Powerpoint mit mac-präsentationssoftware kompatibel?

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Luggy, 05.08.2006.

  1. Luggy

    Luggy Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, da ich student bin, muss ich öfters in Gruppenarbeiten und auch alleine Präsentatioenen erstellen.
    Da ich noch schwanke ob ich mir ein Macbook oder den Macmini holen soll, stellt sich mir die Frage ob ich auch mit Powerpointdateien bzw. meine Kollgen mit Windows mit den Mac-präsentationsdateien arbeiten können.
    Vielleicht kann mir ja jemand helfen...
    MFG

    Luggy
     
  2. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    113
    Du kannst Microsoft Office für Mac benutzen. Das ist weitgehend kompatibel.
     
  3. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    10.10.2003
    Beiträge:
    26.161
    Zustimmungen:
    1.634
    "Keynote" kann auch im weitesten PP-präsentationen abspielen.
     
  4. Luggy

    Luggy Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    gehts auch umgekehrt... wenn ich jetzt nicht die präsentation auf meinem rechner laufen lasse sondern ein kollege auf seinem windows rechner? Sprich dass er meine Dateien auch in Powerpoint verwenden kann?
    Danke schonmal im Vorraus
     
  5. olbea

    olbea MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    02.07.2004
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    24
    Keynote ist in iWork 06 enthalten. Ansonsten geht auch MS-Office für Mac.
     
  6. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    10.10.2003
    Beiträge:
    26.161
    Zustimmungen:
    1.634

    ...du kannst für powerpoint exportieren.
     
  7. OFJ

    OFJ MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    15.10.2004
    Beiträge:
    9.088
    Zustimmungen:
    537
    Open Office und Neo funktioniert auch gut (teilweise besser als PP für den Mac)
     
  8. Pirol411

    Pirol411 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    26.12.2005
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    3
    Aber immer schön drauf achten, dass die Kompatibilitätsprüfung durchgeführt wurde.
    Da PP für Mac (ich weiß auch nicht warum - ist aber so) mehr Funktionen bietet, solltest du immer schön probieren, ob sie wirklich kompatibel sind, sonst gibts böse Überraschungen :-(
     
  9. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Die (ausgezeichneten) Visuellen Effekte von Keynote (Schatten, Alphakanälse, Übergänge) werden naturgemäß nicht in PP übernommen, weil PP das nicht kann. Umgekehrt ist es sicher ebenso, daß Features der einen Software von der anderen Software nicht unterstützt werden.

    Wenn Du willst, daß Deine Keynote-Präsentationen auf einem Win-PC genauso aussehen, mußt du sie nach Quicktime exportieren und auf dem Windows-PC mit dem Quicktime-Player abspielen. Das funktioniert in der Regel ohne Unterschied am Aussehen der Präsentation.

    Keynote finde ich beim Erstellen von Präsentationen wesentlich einfacher und die Darstellungsqualität ist überragend - vor allem im Vergleich zu PowerPoint.

    Sieh' Dir mal diese Site an, dann siehst Du, was so möglich ist:
    http://www.keynotepro.com/themes/themes_Complete.html

    No.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.02.2016
  10. Konrad Zuse

    Konrad Zuse MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    15.02.2006
    Beiträge:
    3.250
    Zustimmungen:
    223
    Da muß ich nochmal genau nachfragen:
    Ich soll eine Powerpoint-Präsentation machen, habe aber mehr Lust das als Keynote-Präsentation fertig zu machen. Kann die Keynote-Präsentation später so gespeichert oder exportiert werden, daß sie auf Dosen unter Powerpoint läuft? Ohne irgendwelche Einbußen versteht sich, also 1:1!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen