Probemitgliedschaft Apple Music

Diskutiere das Thema Probemitgliedschaft Apple Music im Forum iTunes.

  1. SergeantMajor

    SergeantMajor Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    15.09.2013
    Ich habe vor ca. 2 Monaten Apples iTunes Match abonniert, um meine Musiksammlung auf allen meinen Geräten verfügbar zu haben. Meine Frau war davon so begeistert, dass sie Apple Music (3 Monate kostenlos) abonniert hat ohne mir was davon zu sagen. Nun bin ich wiederum von Apple Music so begeistert, dass ich es ebenfalls abonnieren möchte. Ich könnte mich nun mit der Familienfreigabe an sie dranhängen. Da ich jedoch ohnehin alle Abos verwalte – und bezahle :-( möchte ich das eher auf meine Apple ID abschließen.

    Wie gehe ich jetzt am schlausten vor? Das Abo von meiner Frau kündigen und selbst eins abschließen? Kann ich dann die Apple ID meiner Frau mit in meine Familienfreigabe mit rein nehmen oder merkt Apple, dass hier schonmal ein kostenloser Account bestand und das geht dann vielleicht nicht?

    Ist jetzt nicht mein Hauptanliegen aber natürlich würde ich so auch von zusätzlichen 3 Freimonaten profitieren, was ich natürlich auch gerne mitnehmen würde.

    Dass die Musikpräferenzen meiner Frau dabei verloren gingen, ist mir bewusst, stört aber nicht weiter.
     
  2. MrVale

    MrVale Mitglied

    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    171
    Mitglied seit:
    18.10.2014
    Einfach selbst Apple Music Abo abschließen und deine Frau dann über die Familienfreigabe einladen. Das sollte problemlos klappen. Deine Frau muss weder ihr Abo vorher kündigen, noch gehen irgendwelche ihrer Präferenzen verloren.
     
  3. SergeantMajor

    SergeantMajor Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    15.09.2013
    Wirklich? So einfach? Muss sie Ihr Abo dann danach auch nicht kündigen? Nicht dass das dann irgendwann doppelt bezahlt werden muss.
     
  4. noodyn

    noodyn Mitglied

    Beiträge:
    10.780
    Zustimmungen:
    2.596
    Mitglied seit:
    16.08.2008
    Muss sie nicht, kann sie aber.
     
  5. SergeantMajor

    SergeantMajor Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    15.09.2013
    Vielen Dank! Mein iTunes Match kann ich dann ja auf nächstes Jahr auch kündigen, oder? Ich habe das so verstanden, dass Apple Music da das gleiche bietet. D.h. die Musik meiner gerippten CDs werden dann auch in der Cloud gespeichert.
     
  6. MrVale

    MrVale Mitglied

    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    171
    Mitglied seit:
    18.10.2014
    Ja, das funktioniert (bei mir aber leider nicht 100%ig, manche Alben wurden komischerweise nicht synchronisiert).
     
  7. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    20.710
    Zustimmungen:
    3.014
    Mitglied seit:
    14.01.2006
  8. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    1.359
    Mitglied seit:
    07.05.2009
    Ev. fehlen die Songs, die es nicht im Apple Katalog gibt?
     
  9. MrVale

    MrVale Mitglied

    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    171
    Mitglied seit:
    18.10.2014
    Ja, das ist durchaus der Fall. Aber umgekehrt werden andere Songs synchronisiert, die ebenfalls nicht im Apple Katalog sind (Eigenkompositionen etc.).
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...