuert wie gesagt jedoch begannen jetzt schon wieder ständig Abstürze, an manchen Tagen nichts und seid gestern ständig. Diagnose und Hardwarecheck ohne Meldungen. Jetzt formatiert, wollte Mojave wieder drauf machen aber der Boot USB anscheinend abgelaufen. Jetzt wieder formatiert und Neuinstallation, jetzt währen der Installation wieder Abstürze und er bleibt sogar aus. Diagnose ergibt wieder keine Probleme. Keine Ahnung was ich machen soll um das Ding mal wieder zum laufen zu bekommen. Jemand paar Tipps oder Ideen? Bin echt enttäuscht über die Apple Produkte wie auch Support und Software. Catalina hat echt mein Bild zerstört von guter geiler Qualität von Apple wie auch mein Macbook
 
C

Ciccio

Mitglied
Mitglied seit
29.08.2007
Beiträge
1.867
#Thorsten,

sorry, aber an Catalina wird das nicht liegen. Zahllose Macs laufen mit Catalina problemlos.

Da dein Macbook (wieder) nicht einwandfrei läuft, wirst du wohl um eine erneute Reparatur nicht herumkommen..

Gruss, Ciccio
 
T

thorsten2014

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.02.2014
Beiträge
28
So kleines Update und bin sehr verwundert. Gestern hab ich aufgegeben nachdem er jedesmal kurz vor Schluss abgestürzt ist bei der Neuinstallation. Hab ihn dann zugeklappt und heute morgen wieder aufgemacht. Dann hab ich gemerkt das er warm war, hab das Stromkabel gezogen und dann lange die OFF Taste gedrückt. Dann hat er wieder gestartet und weiter installiert. Siehe da er ist durchgelaufen und Catalina hat sich selber installiert. Dann eben ein Backup drauf gespielt und läuft. So jetzt etwas was mir aufgefallen ist. Ich höre seit heute den LÜFTER wieder, die ganzen Tage nicht mehr, jetzt läuft er wieder auf Minimalleistung. Komisch, denn vorher hatte ich mehrmals Diagnose via Techtool und Apple beim Start mit D geprüft, Lüfter liefen problemlos, aber sonst die letzten Tage eher nicht. Was könnte das sein mit dem Lüfter, ich vermute schwer der nicht mehr angelaufen sind und dadurch die ständigen Abstürze kamen.
 
S

Schiffversenker

Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
10.558
Baujahr 2016 - da könnte sich einiges an Staub und flusen angesammelt haben in der Lüftung. Ist zwar unwahrscheinlich , aber rein theoretisch könnte da auch was den Lüfter blockiert haben und ist dann irgendwann weggeflogen. Staub kann manchmal ziemlich fest komprimiert werden.
Ernsthaft vermute ich das allerdings nicht als Ursache, aber weiß…
 
T

thorsten2014

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.02.2014
Beiträge
28
Der Mac war letztes Jahr bei Apple zur Reparatur, jedoch fällt mir wie gesagt auf, dass der Lüfter jetzt wieder normal läuft und die letzten Wochen anscheinend gar nicht und jedesmal wenn er in Aktion kam stürzte er ab und war natürlich heiss. Und als ich ihn wieder bisschen stehen lassen habe hars funktioniert.
 

Ähnliche Themen

Oben