PowerPoint-Dateien anschauen?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Scrotum, 03.10.2005.

  1. Scrotum

    Scrotum Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.01.2005
    Hallo zusammen !

    Ich hab auf meinem Mac PowerPoint-Dateien, die ich nicht anschauen kann.

    Gibt es ein kostenloses Programm, das PowerPoint-Dateien anzeigen kann? Oder muss ich mir da das Office für Mac zulegen? Ich hoffe doch nicht, ich möchte doch kein Microsoft-Produkt auf meinem Mac haben ;-).

    Vielen Dank für die Antworten.
    Gruss
     
  2. philkan

    philkan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    04.05.2004
    defekter Link entfernt

    Damit sollte es funktionieren!
     
  3. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.410
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
  4. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.999
    Zustimmungen:
    352
    MacUser seit:
    22.04.2005
    Wenn du kein Microsoft-Programm willst, dann lege dir doch iWork zu. Kostet zwar etwas, ist aber von Apple und dann hast du Keynote, damit kannst du PowerPoint Dateien öffnen und bearbeiten.
     
  5. HäckMäc_2

    HäckMäc_2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    269
    MacUser seit:
    26.04.2005
    Oha, Openoffice mit 115 MB und vorher noch X11 mit was weiß ich wievielen MB installieren, nur um eine Präsentation zu sehen.

    Aber es geht auch einfacher:
    Der direkte Link: http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;190986

    Manko:
    Du hast dann MS-Software auf Deinem Mac ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.10.2005
  6. Scrotum

    Scrotum Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.01.2005
    Danke für die Antworten!
    Möchte schon bei einer kostenlosen Version bleiben. Habe gesehen dass ich eine 30-Tage Testversion von iwork auf dem Mac scho installiert ist. Nach den 30 Tagen werde ich mal das OpenOffice genauer anschauen, das sieht ganz ordentlich aus.

    Diesen Viewer von Microsoft ist ja nicht gerade aktuell (98), da startet ja dann auch das Classic, was ich nicht optimal finde.
     
  7. SilentCry

    SilentCry Banned

    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    36
    MacUser seit:
    28.04.2005
    Auch möglich: NeoOffice/J
    http://www.neooffice.org/
    Braucht kein X11 und man kann es auch für andere Aufgaben nutzen.
     
  8. Scrotum

    Scrotum Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.01.2005
    Was ist denn das X11?
     
  9. HäckMäc_2

    HäckMäc_2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    269
    MacUser seit:
    26.04.2005
    Oh, so genau habe ich mir das Ding nicht angesehen, ich habe nämlich Office:mac 2004.

    Dann dürften OpenOffice bzw. NeoOffice wohl schon die besseren Alternativen sein...
     
  10. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.999
    Zustimmungen:
    352
    MacUser seit:
    22.04.2005
    Ist beim Mac dabei. Eine GUI für das Unix.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen