Preise G5, ist das normal?

carp-enter

Mitglied
Thread Starter
Registriert
29.05.2006
Beiträge
62
Hallo,
ich bin ein Umsteiger und arbeite nun seit 3 Monaten mit einem MacBook Pro. Ich bin s begeistert, dass ich nun meine Linux Kiste, die ich im Internet stehen habe durch einen Mac Server ersetzen möchte.
Für die Services, die ich brauche reicht da sicherlich ein mittelmäßig ausgestatteter G5 (mySQL und Fileserver über VPN erreichbar, Eine kleine Hompage im Internet).
Was mich umhaut sind die Preise, die für G5-Server bei ebay gezahlt werden.
Z.B. liegt ein 1,8 GHz, 1,5 GB RAM, 900 MHz Bus G5 gerade gerade bei 905 Euro, und die Auktion ist noch nicht vorbei! Wenn man dann noch einen gebrauchten 20" Monitor von Apple dazurechent, landet man in den Regionen, in denen man auch einen neuen 20" iMac kaufen kann!
Ich glaube kaum, dass ein G5 (wie oben im Beispiel beschrieben) an einen neuen iMac rankommt, oder teusche ich mich da?
Viele Grüße
Volker
 

Kevin Delaney

Aktives Mitglied
Registriert
09.11.2004
Beiträge
6.237
die G5 sind halt top Geräte, auf denen noch Programme wie eben PS sehr gut laufen, da kein Rosetta :augen:
Aber eBay ist sowieso schrott, für den Käufer. Schau lieber mal in die Kleinanzeigen hier oder macnews.de oder so. Da gibts humanere Preise.

Aber warum soll es ein G5 Server sein? Sollte es da nicht ein einfacher G4 auch tun? :zwinker:


mfg
 

realityking

Aktives Mitglied
Registriert
11.06.2006
Beiträge
1.466
Was verstehst du unter Server? XServe? die sind teuer. (aber richtig)
 

Dr_Nick

Aktives Mitglied
Registriert
13.08.2005
Beiträge
1.465
Das sind halt Apple Gebrauchtpreise. Eine never ending story auch in diesem Forum. Frag da mal am besten nicht nach dem Sinn. Gebrauchte Macs sind teuer. Sehr oft steht der Preis in keiner Relation zum Gebotenen, vor allem wenn man den Preis dann mit dem eines neuen Macs vergleicht...

Ich glaube es bringt schlicht und ergreifen gar nichts deinen Server auf Linux umzusetzen. Außer Kosten die in keiner Relation zum Nutzen stehen. Wenn dein Linuxserver funktioniert dann würde ich den behalten. Zumal für Serveraufgaben ein X-Serve besser geeignet wäre. Aber frag da mal lieber nicht nach dem Preis ;)
 

carp-enter

Mitglied
Thread Starter
Registriert
29.05.2006
Beiträge
62
Liebe Forumianer,
es geht nicht um das Thema XServe, oder lieber die Linux Kiste weiter betreiben. Die Frage ist schlicht, ob ein "kleiner G5", wie ich ihn oben beschrieben habe mehr Leistung bietet als ein neuer iMac. Was sonst rechtfertigt sonst einen Preis von rund 1000 Euro für so eine Kiste (ohne Monitor)?
Volker
 

MacBook Pro

Mitglied
Registriert
10.01.2006
Beiträge
517
carp-enter schrieb:
Liebe Forumianer,
es geht nicht um das Thema XServe, oder lieber die Linux Kiste weiter betreiben. Die Frage ist schlicht, ob ein "kleiner G5", wie ich ihn oben beschrieben habe mehr Leistung bietet als ein neuer iMac. Was sonst rechtfertigt sonst einen Preis von rund 1000 Euro für so eine Kiste (ohne Monitor)?
Volker

Es rechtfertigt genau das Problem das mit einem G5 zur Zeit am produktivsten und sichersten zu Arbeiten ist (bei Benutzung der CS Suite)
 

Dr_Nick

Aktives Mitglied
Registriert
13.08.2005
Beiträge
1.465
carp-enter schrieb:
Liebe Forumianer,
es geht nicht um das Thema XServe, oder lieber die Linux Kiste weiter betreiben. Die Frage ist schlicht, ob ein "kleiner G5", wie ich ihn oben beschrieben habe mehr Leistung bietet als ein neuer iMac. Was sonst rechtfertigt sonst einen Preis von rund 1000 Euro für so eine Kiste (ohne Monitor)?
Volker
Nein, er ist langsamer. Was meinst du warum Apple neue Prozessoren verbaut hat?

Der Preis ist meines Erachtens nicht gerechtfertigt. Aber darüber ließe sich hier wieder stundenlang debattieren.
 

