Problem beim Brennen

Diskutiere das Thema Problem beim Brennen im Forum MacBook.

  1. Wrzlbrmpft

    Wrzlbrmpft Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    325
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    12.10.2007
    Hi,
    irgendwie kriege ich es nicht gebacken, eine einfache Audio-CD zu brennen.
    Habe sogar schon zwei Freewareprogramme geladen (Burn und Liquid CD).
    Bei Burn lädt er das Original, wenn es aber ans Brennen geht, gibt das Laufwerk die Original-CD nicht aus, mit dem Hinweis, dass diese von einem anderen Programm verwendet werde (ist aber keins auf).
    Bei Liquid CD komme ich einen Schritt weiter, kann die leere CD einlegen, wenn ich dann aber endlich auf den "Brennen"-Knopf klicke, passiert einfach nichts.
    Habs schon mit zwei verschiedenen CDs versucht - immer das gleiche.
    Hat einer eine Idee?

    Danke

    Wrzlbrmpft
     
  2. Giga-Mario

    Giga-Mario Mitglied

    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    29
    Mitglied seit:
    25.10.2007
    Nimm doch einfach iTunes!
     
  3. Wrzlbrmpft

    Wrzlbrmpft Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    325
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    12.10.2007
    Einerseits finde ich das in iTunes kompliziert (oder ich kenne den einfachen Weg nicht), andererseits finde ich es ätzend, wenn ein Programm einfach nicht so funktioniert, wie es soll. Ich hab doch jetzt einen MAC;)

    Grüße

    Wrzlbrmpft
     
  4. nerwoest

    nerwoest Mitglied

    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    07.07.2005

    Eben - und da lässt sich eine Audio-CD am einfachsten über iTunes brennen.
    gewünschte Musik anwählen, shift+apfel+n, brennen, voila
     
  5. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    28.224
    Zustimmungen:
    4.365
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Woran mag das wohl liegen? ;)

    (übrigens funktioniert das Brennen oder der Menüpunkt/Icon brennen auch nur dann, wenn eine beschreibbare CD im Laufwerk ist)

    Kommt halt nicht jeder auf Anhieb mit Apples Logik klar, wobei sie schon sehr logisch ist...
    (zu allem Überfluss hat Apple sogar eine Hilfe eingebaut, wo man so was nachlesen kann)
     
  6. Wrzlbrmpft

    Wrzlbrmpft Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    325
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    12.10.2007
    Ich erkenne die lieb gemeinten Seitenhiebe.

    Aber ich habe in Computerdingen wirklich nicht zwei linke Hände (kann man sich in der Windows-Welt gar nicht erlauben). Dennoch. Bei Liquid: Leere CD eingelegt - Brenn-Knopf gedrückt. Nichts regt sich.
    Und bei Burn komme ich gar nicht dazu die leere CD einzulegen, weil er die Original-Disk nicht rausgibt, die werde angeblich verwendet. Aber von wem?

    Ich finde Apple auch toll. Aber manchmal wird einem schon sehr viel eigener Handlungsspielraum genommen. Um die CD aus dem Laufwerk zu kriegen musste ich einen Neustart machen...

    Grüße

    Wrzlbrmpft
     
  7. nerwoest

    nerwoest Mitglied

    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    07.07.2005
    Mit den feststeckenden CD's geb ich dir Recht. Ein Neustart muss aber hier nicht sein - meistens hilft das Festplattendienstprogramm. Hier kannst du sie auswerfen lassen. Funktionierte bislang in diesen Notsituationen immer.

    Gruß,
    Ich

    p.s.: habe jetzt mal spasseshalber eine Audio-CD mit LiquidCD gebrannt. Läuft ohne Probleme.

    Info:
    > PB G4
    > Combo (Matshita CW 8124)
    > 10.5.2
    > LiquidCD 1.32
     
  8. virtua

    virtua Mitglied

    Beiträge:
    2.692
    Zustimmungen:
    80
    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Ich tippe mal so ins Blaue: iTunes! Zumindest ist es standardmäßig so eingestellt, dass es sich automatisch startet, wenn eine Audio-CD eingelegt wird. Hatte damit auch schon manchmal Probleme, allerdings in Zusammenhang mit Toast. Beim zweiten Versuch klappt es dann normalerweise, wenn das störende Programm geschlossen wird.
     
  9. Wrzlbrmpft

    Wrzlbrmpft Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    325
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    12.10.2007
    OK. Danke für Eure Tipps.
    iTunes ist es nicht, habe ich gecheckt. Es ist kein Programm offen und trotzdem behauptet der Mac, die CD werde gerade verwendet.

    Zum Brennen mit iTunes: geht schon, allerdings muss die CD erst in iTunes importiert werden, dann also mit Datenreduzierung. Das kann ich zwar unter den erweiterten Einstellungen ändern, aber: Kaum habe ich die Titel als AIFF importiert, behauptet iTunes, die Titel würden nicht auf eine CD passen. Sie kamen aber von einer CD und der Rohling, den ich eingelegt habe, hatte 700MB.
    ICH WILL DOCH BLOSS NE CD KOPIEREN - das kann doch nicht so kompliziert sein.

