Privatfreigabe von iTunes (10.13) auf MacBook Air 2020 nicht (mehr) möglich?

roal

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.12.2005
Beiträge
299
Während das Bereitstellen der "Musik"-Mediathek auf dem Air für die Nutzung auf dem MacBook (10.13) pro möglich ist, geht der umgekehrte Weg offenbar nicht mehr. Ich finde auf dem Air unter Catalina keine Möglichkeit, die Mediathek des MBpro zu nutzen, im Netz habe ich keine weiterführenden Hinweise gefunden. Vielleicht kann mir jemand helfen, der dieses Problem gelöst hat?
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
26.211
Hast du vielleicht in den Einstellungen ein Häkchen zu viel gesetzt?
Bildschirmfoto 2020-05-22 um 11.18.01.png
 

roal

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.12.2005
Beiträge
299
Ich gucke es nachher mal nach. Aber geht es denn prinzipiell überhaupt, mit Catalina/"Musik" auf eine ältere, unter 10.13 freigegebene iTunes-Mediathek zuzugreifen?
 

roal

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.12.2005
Beiträge
299
Unter Musik/Einstellungen/Deaktivieren: ist kein Kästchen aktiviert.
 

roal

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.12.2005
Beiträge
299
Zwischenzeitlich hatte ich die Privatfreigabe auch für ein MacBook Air 2020 einrichten können, es war ein Bedienfehler von mir.

Seit einigen Tagen stelle ich nun allerdings fest, dass meine iOS 13.6 Geräte (iPad,iPhone) auf meine iTunes-Mediatheknicht mehr zugreifen können - der Anmeldevorgang bricht am Ende ab, ein iPhone 5 (10.3.4) sowie ein altes iBook G4 (10.4.11) können jedoch die Privatfreigabe nutzen. Wie kann das zusammenhängen? Apple ID und WLAN sind unverändert geblieben. Ist mein iTunes auf dem MacBook pro mit High Sierra 10.13.6 irgendwie abgehängt worden von neuen iOS-Versionen?