Powermate killt Mousepad

Diskutiere das Thema Powermate killt Mousepad im Forum Mac OS X & macOS

  1. sapique

    sapique Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.02.2005
    N´abend

    Wenn ich auf meinem PB iTunes laufen habe und die Lautstärke über den Powermate regel, dann kann ich nicht mehr gleichzeitig das Mousepad benutzen => Maus lässt sich also nicht mehr bewegen, was blöd ist beim Titel auswählen. In den Systemeinstellungen habe ich nichts verändert.........Wo kann ich noch suchen??

    .......und überhaupt passieren in letzter Zeit seltsame Sachen auf meinem Rechner.........
     
  2. Ulfrinn

    Ulfrinn Mitglied

    Beiträge:
    6.711
    Zustimmungen:
    589
    Mitglied seit:
    30.01.2005
    Ist bei den Trackpad-Einstellungen im Tastatur-&-Maus-Kontrollfeld die Option zum Ignorieren von Trackpadeingaben (engl. „Ignore trackpad when mouse is present“) gewählt?
     
  3. sapique

    sapique Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.02.2005
    Danke für diesen Tipp. Ich hab´s glatt übersehen.

    Aber mal ganz allgemein gefragt: kann es sein, dass durch Rechtereparatur und/oder Onyx alle Sys-Einstellungen auf "Default" gesetzt werden? Ich habe zumindest stark den Eindruck und es würde auch die ein oder andere Merkwürdigkeit erklären.
     
  4. Ulfrinn

    Ulfrinn Mitglied

    Beiträge:
    6.711
    Zustimmungen:
    589
    Mitglied seit:
    30.01.2005
    Nein, durch das Rechtereparieren wird es ganz sicher nicht geschehen. Da ich allerdings nicht weiß, was Onyx und Konsorten noch so anstellen, kann ich natürlich nicht ausschließen, daß sie daran schuld sein könnten. Ich habe allerdings auch schon festgestellt, daß einige Einstellungen sich gerne mal zurücksetzen, so z. B. die Stufe der Schriftenglättung. Die habe ich nämlich schon mehrfach von „Automatic“ auf „Light“ stellen müssen … :/
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...