PowerPC-Programme starten nicht mehr!

  1. JoUng

    JoUng Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hoffentlich kann mir jemand helfen, ich habe da ein großes Problem:

    Seit gestern kann ich keine PowerPC-Programme mehr auf meinem Intel-Mac starten. Nach dem Doppelklick erscheint nur kurz das Icon im Dock, doch dann verschwindet es sofort wieder...

    Was kann ich bloß tun??? :confused:


    Vielen Dank schon Mal für eure Hilfe!
    In Verzweiflung,
    Johannes
     
    JoUng, 01.01.2007
  2. fredfire7

    fredfire7MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.12.2006
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    1
    Hast du irgendwas "optimiert"? Monolingual o.Ä.?
     
    fredfire7, 01.01.2007
  3. Cadel

    CadelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    9.181
    Zustimmungen:
    438
    mit monolingual rosetta geschrottet?
    wäre auch mein tip.
     
    Cadel, 01.01.2007
  4. JoUng

    JoUng Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    monolingual habe ich heute oder gestern überhaupt nicht installiert.
    was meinst du mit "optimiert"?
     
    JoUng, 01.01.2007
  5. fredfire7

    fredfire7MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.12.2006
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    1
    Na ja, irgendwelche Tools eingesetzt oder den Rechner "aufgeräumt" oder Ähnliches.
     
    fredfire7, 01.01.2007
  6. JoUng

    JoUng Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Also Programme, mit denen man im System was machen kann, habe ich nicht installiert und ich habe auch keine solchen benutzt. Aufgreäumt auch nicht.
    Ich habe nur OpenOffice/NeoOffice und auch X11 natürlich dann installiert (soweit ich mich erinnere nur die beiden Sachen, doch der iMac ist relativ neu, sodass ich durchaus evtl. ein paar kleine Tools noch installiert habe).
     
    JoUng, 01.01.2007
  7. JoUng

    JoUng Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Folgende Programm zeigt mir Mac OS X als in den letzten 2 Tagen benutzt an:

    NeoOffice, Microsoft Messenger, DropStuff, AbiWord, Adium, Firefox, Taco HTML Edit, Skype, REALbasic, Gimp, Freeway, ConceptDraw, Vorschau, TextEdit, Systemeinstellungen, Safari, Mail, iTunes, Help Viewer, Digitale Bilder, Photo Booth, iWeb, iPhoto, Aktivitäts-Anzeige, Terminal, OpenOffice, AppleWorks 6

    Hilft das?
     
    JoUng, 01.01.2007
  8. fredfire7

    fredfire7MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.12.2006
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    1
    Meine Vermutung war falsch (manche wollen ihr System optimieren, indem sie die PPC-Bestandteile von Programmen löchen, z.B: mit Monolingual, uns schrotten dabei Rosetta, aber ist bei dir scheinbar nicht der Fall gewesen). Weiß da auch nicht weiter.
     
    fredfire7, 01.01.2007
  9. Junior-c

    Junior-c

    Ja das klingt schwer nach Monolingual. Da hilft nur neu Aufsetzen, denn du hast dein System geschrottet...

    MfG, juniorclub.
     
    Junior-c, 01.01.2007
  10. JoUng

    JoUng Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Aber woran kann es bloß dann liegen??? Ich kann kein Microsoft Office (für PPC), AppleWorks, ConceptDraw, usw. mehr verwenden... :(
     
    JoUng, 01.01.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - PowerPC Programme starten
  1. mac muse
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.033
  2. WolfgangHoffman

    Probleme mit PowerPC G5

    WolfgangHoffman, 30.10.2012, im Forum: Mac OS
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    327
    schatzfinder
    30.10.2012
  3. burn4ever
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    461
  4. carthum
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.121