iPad Private Sender auf iPad/iPhone schauen

123

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2008
Beiträge
1.887
Hallo,

Gibt es ein App, bei dem ich die privaten Sender RTL und Pro7 auf dem iPad oder iPhone schazen kann.
Kostenlos währe natürlich optimal, allerdings würde ich auch dafür Geld zahlen.
Aber ich will kein Abo, wo ich laufende Kosten habe.
DVB-T Streams, egal ob über Mac oder direkt am iPad/iPhone sind für mich keine Alternative (DVB-T nicht verfügbar).

Wie gesagt, interresieren mich hauptsächlich die Sender Pro7 und RTL (Sat 1, Kabel 1, VOX).
Wenn noch die ÖR Sender wie ARD und ZDF gehen würden währe das natürlich noch besser.
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
48.238
Von RTL gibt es eine App.
Oder halt EyeTV und dann über den eigenen Mac streamen.
 

123

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2008
Beiträge
1.887
Von RTL gibt es eine App.
Oder halt EyeTV und dann über den eigenen Mac streamen.
Die RTL App habe ich schon installiert.
Komischerweise kann ich gerade kostenlos auf meinem iPad schauen. Das war doch früher mit einem Abo verbunden. Hat sich da zufälligerweise etwas geändert, das ich nicht mitbekommen habe? Oder ist es einfach nur bei mir grad kostenlos weil ichs neu auf mein iPad kopiert habe?

Und wie funktioniert EyeTV? Brauche ich da nicht ein DVB-T empfänger an meinem Mac (so hab ichs noch in Eirinnerung).
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
48.238
Das iPad ist ein neues Gerät. Da wirst du wohl ein kostenloses Probe Abo bekommen.

Bei EyeTV brauchst du entweder einen DVB-T Stick, DVB-C Empfänger, DVB-S Empfänger oder einen Analog Empfänger. Je nachdem was du hast.
 

123

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2008
Beiträge
1.887
Das iPad ist ein neues Gerät. Da wirst du wohl ein kostenloses Probe Abo bekommen.

Bei EyeTV brauchst du entweder einen DVB-T Stick, DVB-C Empfänger, DVB-S Empfänger oder einen Analog Empfänger. Je nachdem was du hast.
DVB-C habe ich. Ich brauche ja dann natülich noch ein "Kästchen" / Reciver um das DVB-C Signal auf USB umzusetzen.
Muss dann der Mac mit dem Programm immer angeschalten sein, wenn ich TV schauen möchte?
 

123

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2008
Beiträge
1.887
Ja, der Mac muss an sein. Für DVB-C geht z.B. http://www.elgato.com/elgato/int/mainmenu/products/tuner/hybrid08/product1.de.html

Allerdings nur die unverschlüsselten Programme.
Kay, aber 130 € sind ja nicht gerade günstig.
Und das der Mac auch immer an sein muss, ist auch nicht ideal.
Da ich oft in verschiedenen Städten bin, und oft mehrere Wochen nicht zu Hause bin will ich auch nicht immer mein Mac laufen lassen.

Gibts keine andere Möglichkeit.
Ich meine es macht ja auch kein Sinn, wenn jeder seine eigenen Sender stremt. Es würde ja rechen die 1x zu streamen und allen zugänglich zu machen (wie das RTL-App oder Zattoo).
Gibts nicht so etwas in der Art für die o.g. Sender? Oder geht das wegen den Lizenzen nicht?
 

HanSolo86

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.11.2005
Beiträge
4.708
das geht wegen Lizenzen nicht. Kannst dir ja mal Zatoo angucken. Das geht "nur" in dr Schweiz.
 

123

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2008
Beiträge
1.887
Wenn du viel unterwegs bist schau dir mal das an:
http://www.elgato.com/elgato/int/mainmenu/products/tuner/tivizen.de.html

Du bist dann halt drauf angewiesen was es in den Städten, in denen du dich befindest, ausgestrahlt wird.
Kenn ich bereits. Ich bin schon am überlegen mir das zu kaufen, wollte aber erst mal fragen was so an Apps angeboten wird.
Also wen das mit Zattoo auch in Deutschland geht, dann bräuchte ich mir ja kein DVB-T Empfänger kaufen.
 

HanSolo86

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.11.2005
Beiträge
4.708
Kann ich das über den Schweizer App store laden, oder wird die Position über GPS/GPRS überprüft.
Ich glaub wenn du nen Schweizer VPN nutzt geht es, aber ich bin mir nicht sicher. Google mal, bist sicher nicht der Erste mit der Frage ;)
 

derhorst

Mitglied
Mitglied seit
07.08.2006
Beiträge
104
Zumindest SwissVPN wird von Zattoo schon seit einiger Zeit gesperrt.
 

maccoX

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.656
Ist die beste Lösung :)
Für private Sender bestimmt nicht ...

Also die DVB-T Abdeckung ist doch ziemlich mies - muss man einfach so sagen. Entweder man bekommt überhaupt kein gescheites Signal oder aber nur ein paar ÖR - Das mal ein Privatsender dabei ist gibts nicht gerade oft.

Da man auch über Apps kaum eine Chance hat wegen dem ganzen Lizenzgelumpe ist schon arg traurig.

Bei mir läufts auch über den heimischen Mac über EyeTV, natürlich umständlich aber immerhin geht dann auch alles und ich hab so auch zuhause einen tollen fernbedienbaren PVR. Ausserdem hab dann selbst ich von Unterwegs Zugriff auf mein ganzes Filmarchiv.
 

stussy

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.01.2005
Beiträge
2.207
Für private Sender bestimmt nicht ...
...
Doch, auch für die Privaten.
HanSolo86 hat Recht.
Nimm einen Schweizer VPN und richte ihn auf dem iPad ein. Dann einfach Zattoo öffnen und los geht es. ;)
Overplay (siehe Signatur) kostet nicht viel und hat massig VPNs u.a. auch USA (gut für HULU) und UK (BBC etc.) inklusive.
 

123

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2008
Beiträge
1.887
Doch, auch für die Privaten.
HanSolo86 hat Recht.
Nimm einen Schweizer VPN und richte ihn auf dem iPad ein. Dann einfach Zattoo öffnen und los geht es. ;)
Overplay (siehe Signatur) kostet nicht viel und hat massig VPNs u.a. auch USA (gut für HULU) und UK (BBC etc.) inklusive.
Kostet Overplay Geld??? Ich kreigs grad net hin was muss ich da machen?

edit. sorry haste ja geschrieben das das was kostet. gibts keine kostenlose?
 

maccoX

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.656
@stussy: Ich meinte den DVB-T Empfänger fürs iPhone/iPad.
 

stussy

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.01.2005
Beiträge
2.207
Kostet Overplay Geld??? Ich kreigs grad net hin was muss ich da machen?

edit. sorry haste ja geschrieben das das was kostet. gibts keine kostenlose?
Ja, gibt es, aber die sind sehr langsam. Zumindest ist das meine Erfahrung. Overplay kostet ca. 7-8 Euro im Monat.

@stussy: Ich meinte den DVB-T Empfänger fürs iPhone/iPad.
Ups, hab ich falsch verstanden. Sorry. :o
 

liquid

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.07.2004
Beiträge
3.167
Kannst auch mal die Justin.tv app versuchen, dort werden u.a. auch einige Sender gestreamt. 3,99€*kost' das Ding im AppStore.
 
Oben