Problem beim Brennen

Diskutiere das Thema Problem beim Brennen im Forum MacBook

  1. Wrzlbrmpft

    Wrzlbrmpft Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    317
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    12.10.2007
    Hi,
    irgendwie kriege ich es nicht gebacken, eine einfache Audio-CD zu brennen.
    Habe sogar schon zwei Freewareprogramme geladen (Burn und Liquid CD).
    Bei Burn lädt er das Original, wenn es aber ans Brennen geht, gibt das Laufwerk die Original-CD nicht aus, mit dem Hinweis, dass diese von einem anderen Programm verwendet werde (ist aber keins auf).
    Bei Liquid CD komme ich einen Schritt weiter, kann die leere CD einlegen, wenn ich dann aber endlich auf den "Brennen"-Knopf klicke, passiert einfach nichts.
    Habs schon mit zwei verschiedenen CDs versucht - immer das gleiche.
    Hat einer eine Idee?

    Danke

    Wrzlbrmpft
     
  2. Giga-Mario

    Giga-Mario Mitglied

    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    29
    Mitglied seit:
    25.10.2007
    Nimm doch einfach iTunes!
     
  3. Wrzlbrmpft

    Wrzlbrmpft Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    317
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    12.10.2007
    Einerseits finde ich das in iTunes kompliziert (oder ich kenne den einfachen Weg nicht), andererseits finde ich es ätzend, wenn ein Programm einfach nicht so funktioniert, wie es soll. Ich hab doch jetzt einen MAC;)

    Grüße

    Wrzlbrmpft
     
  4. nerwoest

    nerwoest Mitglied

    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    07.07.2005

    Eben - und da lässt sich eine Audio-CD am einfachsten über iTunes brennen.
    gewünschte Musik anwählen, shift+apfel+n, brennen, voila
     
  5. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    27.275
    Zustimmungen:
    3.607
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Woran mag das wohl liegen? ;)

    (übrigens funktioniert das Brennen oder der Menüpunkt/Icon brennen auch nur dann, wenn eine beschreibbare CD im Laufwerk ist)

    Kommt halt nicht jeder auf Anhieb mit Apples Logik klar, wobei sie schon sehr logisch ist...
    (zu allem Überfluss hat Apple sogar eine Hilfe eingebaut, wo man so was nachlesen kann)
     
  6. Wrzlbrmpft

    Wrzlbrmpft Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    317
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    12.10.2007
    Ich erkenne die lieb gemeinten Seitenhiebe.

    Aber ich habe in Computerdingen wirklich nicht zwei linke Hände (kann man sich in der Windows-Welt gar nicht erlauben). Dennoch. Bei Liquid: Leere CD eingelegt - Brenn-Knopf gedrückt. Nichts regt sich.
    Und bei Burn komme ich gar nicht dazu die leere CD einzulegen, weil er die Original-Disk nicht rausgibt, die werde angeblich verwendet. Aber von wem?

    Ich finde Apple auch toll. Aber manchmal wird einem schon sehr viel eigener Handlungsspielraum genommen. Um die CD aus dem Laufwerk zu kriegen musste ich einen Neustart machen...

    Grüße

    Wrzlbrmpft
     
  7. nerwoest

    nerwoest Mitglied

    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    07.07.2005
    Mit den feststeckenden CD's geb ich dir Recht. Ein Neustart muss aber hier nicht sein - meistens hilft das Festplattendienstprogramm. Hier kannst du sie auswerfen lassen. Funktionierte bislang in diesen Notsituationen immer.

    Gruß,
    Ich

    p.s.: habe jetzt mal spasseshalber eine Audio-CD mit LiquidCD gebrannt. Läuft ohne Probleme.

    Info:
    > PB G4
    > Combo (Matshita CW 8124)
    > 10.5.2
    > LiquidCD 1.32
     
  8. virtua

    virtua Mitglied

    Beiträge:
    2.692
    Zustimmungen:
    80
    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Ich tippe mal so ins Blaue: iTunes! Zumindest ist es standardmäßig so eingestellt, dass es sich automatisch startet, wenn eine Audio-CD eingelegt wird. Hatte damit auch schon manchmal Probleme, allerdings in Zusammenhang mit Toast. Beim zweiten Versuch klappt es dann normalerweise, wenn das störende Programm geschlossen wird.
     
  9. Wrzlbrmpft

    Wrzlbrmpft Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    317
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    12.10.2007
    OK. Danke für Eure Tipps.
    iTunes ist es nicht, habe ich gecheckt. Es ist kein Programm offen und trotzdem behauptet der Mac, die CD werde gerade verwendet.

    Zum Brennen mit iTunes: geht schon, allerdings muss die CD erst in iTunes importiert werden, dann also mit Datenreduzierung. Das kann ich zwar unter den erweiterten Einstellungen ändern, aber: Kaum habe ich die Titel als AIFF importiert, behauptet iTunes, die Titel würden nicht auf eine CD passen. Sie kamen aber von einer CD und der Rohling, den ich eingelegt habe, hatte 700MB.
    ICH WILL DOCH BLOSS NE CD KOPIEREN - das kann doch nicht so kompliziert sein.

    Meine Souveränität schwindet und ich denke über Toast nach. Kann das sein - bin ich total bescheuert?

    Rettet mich

    Wrzlbrmpft
     
  10. Blaupunkt

    Blaupunkt Mitglied

    Beiträge:
    1.165
    Zustimmungen:
    32
    Mitglied seit:
    03.02.2005
    Vielleicht könnte man das Ratespiel abkürzen, wenn du noch sagen würdest, welches OS du verwendest, welcher Rechner, was der Systemprofiler sagt...
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...