Premiere HD / Mac Mini

nicknolte

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.02.2008
Beiträge
3.872
Hallo,

ich habe bereits verschiedene Beiträge zu dem Thema HDTV und MAC gelesen. Eigentlich dachte ich dass die Kombination "MacMini mit Elgato EyeTV310" problemlos ausreicht, da in der Box ein Encoder integriert ist. Leider unterstützt die Software DVB-S2 noch nicht.

Kennt jemand eine andere Lösung, oder hat jemand Erfahrung mit Premiere und MAC?
Ist die Hardware des MacMini ausreichend für eine flüssige Ausgabe?

Grüße und vielen Dank
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
55.154
lies mal die anderen 310 threads, amazon verkauft teilweise schon das 320 als 310 und das kann dvb-s2...
 

rpoussin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.08.2004
Beiträge
18.977
Lade Dir mal ein paar HD-Trailer ( Apple-Webseite > Quicktime > Trailer > HD ) und spiele sie ab. Das ist dann schon 'mal zum Appetit holen.

Leider weiß wohl noch niemand, wie HD-TV am Mac(Mini) funktioniert, weil es keine HD-DVD Playersoftware gibt und die Grafikkarten der Rechner nicht mit den Kopierschutzen umgehen können.

Um Premiere-HD empfangen zu DÜRFEN, brauchst Du zur Freischaltung des HD-Inhaltes eine Seriennummer eines zertifizierten Receivers.

An Alle: Bin ich noch Up-to-date? Oder gibt es schon neuere Infos?
 

nicknolte

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.02.2008
Beiträge
3.872
Die 310 threads habe ich gelesen und auch verstanden dass da ne 320er drin ist. Mir ist nur nicht klar ob der Mac Mini da wirklich ausreicht und nen guten Job abgibt. Auch was Dolby Digital anbelangt. Mein jetziges System macht das definitiv klasse, nur kein HDTV eben.

Was die SN für die Freischaltung anbelangt stimmt das, habe eben Premiere angerufen mir das bestätigen lassen. Man benötigt für die Freischaltung eine Premiere SN.

Einfach den Händler fragen, vielleicht hat man Glück.

Hey und erste HD Inhalte kann man auch über FrontRow und Potcasts genießen. Da will man schnell mehr. :)
 

BirdOfPrey

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
10.520
Selbst wenn der Mini genug Power hätte - was er nicht hat - um HDTV abzuspielen, würde bei Premiere HD der Bildschirm trotzdem schwarz bleiben. Premiere HD sendet mit HDCP. Und das kann der Mini nicht.

Gruß
 

nicknolte

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.02.2008
Beiträge
3.872
Vielen Dank für die Infos. Auch die in anderen Threads, sowie der Hotline von Elgato und der Technik-Hotline von Premiere.

Liest man einen Teil über HDCP in wikipedia durch, ist schnell klar das es nicht einfach ist. Für mich nehme ich jedenfalls mit das der "Inhaltsschutz" HDCP den Markt am Geschäfte machen hindert und ihn mehr ausbremst. Gilt ebenso für DRM, wenn man legal erworbene Titel nicht überall abspielen kann.

Es bleibt daher alles beim alten verschlüsseltes HDTV kann ich nur über ein weiteres Gerät ansehen oder es einfach lassen. (Timeshift?) Musik kann man nur als "DRM frei" runter laden oder besser nur die CD´s kaufen und in iTunes selbst umwandeln. Immerhin tut sich da was (Emi / iTunes sowie weitere Anbieter zukünftig ohne DRM).

Im Elgato Forum zu HDCP gefunden
Any company that captures HDTV from commercial sources will have to ensure that the content is encrypted from source to screen. Right now, Windows Vista supports HDCP, like with some CableCARDs. OS X does not, so EyeTV can't receive such sources.

Link Wikipedia HDCP
http://de.wikipedia.org/wiki/HDCP

Verschlüsseltes HDTV muss erst einmal noch 1 weiteres Jahr warten und somit auch die Investitionen und Verträge hierzu.

Vielleicht schafft es die Industrie mal eines Tages ohne technische Hürden, politischem Kram und den Spielereien wie DRM und HDCP auszukommen um einen Markt voranzutreiben, damit die "Illegalen" oder MS Nutzer nicht immer im Vorteil sind. Vorallem hätte ich von Apple mit all den Produkten (auch ATV) etwas anderes erwartet.
 
Oben