PPC ->> IntelMac

rowag

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.04.2004
Beiträge
15
Ich werde demnächst ein neues Macbook Pro mein eigen nennen. Da ich z.Zt. noch auf einem PB G4/1,67 arbeite, wollte ich wissen, ob ich wie gewohnt den G4 im Festplatten-Modus laufen lasse und das neue MbookPro mit den Programmen u. Daten füttern kann.
 

SchorleHubert

Mitglied
Mitglied seit
02.12.2005
Beiträge
244
Du meinst über Fire Wire?

Hab ich kürzlich auch gemacht. Funktioniert einwandfrei. Alles, einfach alles wurde übernommen. Sogar Sachen wie "Benutzte Dokumente" waren vollständig vorhanden. Ich musste lediglich ein paar der Programme ersetzen durch deren Intel Variante.
 

in2itiv

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.10.2003
Beiträge
26.598
...du meinst, ob du über den Migrationsassistenten, die User + Programme auf dein MBP übernehmen kannst?

...grundsätzlich ja, bei Programmen, die nicht UB sind, würde ich allerdings "neuinstallieren"
 

BingoBongo

Mitglied
Mitglied seit
11.09.2004
Beiträge
342
und nicht vergessen, dafür ein passendes FW-Kabel(400/800) zu besorgen.
 

in2itiv

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.10.2003
Beiträge
26.598
Kostet auch nur schlappe 20€ beim Saturn :mad:
...man kauft ja auch nicht in der Apotheke ;)


...in der regel wird man aber ja von kabeln erschlagen, wenn man sich FW-Platten kauft ;)
 

rowag

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.04.2004
Beiträge
15
Danke für die Antworten!
Habe mir den Adapter von Sonnet mit bestellt (2xFW400 -> 1xFW800).
Ich war etwas verunsichert, da in der letzten Sonderausgabe der MACWELT davon abgeraten wurde die Programme einfach so zu übernehmen!
Aber ich denke, dass der Mac meckern wird, wenn er ein Programm sieht was er nicht nutzen kann.......;)
 

in2itiv

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.10.2003
Beiträge
26.598
Danke für die Antworten!
Habe mir den Adapter von Sonnet mit bestellt (2xFW400 -> 1xFW800).
...wozu das denn? .... beide Books haben doch FW800 ... da reicht doch ein 9pin/auf/9pin-kabel aus.

...und selbst wenn, dann kostet ein 9pin/auf/6pin-kabel (FW800/auf/400) 5-10 € .... wozu ein Adapter gut sein soll, versteh ich nicht.
 

rowag

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.04.2004
Beiträge
15
Nun habe ich ein Paar Festplatten auf FW400 only! Und FW400-Kabel ohne Ende! Da würde so ein Adapter-Kabel schnell "unter gehen"!
Das ich die beiden Rechner über die 800er-Schnittstelle verheirate iss ja klar :D
 
Oben