Preiswerter Einstieg für Senioren

Diskutiere das Thema Preiswerter Einstieg für Senioren im Forum Umsteiger und Einsteiger.

Schlagworte:
  1. benqsimens

    benqsimens Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.10.2009
    Hallo zusammen,

    Ich überlege was ein sinnvoller solider Mac für meinen Opa (wird jetzt 80) ist. Er hat aktuell einen Windows PC auf dem er seine Fotos verwaltet, Online Banking macht, Flüge bucht und Mails checkt.
    Keine aufwändigen Sachen also.

    Ich schwanke zwischen einem gebrauchten Mac Mini 2014 und einem gebrauchten Macbook Pro 2015.

    Das Gerät sollte locker die nächsten 6 Jahre noch gut funktionieren. Da er viele Bilder verwaltet sollte es min. 512 GB Speicher haben.


    Danke für eure Empfehlen.
     
  2. dodo4ever

    dodo4ever Mitglied

    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    267
    Mitglied seit:
    20.10.2004
    Also wenn er mit Windows gut zurechtkommt, würde ich ihn auch bei Windows lassen. Es ist schon eine kleine Umstellung, die muss man sich mit 80 nicht mehr antun. Sei froh, dass er so gut zurechtkommt. :)
     
  3. benqsimens

    benqsimens Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.10.2009
    Ja das habe ich auch länger überlegt, allerdings stünde sowieso ein Umstieg von Win7 auf Win10 an und - da er aktuell Picasa für seine Bilderverwaltung verwendet - das aber nicht mehr unterstützt wird - auch hier ein Wechsel.

    Denkt ihr der Wechseln ist für solche Basics wie Mail, Web und Fotos zu schwer?
     
  4. Asterixchen

    Asterixchen Mitglied

    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    133
    Mitglied seit:
    29.04.2012
    Also für meine Senioren in der Familie wäre er das definitv, fürchte ich
     
  5. picknicker1971

    picknicker1971 Mitglied

    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    507
    Mitglied seit:
    05.06.2005
    Das sehe ich aus eigener Erfahrung auch so. Habe gerade dieses WE meine Mutter (ü 80) von einem Mini aus 2006 auf einen neuen mit Mojave umgezogen. Was soll ich sagen - einiger Schulungsbedarf.
    Nun will ich dem alten Herrn nicht zu nahe treten und vielleicht/sicherlich technikaffiner als meine Mutter wenn er seine Fotos verwaltet.

    Zur Frage
    Wenn die Infrastruktur (Monitor, Maus, ...) vom PC noch brauchbar sind, dann würde ich auf jeden Fall zu einem Mini raten.
    Alles was Du an Speicher benötigst, würde ich über eine ext. USB 3 SSD lösen (kommt jetzt auch an den Rechner meiner Mutter)
    Laptop halte ich für nicht sinnvoll, auch vom Bedienkonzept (Trackpad) - das ist schon eine Umstellung.

    Anm.:
    Wenn Du schon dabei bist, dann richte gleichzeitig (falls nicht vorhanden) ein Datensicherungskonzept/Backup für die Fotos/Daten ein.
     
  6. MacEnroe

    MacEnroe Mitglied

    Beiträge:
    17.806
    Zustimmungen:
    2.709
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Nein. Ist nicht zu schwer. Das meiste macht er eh im Browser.

    Ich würde sagen MacMini und ein großer (min.21") Monitor. 13" oder 15" sind zu klein.
     
  7. TMacMini

    TMacMini Mitglied

    Beiträge:
    2.335
    Zustimmungen:
    1.513
    Mitglied seit:
    18.02.2016
    Ja, das sehe ich genau so.

    Und:

    Ich hab im Dezember meinen 84jährigen Vater beerdigt, der nach einem Jahr fortschreitender Demenz verstorben ist.

    Mit 79 fuhr er noch sein Motorrad, mit 83 noch sein Auto.

    In dem Alter plant man in anderen Zeiträumen, das zu dem Thema „das Gerät sollte locker noch die nächsten 6 Jahre gut funktionieren“

    Freu Dich an jedem Tag, an dem Du ihn hast.
     
  8. Schiffversenker

    Schiffversenker Mitglied

    Beiträge:
    9.109
    Zustimmungen:
    2.529
    Mitglied seit:
    25.06.2012
    Wenn er noch Flüge bucht, denke ich, daß der Wechsel zu macOS eher kein Problem sein dürfte.
    Außer er bucht gerne, fliegt dann aber nicht :)

    Auch wenn TMacMini vermutlich recht hat, was die Planungszeiträume betrifft, ich würde dennoch auf lange Haltbarkeit achten. Jetzt kann der Mann locker auf ein neues System umsteigen, in einigen Jahren könnte es (was ich ihm nicht wünsche) schon schwieriger werden.

    Off Topic:
    TMacMinis Vater lässt mich überlegen, ob ich vielleicht trotz meines Alters nicht doch mal mit einem Motorrad liebäugeln sollte.
     
  9. Twoflowers

    Twoflowers Mitglied

    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    79
    Mitglied seit:
    10.04.2009
    Hast Du einen Mac? Falls ja, lad Deinen Opa doch mal zu Kaffee ein und lass ihn mal an Deinem Mac arbeiten. (Kannst ja vorher ein Backup machen ;)). Dann bekommst Du vielleicht einen Eindruck davon, wie er mit einem Wechsel klarkommen würde. Nach meiner Erfahrung ist es nicht unbedingt eine Frage des Alters, ob man mit technischen Umstellungen klarkommt oder nicht. Und wenn ich lese, dass Dein Opa online Flüge bucht, Online Banking macht und E-Mails nutzt, scheint er doch ganz auf dem Laufenden zu sein. Top.
     
  10. benqsimens

    benqsimens Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.10.2009
    Danke für die vielen Tips, ich denke dann auch dass der Mac Mini die richtige Wahl ist.

    Wenn ich die Modelle 2012, 2014 und 2018 vergleiche dann kommen ich zu dem Schluss einen gebrauchen 2012er mit Quad-Core zu suchen.

    Was meint ihr?
    Danke.
     
  11. lanos

    lanos Mitglied

    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    25.01.2014
    Bis auf den 2018er habe ich alle Minis gehabt. Der 2012 ist halt mit i7 ziemlich heiß und "laut". Würde dann auf i5 gucken, aber Updates gibts bestimmt nicht noch 6 Jahre.
    PC und Linux Mint wäre meine Empfehlung, sofern er eh kein iPhone besitzt und keine iCloud benötigt.
     
  12. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    1.957
    Zustimmungen:
    1.471
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Meine Mutter ist auch fast 80.

    Sie hatte mehrere Windows PCs und zuletzt ein Notebook.
    Nachdem Windows den Support für XP eingestellt hatte, und die technischen Daten es nicht hergaben auf Windows 7 upzugraden,
    hat sie auf ein Macbook Pro 13 umgesattelt, da sie meinte ein DVD Laufwerk haben zu müssen.

    Die Umstellung ist vollkommen problemlos gelaufen, und statt jeden zweiten Monat irgendwelche Zipperlein am
    Win-PC bzw. Viren oder Malware zu beseitigen, gab es mit dem Macbook in den letzten 4 Jahren nur 2 mal einen Hilferuf.

    Meine Mutter macht zwar kein Banking aber es werden Urlaube gebucht, geshoppt, gesurft und reichlich
    Videos geschaut, und sie ist zu meinem Leidwesen eifriger Facebooknutzer.

    Meine Mutter bevorzugt das Notebook, weil man das bei Bedarf zusamenklappen und wegräumen kann, da sie kein Büro hat.

    Nur mal als Anregung
     
  13. karloh

    karloh Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    25
    Mitglied seit:
    24.01.2010
    Sehe ich auch so. Beim 13" Bildschirm müssen aber die Augen die nötigte Sehkraft haben.
    Deshalb doch nen Mini mit entsprechenden Monitor sinnvoller?
     
  14. coolboys

    coolboys Mitglied

    Beiträge:
    1.940
    Zustimmungen:
    238
    Mitglied seit:
    31.12.2010
    Hmm, mein Vater wird dieses Jahr 86 Jahre alt (Baujahr 1933) und hat seit 2016 einen Mac-Mini der Modellreihe von 2014.

    Bevor mein alter Herr auf seinen Mini umgestiegen ist, hatte er einen Windows PC von 2005 gehabt. Der hat dann 2016 den Geist aufgegeben. Der macht auch nicht mehr wie Homebanking, Musik hören und TV sehen und seine Office-Sachen machen. Und viel Online kaufen (Amazon. Ebay u. a.)