    Meine Souveränität schwindet und ich denke über Toast nach. Kann das sein - bin ich total bescheuert?

    Rettet mich

    Wrzlbrmpft
     
  10. Blaupunkt

    Blaupunkt Mitglied

    Beiträge:
    1.166
    Zustimmungen:
    32
    Mitglied seit:
    03.02.2005
    Vielleicht könnte man das Ratespiel abkürzen, wenn du noch sagen würdest, welches OS du verwendest, welcher Rechner, was der Systemprofiler sagt...
     
  11. mac.intosh

    mac.intosh Mitglied

    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    53
    Mitglied seit:
    29.05.2007
    zuerst heißts "Audio-CD Brennen" und dann "CD-Kopieren"...
    das ist schon ein Unterschied... :rolleyes:
    Klar ist das importieren ein bisschen umständlich (aber man hat ja dann die Musik gleich am Mac ;-))

    Besitze Toast 8 und habe damit keine Probleme. (kopieren jetzt)
    Habs jetzt auch mit LiquidCD versucht.. klappt einwandfrei.
     
  12. Wrzlbrmpft

    Wrzlbrmpft Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    325
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    12.10.2007
    Sorry. Es ist das mittlere weiße MacBook (Monte Rosa) auf 2GB Arbeitsspeicher aufgerüstet.

    W.
     
  13. peletos

    peletos Registriert

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.04.2008
    Hallo Wurzlbrmft!

    Bevor Du hier noch weiter als beknackt hingestellt wirst möchte ich Dir zustimmen. Ich habe das exakt gleiche MacBook und exakt die selben Probleme beim Brennen.

    Hast Du sie nun schon lösen können?
     
  14. Radneuerfinder

    Radneuerfinder Mitglied

    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    27
    Mitglied seit:
    23.10.2003
    Hier mal eine Anleitung für eine 1:1 Kopie mit iTunes:


    * * *

    || 1. Titelnamen aus dem Internet holen
    || 2. CD auf den Computer kopieren
    || 3. Wiedergabeliste erstellen
    || 4. Titel vom Computer auf CD brennen
    || 5. CD-Cover drucken


    || 1. Titelnamen aus dem Internet holen

    Legen Sie eine Audio-CD in Ihren Computer ein, falls sich das Programm iTunes nicht automatisch öffnet, starten sie es bitte jetzt. Stellen Sie eine Internet-Verbindung her und wählen Sie anschließend in iTunes "Erweitert" > "CD-Titel abfragen". Kurz darauf werden die Titel der CD im iTunes Fenster aufgelistet.

    Wenn Sie nicht auf das Internet zugreifen können, iTunes also keine Verbindung zur Gracenote CDDB herstellen kann, oder die Gracenote CDDB keine Informationen über die CD enthält, können Sie eigene Informationen über den Titel in iTunes eingeben.

    Wiederholen Sie die Titelabfrage mit allen CD's die bearbeitet werden sollen.

    ||| 1b CD-Cover aus dem Internet laden

    unter iTunes > Erweitert

    Die Internetverbindung kann jetzt beendet werden.


    || 2. CD auf den Computer kopieren

    Format und Qualität des Imports Festlegen: iTunes > Einstellungen > Erweitert > Importieren (meine Empfehlung MP3 , höhere Qualität) > OK

    Durch Klicken entfernen Sie die Häkchen neben den Musiktiteln, die Sie nicht importieren möchten.

    Klicken Sie auf die Taste "Importieren" oben rechts im iTunes Fenster, um die ausgewählten Titel zu Ihrer Bibliothek hinzuzufügen.

    Dies dauert etliche Minuten. Der Fortschritt wird durch kleine, orange Symbole neben den Titeln angezeigt. Wenn der Import abgeschlossen ist, gibt es ein kleines Tonsignal. Die Titel sind jetzt als Audiodateien im Computer (in iTunes) gespeichert.


    || 3. Wiedergabeliste erstellen

    denn zum Brennen braucht man eine. Klicken Sie auf "Alle Musikstücke" und wählen "Bearbeiten" > "Übersicht einblenden" (wird der Befehl "Übersicht ausblenden" angezeigt, ist die Übersicht bereits sichtbar).

    Ziehen Sie ein Album aus der Liste "Album" oben rechts in den freien, weißen Bereich unter den Objekten in der Liste "Quelle".
    ||| [*]


    || 4. Titel vom Computer auf CD brennen

    BrennFormat festlegen in iTunes > Einstellungen > Erweitert > Brennen (meine Empfehlung Audio CD) > OK

    Klicken Sie auf das Symbol für die Wiedergabeliste des neuen Albums, um es zu aktivieren. Achten sie darauf, daß die Titelreihenfolge in der ersten Spalte (1,2,3, etc.) stimmt. (Die Reihenfolge läßt sich ändern, indem man in das oberste Feld einer Spalte - in den Spaltentitel - klickt.)

    Klicken Sie im iTunes Fenster auf die Taste "Brennen". Legen Sie dann eine CD-R ein und klicken Sie nochmals auf "Brennen".

    Wenn Sie die CD auf einem handelsüblichen CD-Player abspielen wollen, müssen Sie eine CD-R verwenden. Wenn Sie die CD nur in Ihrem Computer abspielen wollen, können Sie auch eine, mehrmals beschreibbare, CD-RW verwenden.

    Wenn die Wiedergabeliste mehr Titel enthält als auf eine CD passen, füllt iTunes die erste CD/DVD und fordert Sie dann auf, eine weitere CD einlegen, um die restlichen Titel zu brennen. Unten im iTunes Fenster wird die Größe der ausgewählten Wiedergabeliste angezeigt.

    Das Brennen einer Audio-CD dauert einige Minuten. Sie können den Brennvorgang abbrechen, indem Sie neben dem Statusbalken auf das X klicken. Da eine CD-R jedoch nur einmal gebrannt werden kann, können Sie bei einem Abbruch die CD später nicht mehr verwenden.


    || 5. CD-Cover drucken

    Sie können eine Liste der Musiktitel einer Wiedergabeliste drucken, um sie als CD-Einleger zu verwenden.

    Wählen Sie eine Wiedergabeliste aus, anschließend "Datei" > "Drucken" > "CD-Einleger"

    Wählen Sie unter "Thema" ein Design. Mit Themen können Sie die Art und Weise ändern, wie die Informationen ausgedruckt werden.

    Klicken Sie auf "Drucken".


    || 6. Titel löschen

    Falls die Titel nicht auf dem Computer verbleiben sollen, können Sie jetzt gelöscht werden. Wiedergabeliste anwählen > "Bearbeiten" > "alles markieren" alt + RüchschrittTaste. Falls eine Abfrage kommt, ob die Stücke auch auf der Festplatte gelöscht werden sollen, dieses bejahen. Ohne alt bleiben die Songs in iTunes, aber nicht in der Wiedergabeliste.


    ||| [*] Eine eigene Auswahl speichern

    Wählen Sie "Datei" > "Neue Wiedergabeliste" (oder klicken Sie auf die Taste "Hinzufügen" unten links im Fenster). Geben Sie in der Liste "Quelle" einen Namen für die Wiedergabeliste ein, z. B. den CD Titel, Einschlafmusik, etc.

    Klicken Sie auf "Alle Musikstücke" und ziehen Sie Musiktitel (oder eine andere Audiodatei) in die, soeben erstellte, Wiedergabeliste in der Liste "Quelle". Zum Auswählen von mehreren Titeln auf einmal, halten Sie die Taste "Apfel" oder die Umschalttaste beim Klicken gedrückt.

    * * *


    Auch wenn iTunes nicht zu verachten ist, mit SimplyBurns sollte eine 1:1 Kopie einfacher gehen:
    http://simplyburns.berlios.de/index.html
     
  15. DerdenMacliebt

    DerdenMacliebt Mitglied

    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    95
    Mitglied seit:
    21.02.2008
    Ich muss mich hier 'mal anschließen, denn ich habe genau das gleiche Problem, schon mehrere Rohlinge "versaut" und komme mir langsam bescheuert vor. Es geht hier nicht um das Brennen via iTunes, wie das funktioniert, ist schon klar. Es geht einfach darum, wie man von einer normalen Audio-CD ein 1:1 Duplikat brennen kann. Wenn ich über das Festplattendienstprogramm ein Image von der Original-Audio-CD erstelle und es anschließend auf eine CD brenne, höre ich nur ein Brummen beim Abspielen der "gebrannten" CD in der Stereoanlage. Brauche ich für diesen Zweck wirklich ein zusätzliches Programm wie Toast o.ä.?
     
  16. Wrzlbrmpft

    Wrzlbrmpft Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    325
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    12.10.2007
    Hi,
    habe mir inzwischen Toast gekauft, bin also ein paar Euro, aber auch alle Probleme los... :cake:

    Danke für Eure Hilfe, auch wenn`s mein Problem nicht gelöst hat, habe ich was gelernt ;)

    Grüße

    Wrzlbrmpft
     
  17. Kano

    Kano Mitglied

    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.04.2007
    Hmm, ich möchte auch einfach eine Audio CD kopieren, allerdings wie beschrieben direkt über iTunes, jedoch hängt sich macOS jedes mal völlig auf wenn es zum 2. Titel geht. Abspielen lässt sich dieser allerdings ohne Probleme...
    Danke schonmal, Kano
     
  18. Liquid CD

    >> Andere >> CD Kopieren
    Und dann in der oberen Menüleiste:
    >>Medium>> kopieren und brennen

    Und fertig....... bei 8,7% CPU Auslastung
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...