Spaceranger

Aktives Mitglied
Registriert
03.04.2006
Beiträge
2.350
Wurde doch schon oben gesagt. Es sind halt super Arbeitstiere wo Software wie Adobe Creative Suite und Macromedia Studio besser laufen als auf einem iMac, was gerade für Personen die dies beruflich brauchen wichtig ist. Zudem sind sie erweiterbarer, der iMac is so wie er is. Hab im Oktober 06 für mein 15" Powerbook der letzten Revision noch 1780 € bekommen. Dafür gabs zu der Zeit schon locker ein MacBook Pro. So sind die Preise halt bei ebay.
 

realityking

Aktives Mitglied
Registriert
11.06.2006
Beiträge
1.466
Überleg einfach mal wie viel GB HDD du in einen PowerMac und wie viel du in einen imac packen kannst. auch wären imacs schlechte Server weil sie den doofen Monitor immer an haben. Auch hat ein PowerMac G5 2mal Gigabit Ethernet. Auch ist er im allgemeinem erweiterterbarer.
 

CharlieD

Aktives Mitglied
Registriert
24.04.2004
Beiträge
4.055
Wenn ich mir Deine Anforderungen im ersten Post durchlese, ist allerdings die Frage: für was nen G5?
Ich habe hier als Homeserver nen G3 B&W stehen, da hab ich mittels ner S-ATA Platte ordentlich Plattenplatz reingepflanzt und das Ding macht auch php, mySQL, VPN und nebenbei noch einen Fileserver.
Da hab ich mittlerweile 5 Domains drauf laufen, und das Ding macht das Prima!

Dazu brauchts keinen G5!

Charlie
 

quack

Aktives Mitglied
Registriert
29.12.2004
Beiträge
6.402
WIe wäre es denn dann mit einem mini? Als Server für deinen Belange müsste der doch auch reichen. Und günstiger ist er auch.
 

st34Lth

Aktives Mitglied
Registriert
07.01.2004
Beiträge
1.610
Ich würde entweder einen Mini oder einen iMac nehmen, wenn du wirklich zwischen Powermac und iMac schwankst. Ich denke dabei auch an den Stromverbrauch...so ein Server wird ja vermutlich 24/7 laufen...da kommen mit dem Powermac deutliche Mehrkosten auf dich zu. Wobei ein Mini vermutlich am ehesten deiner Aufgabe gerecht wird...- wozu an einem Server einen Monitor... :) Dazu 2GB Ram und eine externe Festplatte und die Sache ist geritzt...
 

dasich

Aktives Mitglied
Registriert
22.08.2004
Beiträge
7.044
Der G5 ist sicherlich nichtt schneller als ein modernern, neuer iMac. Allerdings sind das gute und stabile Geräte, die gerne gekauft werden und ich denke, dass ein guter Preis bei den Geräten auch gerechtfertigt ist.

Allerdings würde ich keinen Single G5 für 1000 Euro kaufen wollen. Für diesen Preis bekommst Du schon gute Dual G5s. Die sind um die 1200 Euro angesiedelt, und ich denke, dass auch ein Dual Core G5 nicht schneller ist, als ein iMac, außer der Quad und der 2,3 Ghz Dual Core.

Ich tendiere bei einem Server Rechner eh zu einem G4 Dual.


dasich
 

Mac Pro User

Neues Mitglied
Registriert
23.12.2006
Beiträge
31
Hallo,

bei mir steht ein Power Mac G5 als Server, wie oben beschrieben, im Büro. Er erledigt seine Aufgaben perfekt.

Viele Grüße

Mac Pro User
 

Lynhirr

Aktives Mitglied
Registriert
22.04.2005
Beiträge
11.123
Hm, mir fällt zu dem Thema auch sofort der Mac Mini ein. Ein Server soll ja nicht so viel Platz einnehmen.
 

whitegrey

Mitglied
Registriert
17.08.2004
Beiträge
213
ich finde einen G5 als Server überdimensioniert...
da dienen mir seit jeher G4 (AGP), sind auch vom Stromverbrauch her ökonomischer - zwar meistens lauter als die G5 aber ein Server sollte sowieso nicht im Wohnzimmer stehen.

aber um ontopic zu bleiben: klar ist ein G5 dafür geeignet... und ich würde ihn dem iMac vorziehen weil er keinen Monitor "mitschleppt" und wesentlich besser erweiterbar ist (bis auf den Prozessor).
 

MacSimizeDenver

Mitglied
Registriert
21.12.2003
Beiträge
749
Wie ist es beim Vergleich von den PowerMacs G3 und G4 mit dem MacMini hinsichtich Stromverbrauch, Lärmbelastung und Abwärme?
Ich vermute für was kleines reicht der MacMini auch, oder?

Aber keine Frage, die PowerMac G5 bei eBay sind sehr oft überteuert. Hier kann man auch ein Neugerät kaufen.
 

carp-enter

Mitglied
Thread Starter
Registriert
29.05.2006
Beiträge
62
Liebes Forum,
gut das es Dich und Deine Anzeigenseiten gibt. Da habe ich meinen Rechner zu einem fairen Preis gefunden.
Grüße aus der Pfalz, Volker
 
Oben Unten