    Bevor er den Mini gekauft hat, hatte ich ihm mein MBA Mid 2012 zum ausprobieren hingestellt. Der war so begeistert, dass er sich den Mac Mini Late 2014 bei Cyberport gekauft hat. Damit ist sehr zufrieden. Den Mini gibt er nicht mehr her...:D

    Gruß coolboys
     
  15. rembremerdinger

    rembremerdinger Mitglied

    Beiträge:
    10.857
    Zustimmungen:
    2.501
    Mitglied seit:
    16.11.2011
  16. sutz2001

    sutz2001 Mitglied

    Beiträge:
    3.026
    Zustimmungen:
    462
    Mitglied seit:
    28.02.2005
    Ich werfe hier auch nochmal ein iPad ins Rennen.
    Damit kann er auch alle geforderten Sachen machen und hätte noch portables Gerät wenn er unterwegs ist. Wäre vielleicht auch eine Option?
    iPad 2018 bekommt man ja mittlerweile für relativ günstiges Geld.

    Als einzigen HInderungsgrund würde ich hier die Bildbearbeitung sehen - aber da kommt es drauf an was damit macht. Wenn er z.B. mit LR etc. arbeitet und mehr als die Online-Version braucht, also LR Classic, dann wäre das ein k.o.-Kriterium.
    Wenn er nur "rudimentäre" Bildbearbeitung mit Picasa macht, das kann Fotos auch alles.
     
  17. Twoflowers

    Twoflowers Mitglied

    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    79
    Mitglied seit:
    10.04.2009
    Ich brauche zum Lesen eine Lesebrille. Wenn ich mein Notebook bei der Arbeit nicht in der Docking Station habe, sitze ich im Leseabstand davor und habe daher auch meine Lesebrille auf der Nase. Ist nicht anders, als ein Buch von der Erkennung her. Ein größerer Screen heißt nicht zwangsläufig größere Zeichen oder bessere Erkennbarkeit.
     
  18. TMacMini

    TMacMini Mitglied

    Beiträge:
    2.335
    Zustimmungen:
    1.513
    Mitglied seit:
    18.02.2016
    Mach das.

    Mein Vater ist mit 60 erstmals wieder aufs Motorrad gestiegen, die diversen Touren durch Skandinavien konnte ihm keiner mehr nehmen.
     
  19. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    1.957
    Zustimmungen:
    1.471
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Da schmeisse ich mal ein Cabrio als Alternative in die Runde.
    Ich habe in den letzten Jahren 3 Freunde im Alter 50+ durch Motorradunfälle verloren.
    Alle waren erfahren und keine Heizer, waren aber durch unglückliche Zufälle in Unfälle verwickelt
    die bei einem PKW - wenn überhaupt - zu einem mehr oder weniger harmlosen Blechschaden geführt hätten.
    Aufgrund der fehlenden Knautschzone haben sie mit den 2-Rädern ihr Leben gelassen.
     
  20. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.366
    Zustimmungen:
    1.841
    Mitglied seit:
    30.10.2010

    Sehe ich genau so. Meinen habe ich auch unlängst zur letzten Ruhe gebettet. Man will den älteren Menschen immer irgendwie gutes Tun. Sie sind aber selbst mündig. Und solche Dinge wie ein Mac interessieren da nur periphär.

    Lass ihm die gewohnte Umgebung und nehmt euch die Zeit für schöne Momente.

    Dir TMacMini mein Mitgefühl für den Verlust. Die Lücke ist schwer zu ertragen, aber wäre es anders, hätte er umsonst gelebt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kaufberatung Günstiger Einstieg in die Mac Welt Umsteiger und Einsteiger 09.07.2019
Kaufberatung erstes MacBook als Einstieg in macOS Umsteiger und Einsteiger 27.01.2019
Einstieg in die MacPro Welt als Programmierer Umsteiger und Einsteiger 14.02.2018
Günstiger Einstieg in Mac OS Umsteiger und Einsteiger 13.07.2016
Der Re-Einstieg - oder - meine Geschichte mit Apple Umsteiger und Einsteiger 23.02.2012
Günstiger Einstieg zum programmieren Umsteiger und Einsteiger 10.03.2011
Einstieg in die Mac-Welt mit einem iBook Umsteiger und Einsteiger 17.11.2010
Mac-Schulung für Senioren Umsteiger und Einsteiger 28.03.2007
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...