Preferences löschen...

Questionator

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.03.2003
Beiträge
42
Irgendwie ist das ein wenig merkwürdig, mein Preferences Ordner hat 1,29 Gigabyte, und da man mir soeben mitgeteilt hat, dass dies nicht normal sei, mach ich mir halt ein wenig sorgen!

In den letzten Tagen treten bei mir ständig Probleme auf, wie z.b. Powerbook stürtzt ab, wenn es zugeklappt wird, besser gesagt, wacht es nicht mehr aus dem ruhezustand auf, etc.

Meine Hardware:

Powerbook G4, 1Ghz, 512Ram, alles standart halt...
 

IceHouse

Mitglied
Registriert
03.06.2002
Beiträge
691
Moin,

um herauszufinden, wer die "Schuldigen" sind, mach folgendes:

(Ich habe ein US System, abweichungen in der Bezeichnung sind nicht gewollt)

1.) Gehe in den Library Ordner deines $HOME und oeffne dort den Preferences Ordner
2.) Mit dem aktivierten Fenster, druecke Apfel-J - es erscheint ein Dialog mit Optionen
3.) Dort waehle die unterste Option an, "Calculate all sizes" - im OS 9 hies das mal "Ordnergroessen berechnen)

Nun kannst du auch sehen, wie gross die Ordner im Preferences Ordner sind - evtl. liegen ein paar "Leichen" dort rum. Auf jeden Fall sollten die nun schnell zu finden sein.

Gruss
IceHouse
 
G

Gomiaf

Was das Aufwecken angeht: Bleibt der Bildschirm schwarz, oder friert der Mauszeiger ein?
 

Questionator

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.03.2003
Beiträge
42
Gomiaf: Ich hab dahingegend schonmal einen Thread gemacht, aber mir konnte bislang niemand helfen, es sieht so aus:

- Ich schliese den Deckel
- Die kleine Lampe an der PB Rückseite geht an
- Ich klappe das PB wieder auf (nach ca. 20-30minuten)
- Der Bildschirm bleibt schwarz, tasten drücken bringt nichts, auch bei helligkeitsregler tut sich nichts, auch keine geräusche
- Das PB läuft irgendwie noch, man hört leise die Lüfter, und capslock leuchtet bei klick auch grün, aber der bildschirm bleibt schwarz!
- Ich drücke solange die einschalt taste, bis das pb richtig aus ist, und starte nochmal neu...


Ich hab schon versucht einen anderen Benutzer anzulegen -> gleiches Problem. Ich hab jetzt mal den Cache geelehrt mit Cocktail, die 1,29 GB sind jetzt weg, aber das Problem ist noch da!
 
G

Gomiaf

._ut sagt, man müsse in der Situation ein, zwei Minuten warten, dann käme der Desktop wieder...

Er kennt das Problem, setz Dich mal mit ihm in Verbindung.

Grüße

Gomiaf
 
G

Gomiaf

Dann reih Dich ein in meinen Absturz-Thread, du bist nicht allein!
 

DJAG

Aktives Mitglied
Registriert
08.04.2002
Beiträge
1.522
welche Version von Cocktail!

Für 10.2.4 unbedingt 1.1 verwenden, es gibt sonst erhebliche Probleme, auch mit Benutzerrechten u. a. . Wie hat's begonnen?
 

Questionator

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.03.2003
Beiträge
42
Wie ist das gemeint 1.1 verwenden?
Ich hab halt das aktuelle OSX mit allen Software Updates...

Angefangen hat das erst vor 3 Wochen, das PB ist allerdings erst 2 Monate alt! Ich war auf ner LAN, hab software getauscht (massig Filme auf die Platte geholt), DVI Anschluss mal ausprobiert, und massig Software installiert... Ich seh da keinen Zusammenhang, aber man weiss ja nie...
 

DJAG

Aktives Mitglied
Registriert
08.04.2002
Beiträge
1.522
!.!

Ich habe cocktail vs. 1.1 gemeint. Nur diese mit 10.2.4 verwenden. Sieh doch mal unter den Apfelmenü "Über diesen Mac" nach. Dort sollte dann die versionsnummer des Systems zu lesen sein.
 
A

abgemeldeter Benutzer

Original geschrieben von Questionator
ich kann 20 Minuten warten, das bringt garnichts!
 

Das ist komisch.
Bei mir kommt er immer nach einiger Zeit von selber wieder.
Ich bin dann, wenn ich das Problem hatte, einfach einen Tee kochen gegangen und wenn ich zurück an Cube war, war der Bildschirm wieder an und alles gut.
 

Registrierung oder Anmeldung bei MacUser.de

Du musst bei uns Mitglied sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein kostenloses Benutzerkonto für Macuser.de

Log in

Besitzt du schon ein Benutzerkonto? Hier anmelden.

Oben